Satellite
Show on map
  • Day14

    Kleiner Wasserfall - Großer Sonnenbrand

    January 9, 2020 in Paraguay ⋅ ⛅ 30 °C

    Gestern, an unserem ersten vollen Tag in Ciudad del Este, sind wir viel Spazieren gewesen. Insgesamt waren wir etwa 17km unterwegs. Wir haben in der Innenstadt unseren Augen kaum getraut, dass eine Stadt, die erst 1957 gegründet wurde, so alt und heruntergekommen aussehen und gleichzeitig so überfüllt und geschäftig sein kann. Wir haben unter anderem sogar einen Laden gefunden, der Tchibo-Artikel verkauft... Abends haben wir dann durch Zufall die Markthalle entdeckt und beschlossen ab jetzt jeden Abend hier Essen zu gehen. Das ist echt ein ganz besonderes Erlebnis!
    Heute sagte der Wetterbericht viel Regen, teilweise auch Gewitter mit einer Wahrscheinlichkeit von 50-100% voraus. Also sind wir heute früh erst einmal ohne unseren üblichen Sonnenschutz losgezogen. Nachdem wir in unserem ersten Ziel des Tages im Tourismusbüro ein paar Auskünfte bekommen haben (Der junge Mitarbeiter sprach ein sehr gebrochenes Englisch, aber immer noch besser als wir spanisch sprechen), sind wir bei strahlendem Sonnenschein weitergezogen zu unserem eigentlichen Tagesziel: Den Wasserfällen von Monday. Auf unserem Fußweg, knappe 9km, wurden wir begleitet von Wolken und größtenteils auch von der Sonne. Auf etwa der Hälfte der Strecke hat sich Julia vernünftigerweise an den meisten unverdeckten Stellen ihres Körpers eingecremt. Mir war nicht danach. Sollte ja regnen...
    Unterwegs haben wir unter anderem Bananen an Palmen gesehen und uns in einem Supermarkt ein leckeres Mittagessen mit Salat, Schnitzelbrötchen, sowie Nudeln mit Rindfleisch in Soße geholt.
    Im Parque Aventura Monday angekommen haben wir uns auf den Weg zum ersten Aussichtspunkt gemacht. Dort habe ich dann auch gemerkt, dass das mit Regen wohl nicht so viel wird und habe mir den Nacken, Arme und Beine eingecremt. Leider wohl etwas zu spät. Mein Nacken sieht im Moment eher aus als würde er leuchten. Arme und Beine haben die Sonne heute besser überstanden und die nächsten Tage hoffe ich, dass der Regen wirklich kommt und werde mich dennoch wieder morgens mit Sonnencreme einschmieren. Sicher ist sicher und Bilder von meinem Sonnenbrand erspare ich euch hier lieber ;-)
    Insgesamt haben sich die Strapazen und die am Ende 19km Spaziergang heute aber gelohnt: ein beeindruckender Wasserfall, der dennoch im Vergleich zu den bald kommenden wohl eher winzig daherkommt. Dennoch ist er 120m breit und das Wasser fällt 40m in die Tiefe. Aber seht selbst:
    Read more

    Cheritta Ebinger

    Sonnenschutz solltest Du immer auftragen.😑Du hast da schon schmerzlichst erfahren müssen😭

    1/10/20Reply