Satellite
Show on map
  • Day35

    17-mile drive in Pebble Beach

    April 4, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C

    Um möglichst nah an der Küste zu fahren, haben wir einen Abstecher nach Pebble Beach gemacht. Hier gibt es den „17-mile drive“, der an verschiedenen Phänomenen aus Natur und Menschenhand vorbei führt. Diese Strecke musste mit 10,50$ bezahlt werden, aber das Geld wird offensichtlich zur Pflege der Anlage gut investiert.

    Neben einem unglaublichen Golfplatz (mit dem wir nichts anfangen konnten) standen hier auch atemberaubende Villen (da wohnen wahrscheinlich diejenigen, die mit dem Golfplatz mehr anfangen können). Pebble Beach hat außer weißen Sand auch schöne, rundgelutschte Steine, die jemand mit viel Zeit zu vielen glücksbringenden Steintürmen angeordnet hat.

    Im Crocker Grove stehen die ältesten und größten Monterey Zypressen der Welt. Diese Bäume schmücken auch in diversen anderen Formen das Gebiet. Die „Lone Cypress“ steht einsam auf einer Klippe, die „Ghost Trees“ sind nur noch als Skelette übrig. Beim Fahren mit offenem Fenster bemerkten wir auch, dass viele duftende Eukalyptusbäume Kalifornien besiedeln.
    Read more