Currently traveling

Croatia by sea 2019

July 2019 - February 2020
Currently traveling
  • Day15

    Zbogom

    July 28, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 28 °C

    heute heißt es Koffer packen ... mit einem letzten Fazit:

    ... die Reise war großartig ... 🇭🇷 ist großartig ...

    ... die Stille, oft herbe Schönheit der Inseln und Buchten von unserem Katamaran, glasklares Meer, die romantische Kulisse mittelalterlicher Hafenstädte, Restaurants hinter rustikalen Mauern und am Abend die wunderschönen Sundowner ... alles das ist Kroatien ... alles das ist großartig ☀️😍

    ... wir kommen wieder ...
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day14

    Old Town Dubrovnik

    July 27, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 28 °C

    ... 5:45 Uhr ging der ⏰ ... 6:30 Uhr fuhr uns der Bus in die Altstadt ... wer denn geglaubt hat, wir wären die ersten, der hat sich getäuscht ... die Idee, früh aufzustehen, hatten auch andere, trotzdem waren wir wohl vor dem ersten Wahnsinnsansturm der Touristen im Herzen Dubrovniks ...

    ... das absolute Muß ist, auf die Stadtmauer zu gehen
    (zu einem Spottpreis von 30€ pro Person),

    diese 1940m lange Mauer mit seinen 16 Festungstürmen umschließt die gesamte Altstadt, von oben hat man einen super Blick in die kleinen Gässchen und auf die roten Ziegeldächer der Häuser ...
    auf dem rund einstündigen Rundgang auf der Mauerkrone bekommt man einen intensiven Eindruck davon, wie die Verteidigungsbauten auf Angreifer gewirkt haben müssen: sie einzunehmen - keine Chance ...

    Dubrovniks Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist echt ein Juwel mit prächtigen Palästen, engen Gassen und Kirchen,

    ... schon morgens um 8:00 Uhr schieben sich die menschlichen Karawanen über die Mauer und das bei Temperaturen um die 30 Grad 🥵

    ... Melanie hatte nach wenigen Metern darauf schon gar keinen Bock mehr ☹️

    wir fanden dann noch in einer der kleinen Gassen abseits der Touriemeile Zeit für einen ersten ☕️ ... von Minute zu Minute füllte sich die Altstadt ...

    9:30 Uhr und wieder ab in den Bus, schnellstmöglich raus aus dem Trubel ... zurück ins Hotel, zurück ans Wasser 😎

    den Rest des Tages haben wir dann wieder mit Faulenzen verbracht ...

    ... total schön 😎☀️🍹
    Read more

  • Day13

    Amazing Dubrovnik

    July 26, 2019 in Croatia ⋅ 🌙 24 °C

    nach den vergangenen erlebnisreichen Eindrücken tut mal so ein „Trödeltag“ im Hotel auch mal ganz gut 😊

    lange ausschlafen, frühstücken, Strand, Sonnenbaden, faul rumliegen, lesen, schwimmen, faul rumliegen, Musik hören, Spazierengehen, faul rumliegen, Salat essen, coole Drinks trinken, faul rumliegen ... 😎☀️

    ... und das alles wieder von vorne 😉

    kein Tag hier in Kroatien ohne mindestens ein Highlight ...

    Melanie hatte einen Tisch hoch über Dubrovnik für uns am Abend reserviert ... das war nochmal das absolute „Sahnehäubchen“ fast am Ende unserer Kroatienreise. Dubrovnik lag uns zu Füßen, die Altstadt und das adriatische Meer ... mega beeindruckend und sehr romantisch ... 😍

    mit der Cable Bahn sind wir dann hinunter, schlenderten noch durch einen Teil der Altstadt, aber selbst um 0:00Uhr waren noch gefühlt tausende Menschen dort unterwegs ... ist halt Hauptreisezeit, morgen ganz früh geht der Wecker und wir wollen vor dem Frühstück in Old Town sein, vielleicht ist es dann etwas ruhiger ... 🙄
    Read more

  • Day12

    Oysterfarm and Winery

    July 25, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 27 °C

    Melanie hat sich heute für uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen ... zu meinem Geburtstag bekam ich hier in Dubrovnik ein Austern- und Winetasting geschenkt 😊

    wir wurden um 8:15Uhr vom Hotel abgeholt; mit insgesamt zwei Bussen und 11 Leuten starteten wir unsere Tagestour, in unserem Fahrzeug Zac, wir und drei Amerikaner und in dem anderen Auto Mario mit dem Rest aus Chikago, die Gruppe, altersmäßig so Mitte/Ende zwanzig war echt gut drauf und wir hatten gleich zu Beginn ne Menge Spaß 😀

    nach einer Stunde Fahrt erster Stop in einem kleinen Hafen und Umsteigen in ein Fischerboot; mit diesem kleinen Kutter fuhren wir raus zu den Austernbänken; Mario öffnete die erste Flasche Wein; währenddessen holte der Fischer die ersten Austern hoch aus dem Meer. Natürlich durfte jeder probieren ... für den ein oder anderen etwas ganz Besonderes ... für Mel 👍 ... für mich 🤢 ... jeder so, wie er will ... die Informationen über die Austernzucht waren allemal sehr interessant ...

    anschließend ging es mit den 🚌 weiter ...

    nächster Stop ... erstes 🍷gut, ganz klein, ganz privat, Weinprobe mit zwei Weißweinen, einem Rotwein und einem Snack ... kurzer Aufenthalt, denn Mario hatte mit uns noch viel vor 😉

    zweiter Stop ... Weinprobe mit einem Weißwein, einem rosa Prosecco und einem Rotwein ... die Leute wurden lockerer und selbst Melanie hatte ihren englischen Tag 😁 konnte sich bestens verständigen

    dritter Stop ... dritte Weinprobe ... zwei Rotweine und ein Portwein 🤪 so langsam merkten wie den Alkohol, die Stimmung wurde immer besser und lauter ...

    zu guter letzt wurden wir dann noch in ein kleines Restaurant gefahren, hier konnten wir dann endlich bei einem letzten Glas Wein zu Mittag essen ...

    summa summarum haben wir 1+3+3+3+1 Glas Wein getrunken 🤪 in eine Alkoholkontrolle hätten wir nicht mehr kommen dürfen ... alles super

    ein kleines Dankeschön an Mario und ein ganz großes Dankeschön an Mel für diesen superschönen Tag 😍
    Read more

  • Day11

    Hotel More

    July 24, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 31 °C

    MORE ... eher mehr ... oder ... eher weniger 🙄

    ... wir mußten uns demnach mit unserem Zimmer in der vergangenen Nacht arrangieren, hatten 24qm gebucht, unsere Koffer fanden aber Platz in einem Minizimmer von 14qm und das ist großzügig gerechnet, die Kabine auf unserem Boot war gefühlt größer, sicher aber unser Bett dort, hier in dieser 5⭐️ Absteige hatten wir eine luxuriöse 1,40m Matratze und somit ging der Kampf dann nachts los, Melanie hat sich die erste Runde breit gemacht und ich fiel fast aus dem Bett und Runde zwei ging an mich und sie wär fast runtergekullert ... als wir dann endlich unseren Frieden gefunden hatten, läutete das Telefon um vier Uhr morgens „here is your wake up call“ und Melanie hat sich dann auch noch im Halbschlaf mit einem „thank you“ bedankt ... super ... 😤

    ... bis hierhin war der Bunker der absolute Alptraum ... das Stimmungsthermometer bei mir fiel und fiel 😡

    die Beschwerdeliste wurde länger und länger 😡😡

    der Rest ist dann kurz erzählt ...

    nachdem wir unser Auto in Dubrovnik abgeben hatten, empfing uns ein Zimmer mit Platz und Meerblick 😎☀️

    ... die Laune wurde langsam besser ...

    😡☹️😕😏😊😀

    den Rest des Tages haben wir im Hotel verbracht mit chillen und coolen 🍸🍹

    na und abschließend dann ein schönes gemeinsames Essen outside, wir sitzen hier auf der Terrasse, phantastisches Essen, einem guten Glas Wein und einem wunderschönen Sonnenuntergang ... Gott liebt uns ... 😎
    Read more

  • Day10

    Mostar-Dubrovnik

    July 23, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 30 °C

    nach dem Frühstück ging erst mal alles wie geschnitten Brot, die Straße führte uns über die Grenzen zurück nach Kroatien, zur Küste und weiter nach Dubrovnik zu unserem Hotel, sehr schick mit zwei Restaurants, zwei Pools, einer Cavebar und von allen Plätzen einen mega Ausblick aufs Meer ...

    ...fast von allen Plätzen !!!

    unser Zimmer war gebucht mit Aircondition, Bad, TV und tralala, auch mit Meerblick, aber als wir dann auf unserem Balkon standen, kippte unsere gute Laune von jetzt auf gleich ... die Kammer war in dem entferntesten Winkel der Nobelabsteige, dunkel, unter unserer Miniterrasse rotierten die Aggregate der Klimaanlagen ... aber alles mit Meerblick, wenn auch sehr begrenzt 😡 und das für den Preis

    the same procedure as every year 😡

    ... ich ab zur Reception ... Dampf ablassen 😤 klare Ansage, hab den Jungs an der Reception mitgeteilt, daß wir auschecken werden, wenn wir kein anderes Zimmer bekommen ... „absolute Zumutung“

    „das Hotel ist heute voll, aber morgen nach dem Frühstück läßt sich wahrscheinlich was machen“, meinte er, ich wieder zurück aufs Zimmer ... kurze Zeit später klopfte es an unserer Tür und der Kellner stand vor der Tür mit einem eiskalten Sektkübel, einer Flasche Prosecco und einem Gruß vom Haus ... also läuft, wenn wir dann morgen noch in die Präsidentensuite umziehen werden, ist der Ärger vergessen 😉
    Read more

  • Day9

    Mostar

    July 22, 2019 in Bosnia and Herzegovina ⋅ ⛅ 27 °C

    wir hatten unseren heutigen Transfer deutlich kürzer geplant, Mostar liegt von Split so gute 2,5 Stunden mit dem Auto ins Landesinnere entfernt, wenn man denn den direkten Weg nimmt ... wir entschieden uns aber für die Küstenstraße ... und die war, wie sollte es auch zu der Hauptreisezeit anders sein ... mega, mega, megamissima voll ☹️ wir haben dann so gute 7 Stunden gebraucht ... Fragen 🙄 ?

    ... der Weg ist das Ziel ... 😉👍 und die Straße war echt ein Highlight, die Küste ist einfach nur gigantisch

    Mostar ist eine Stadt in Bosnien und Herzegowina, die Peripherie ist noch deutlich von dem Bosnienkrieg (bis 1995) gezeichnet; die Altstadt ist bekannt durch ihre mittelalterliche Bogenbrücke, wir hatten mittendrin ein süßes Hotel gebucht mit Blick auf die Brücke, leider (Gott sei Dank) war es aber nur die kleine Schwester von der Touristenattraktion,

    beim ersten Willkommensbier wurden wir vom Muezzin von einem Minarett begrüßt,

    Melanie hat mich fast mit ihren süßen Augen „getötet“,
    7 Stunden Autofahrt, um eine Brücke zu sehen mit osmanischen Klängen 🙄

    ich fand es toll, man muß auch mal was investieren ... oder 😊 immerhin ist dieser Ort Weltkulturerbe!

    die Altstadt ist leider voll mit Souvenirläden, aber von der allerbilligsten Sorte, der osmanische Einschlag ist überall gegenwärtig, Moscheen, Minarette, Niqabs ...

    trotzdem hat der Ort so seinen Reiz, mit Blick auf unsere Brücke haben wir den Tag mit einem 🍷 beendet
    Read more

  • Day8

    Plitwitzer Seen

    July 21, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 29 °C

    gleich nach dem Aufstehen haben wir unseren Rucksack gepackt und sind zur Autovermietung, gegen 10:30 ging es dann auf die Straße ...

    Ziel: Plitvicka jezera

    unser Navi zeigte uns 248 km nördlich an, bei den Geschwindigkeitsbegrenzungen hatten wir in etwa drei Stunden vor der Brust ... hoffentlich war es das wert 🙄

    die Plitwitzer Seen sind eine der schönsten Naturlandschaften Europas; im lang gestreckten Nationalpark reihen sich sechzehn Seen aneinander - durch Wasserfälle verbunden ...

    und sie boten alles, was man für einen „echten“ Indianerfilm benötigte. Zuallererst: eine grandiose Natur,

    allerdings waren wir wieder mal nicht die Einzigen, die die Idee hatten, dorthin zu fahren, der Nationalpark ist längst kein Geheimtip mehr, schon gar nicht zur Hauptferienzeit,

    aber der Trip hat sich gelohnt, die Farben des kristallklaren Wassers einfach unbeschreiblich ... von türkis bis dunkelblau ... wo sonst sind derart klare Seen zu finden?

    Wir haben bei einem zwei stündigen Rundgang die Faszination der Landschaft auf uns wirken lassen,

    Fazit: 👍 es hat sich voll gelohnt, dorthin zu fahren
    👎 Winnetou haben wir leider nicht gesehen

    zuhause in Split angekommen haben wir „endlich“ unseren ersten gemeinsamen Abend in der Altstadt verbracht ... genial und sehr romantisch ...

    die Stadt ist tagsüber mega voll, aber am Abend durch die Gassen zu schlendern ... wunderschön 😊🍷
    Read more

  • Day7

    Split Stadt

    July 20, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 29 °C

    heute ging es von Bord,

    die Rucksäcke und Seetaschen wurden gepackt und gegen 9:00Uhr stand schon die Putzkolonne vor unserem Boot ... nach einem letzten Kaffee im Hafenbistro verabschiedeten wir unseren Skipper Sebastian und die Crew 👏👏👏 es war echt schön ...
    wir wären sicher gerne noch auf unserem Katamaran eine zweite Woche geblieben 😢

    alternativ checkten wir dann ein in unsere airbnb Unterkunft in Split, sehr zentral gelegen mit absolut netten Hosts und einer superschönen Wohnung,

    mittlerweile stieg das Thermometer auf 34 Grad 🥵 aber wir wollten ja auch was von der Stadt sehen, also egal, die Flipflops an und los ...

    Hauptreisezeit und ab ins Getümmel und Schluß mit der Ruhe ... in der Altstadt und Promenade boxt der Papst ... Massen drängen sich vor den Mauern des Diokletianpalasts und an der Uferpromenade,

    Innerhalb der gewaltigen Mauern des römischen Kaiserpalastes gibt es unzählige Souvenirläden und Restaurants ... die Stadt könnte sicher sehr schön sein ohne die vielen Touristen ... aber ein Alternativprogramm zu der vorangegangenen Woche 😉 nach drei Stunden Geschiebe in der Menge hatten wir dann doch noch ein cooles Plätzchen an einer Rooftop Bar gefunden mit einem super Blick aufs Meer und Altstadt ... kühle Getränke inklusive 🍹🍸

    und immer noch 35Grad 🥵
    Read more

  • Day6

    Solta-Split

    July 19, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 28 °C

    sechster und letzter Seetag:

    ich hatte mir den Wecker auf 5:20Uhr gestellt; bin aber schon um 5:00Uhr wach geworden ... ich wollte doch einmal früh morgens den Sonnenaufgang vom Wasser aus sehen ... die anderen schliefen noch ... ich setzte mich aufs Vordeck und schaute aufs Meer ... das Wasser war spiegelglatt und es war windstill ... man hörte nichts, absolut nichts ... meine Augen konnten sich nicht satt sehen ... die Farben kurz vor dem Sonnenaufgang waren fast noch intensiver, wie danach ... ein leuchtendes Rot des Horizontes vermischte sich mit dem Blau des Meeres und dem Himmel ... ein ganz besonderer Moment ...

    so langsam wurde es wieder lebendiger an Bord, einer nach dem anderen schälte sich aus seiner Koje; hungrig ist die Bande jeden Tag und kurze Zeit später wurde zum letzten Mal gemeinsam gefrühstückt,

    nach dem Ablegen ging es los ... Endziel Split mit einem letzten Badestop

    16:00Uhr wir sind wieder zurück in der Marina von Split, hier begann unsere Reise und hier endet die erste Woche „Croatia by sea“, es gibt viele Momente, an die man sich gerne erinnern wird, auch die Erfahrung mit einer Gruppe zu verreisen, die man nicht kennt, war besonders, eins aber bleibt unvergesslich, die adriatische Küste auf einem Katamaran mit meinem Schatz zu erleben ☀️⛵️
    Read more