Satellite
Show on map
  • Day20

    On the road again

    July 27, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 20 °C

    Der Abschied war schwer, von Oma Leni, treuem Hund Samy und dem Idyll in Ainbrach. Erst war es schön, wieder Zuhause und in Gesellschaft zu sein. Dann kam die Hitzewelle und Gewitter hinterher. Aber jetzt könnten die Bedingungen nicht besser sein. Also auf!
    Ein paar Optimierungen an der Ausrüstung gibt es. Den sportlich, schmalen Sattel habe ich durch einen mit mehr Sitzfläche und Federung ersetzt. Die olle kleine Luftpumpe wich einem ordentlichen Ding mit Druckanzeige; von mir getestet und für sehr gut befunden. Die Kaffeeküche musste zuhause bleiben. Zu viel Gewicht und Platz. Am Ende fehlt auch Frischmilch für den Kaffeegenuss. Da suche ich mir lieber ein Lokal. Für mehr Unabhängigkeit fährt noch eine dicke Powerbank mit. Damit sollte ich eine Woche gut ohne Steckdose auskommen.
    Mittags regnete es noch. Dann kam die Sonne raus und ich bin gegen 15 Uhr los zum Donauradweg. Erstmal ein bekanntes Stück nach Deggendorf. Die Donau führt kaum Wasser. Die Altwasser sind teils ausgetrocknet. Beim Donaufest in Deggendorf gab es ein Spinningevent mit circa 100 Radlern und wummernder Elektromusik. Weiter ging es Richtung Passau. Der Abend kam schnell und zack war es dunkel und noch kein Zeltplatz gefunden. Gut, dass ich inzwischen die Abläufe drin habe und auch im Dunkeln und im Mückenschwarm schnell das Zelt aufbauen kann.
    Jetzt liege ich auf einem schmalen gemähten Streifen zwischen Altwasserufer und einem Karree Schilf. Dahinter kommt der Radweg.
    Read more