A short but fine adventure by An und Re Urlaub
  • Day6

    6.Tag Abreise

    May 25, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 20 °C

    Ein letzter sonniger Morgen mit Frühstück auf der Terrasse. Ganz entspannt ging es zum Flughafen, den Mietwagen abgeben, durch die Sicherheitskontrolle, ins Flugzeug, auf den Sitz und dann stehen wir hier eine Stunde weil die Strecke überlastet ist.Read more

  • Day5

    5.Tag Wandern Strand

    May 24, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

    Über Berg und Tal, durch enge Straßen und noch engere Gassen ging es heute zur Zwillingsbucht. Dort erwartet einen nicht nur ein Postkarten Panorama, sondern auch eine kleine und feine Wanderung zun den insgesamt drei Stränden. Auf dem Weg kann man noch eine kleine Höhlenkapelle besuchen. Zugegeben, dass Wasser ist noch etwas kalt, aber nach der Anstrengung eine prickelnde Abkühlung. Das charmante Dorf Afionas ist ebenfalls einen Rundgang inklusive Panoramablick nach Albanien wert. Nach der Abkühlung war der 20 minütige Abstecher zum Canale D`Amour eingeplant. Der Rückweg führte durch Korfu Stadt und noch einmal am Imbiss von gestern vorbei.
    Im Hotel war alles zum Grand Opening hergerichtet und wurde dort mit Priester, Band und Getränken zelebriert.
    Read more

  • Day4

    4. Tag Korfu Stadtbummel

    May 23, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Korfu hat genau eine richtige Stadt zu bieten und da ging es heute zum Stadtbummel hin. Vorher liegt noch das Achillion auf dem Weg, ein Überbleibsel von Sisi. Ein toller Bau auf einem Berg mit herrlicher Aussicht. Kann man sich wirklich angucken und es war ein netter Stopp. In Korfu Stadt befindet sich auch der Flughafen von dem man auch locker zu Fuß in die Innenstadt gehen könnte. Das erste Problem war dann gar nicht so groß, die Parkplatzsuche. Wobei ich weder die Parkplatzsituation noch den Verkehr in der Hauptsaison erleben möchte und schon gar nicht in Kombination mit anlegenden Kreuzfahrtschiffen.
    Vom alten Hafen und der neuen Festung ging es am Wasser entlang zur alten Festung. Etwas vorgelagert befinden sich dort auch weiterhin genutzte Gebäude und sehr viel mäßig bis gut erhaltene alte Bauten. Von dort aus gelangt man genau in das historische Zentrum. Die Altstadt ist sehr nett anzusehen und natürlich gibt es neben Gastronomie auch sehr viel Tourikram zu kaufen. Auf dem Rückweg gab es noch eine Pita vor dem Abendessen.
    Read more

  • Day3

    3. Tag Wandern

    May 22, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 20 °C

    Gemütlich startete der Tag mit dem täglich wechselnden Frühstücksbuffet.
    Der Tageshöhepunkt sollte heute eine Wanderung ganz im Süden der Insel sein.
    Die Fahrt ging runter nach Kavos, scheinbar einer Partymeile der Briten. Das sah selbst ohne Briten schon schrecklich aus, Kneipe an Kneipe und die paar Briten vor Ort.
    Die Wanderung von 11 km war moderat und führte hoch zu einem alten, verlassenen aber noch gut erkennbaren Kloster. Danach folgte ein Abstieg zum Meer und danach der Rückweg durch grüne Landschaften voller Schmetterlinge und Fröschen, die es sich in Pfützen gemütlich gemacht haben. Zurück ging es noch durch Lefkimi, wo es außer der Kriche nicht wirklich was zu sehen gab.
    Read more

  • Day2

    2. Tag Chillen

    May 21, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 20 °C

    Ein ruhiger Tag sollte heute anstehen.
    Das Frühstück war gut, bis auf den Kaffee. Das Ambiente draußen ist auch nett und vom Frühstück ging es an den Pool und jeder verbrannte sich so gut er konnte. Die Nummer Eins war natürlich ich. Der Stadtbummel am Nachmittag mit Kaffeepause war ganz nett, wenn auch extrem wenig los ist und alles irgendwie wenig Atmosphäre hat. Das Abendessen am Buffet war auch mehr als zufriedenstellend und es folgte noch ein Spaziergang am Strand.Read more

  • Day1

    1. Tag Anreise Korfu

    May 20, 2019 in Greece ⋅ 🌬 19 °C

    Der Flug startete mit rund 40 Minuten Verspätung. Nach der Landung ging es zum Mietwagenschalter, nur eine Person vor uns, aber dann doch 20 Minuten warten bis wir die Karre endlich hatten.
    Auf direkten Weg ging es zum Hotel, dem frisch renovierten 4 Sterne Gemini Hotel.
    Die Erwartungen waren nicht so hoch, eher die Hoffnung das das Teil überhaupt fertig ist. War es und seit 4 Tagen geöffnet. Alles neu, stimmig und teilweise mehr stylisch als funktionell. Reinigungspersonal möchte man hier nicht sein. Kurz noch um die Ecke in den Supermarkt und dann war es auch schon 23 Uhr.
    Read more