Australien Ostküste bis Fidschi 🍾
  • Day25

    Goodbye Sydney

    January 11 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

    Wie schnell die Zeit wieder vergangen ist... schon ist unser letzter Tag in Sydney gekommen und wir haben die Chance nochmals genutzt, um im Zentrum ein paar Bauten von innen zu sehen.
    Unter anderem das beeindruckende Queen Victoria Building, das ein Einkaufszentrum im viktorianischem Stil beherbergt.
    So erlebten wir noch etwas europäischen Zauber in dem von Zuhause weit entferntesten Land.
    We ♥️ Australia.
    Thank you ist was a real pleasure ✨
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day23

    Sunset dinner in Fiji

    January 9 in Fiji ⋅ ☁️ 29 °C

    No words needed... an unserem letzten Abend haben wir ein wunderbares Dinner vor einer spektakuläreren Kulisse genossen. An der “Fishbar” haben wir uns 2 Steaks gegönnt und bei einem “Flascherl” Wein nochmals in Gedanken unseren Urlaub Revue passieren lassen. Wir sind so dankbar für alles, was wir erleben durften und dass unser Urlaub besser als erwartet war. Wir leben auf einem spektakulären Planeten und wir schätzen diesen immer mehr, je mehr wir davon entdecken dürfen.
    Als die letzten Sonnenstrahlen durch Flammen der Feuerstelle ersetzt wurden, war es für uns ein sehr demütiger Moment, der für immer in unserem Herzen bleibt. ♥️🥂
    Read more

  • Day21

    Wir bekommen nicht genug vom Paradies

    January 7 in Fiji ⋅ ⛅ 29 °C

    Einfach ein Genuss.
    Fischfütterungen am Vormittag, traumhafte Sonnenuntergänge am Nachmittag.
    Hier schaltet man wirklich ab...

  • Day20

    The beach. The pool.

    January 6 in Fiji ⋅ ☀️ 28 °C

    Unser Resort ist einfach traumhaft!
    Wir hätten nuns nie träumen lassen, dass wir in Fiji so atemberaubende Sonnenuntergänge 🌅 beobachten dürfen- und das noch dazu in einem Infinitypool. Wir sind einfach dankbar für jede Sekunde im Paradies!

  • Day19

    Where the Fiji Water springs...

    January 5 in Fiji ⋅ ☀️ 29 °C

    Wow wow wow!
    Nach einem 4-stündigen Flug ✈️ nach Nadi und einer 45 min langen Taxifahrt mit einem der liebsten Inder durch das Land sind wir schließlich in unserem Paradies angekommen. Das Marriott Resort am Momi Bay gleicht einem Resort in den Malediven.
    Malerische Strände🐚, Hütten im Wasser, eine angelegte Lagoone, Palmen🌴, singende Inselbewohner🪕, typische tropische Blumen 🌺 und Stille.

    Wir lassen auf unserem letzten Stopp die Seele nochmals richtig baumeln und arbeite weiter an unserer Bräune.

    Endlich haben wir auch Zeit unsere viele atemberaubenden Erlebnisse zu verarbeiten und Revue passieren zu lassen 🌞
    Read more

  • Day18

    From Tennis to the Opera in 90 min

    January 4 in Australia ⋅ ☀️ 35 °C

    What a day!
    Wir haben spontan 2 Highlights gebucht:
    Tickets 🎫 für den ATP Cup im NSM Tennis Center und für La Bohème im Sydney Opera House 🌟

    Das war Anja‘s ernstes Tennis Tournier und das Fieber hat nun uns beide gepackt! Wir haben uns die spannenden Einzel und Doppel von Polen 🇵🇱 gegen Argentinien 🇦🇷 angesehen. Argentinien 🇦🇷 hat schliesslich dominiert - im Gegensatz zu Österreich am Abend 🙇🏼‍♀️
    Geniale Erfahrung, obwohl dies einer der heißesten Tage des Jahres war. Es waren 42 Grad, wir mussten uns schließlich um 17:00 der Hitze beugen. Aber auch um zu unserer Vorstellung im Opernhouse zu kommen. 💫

    La Bohème war wunderbar inszeniert: sie haben es Gott sei Dank im Stil der 1930er Jahre in Paris gehalten und Schneeszenen versetzten das Publikum in Staunen 😂
    Etwas Neues war auch eine Oper durch teilweise chinesische Sänger zu hören. Aber obwohl sie wahrscheinlich noch nie in Italien waren, war ihr Italienisch mitreißend.

    Diese beiden Events haben uns wieder bewegt und wir können mittlerweile nicht mehr alle Highlights an einer Hand abzählen geschweige zwischen ihnen die Top 10 definieren...
    Read more

  • Day17

    I come from a land down under

    January 3 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Was ist der Unterschied zwischen Australien und einem Joghurt? Der Joghurt entwickelt nach 200 Jahren in der Sonne eine Kultur 😂
    Unser Guide für die “Walkingtour through the Rocks” war ein Traum, viele selbstironische Witze und tolle Infos zur Entstehung von Sydney: wie die ersten Verurteilten aus Großbritannien hier ankamen, um eine neue Kolonie entstehen zu lassen und wie die Australier ihre Gebiete benannten. The Rocks ist das älteste erhaltene Stadtviertel von Sydney. Normalerweise reißen die Australier alles ab und bauen auf dem gewonnen Land neue Gebäude. The Rocks wurde aber aufgrund der lieblichen viktorianischen Bauweise von den Einwohnern mit Erfolg verteidigt. Heute ist die Polizeistation mit einem Löwenkopf 🦁 (ein Symbol, dass das Recht von Großbritannien ausgeführt wird) eine Bierbar 🍻 und Brauerei. Das gilt auch für viele adere Gebäude, da konnten wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, etwas in den kleinen Brauereien zu kosten. Dabei war auch der Toilettengang gleich kurios: unisex und ein Kamin?! Aber das war noch nicht alles: ein lächerlich krass umzäunter Baum stellte sich als Dinosaurier 🦖 Baum heraus. Seine Art ist einer der letzten, die aus einer der Urzeiten bestehen blieb.
    Am Weg ins Zentrum hatten wir grandioses Wetter - ohne viel Rauch der Buschfeuer. Wir haben wahrscheinlich noch nie so viele Bilder von nur 2 Sehenswürdigkeiten gemacht: die Harbour Bridge (Kleiderbügel) und das Opernhaus. Es scheint als hätten diese beide Bauten einen Magneten, der nicht nur uns, sondern auch alle Aktivitäten und Einwohner magisch anziehen.
    Am Abend haben wir dann doch noch in der Gegnd um Darling Harbour im Hyatt Hotel unseren liebsten Apero Spot gefunden: die Zephyr Bar 🍸🍹 wieder ein Tag voller Hightlights ✨
    Read more

  • Day16

    A Bus is always a good idea

    January 2 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Was hier super funktioniert hat, war der Big Bus! Wir haben diesen für 2 Tage gebucht und damit einen ersten Überblick erhalten. Das heißt aber auch, dass wir viele Sightseeing Highlights gesehen haben und deshalb hier nur eine Auswahl an Fun Facts zu Sydney:
    1. Aborigines haben mehr als 700 Sprachen. Aus einer stammt auch das Wort Kangaroo 🦘 Die Geschichte dazu ist, dass die ersten Entdecker auf ein Kangaroo zeigten und auf Englisch fragten, was das ist. Die Aborigines verstanden nichts und antworteten “Kangaroo” was bedeutet: “ich verstehe nicht!”
    2. Die australischen ABC Studies befinden sich in der HARRYStreet - das muss Schicksal sein. Wobei gefühlt heißt hier jedes zweite Restaurant oder Bar “Harry”
    3. Eine Coca Cola Tafel ist in der Nähe von Kings Cross so berühmt, dass diese als Kulturdenkmal geschützt ist.

    Bei so kuriosen Fakten und etwas zu grauem Himmel wegen der Buschfeuer gingen wir gerne noch ein bisschen in der George Street und bei Westfield shoppen...
    Read more

  • Day15

    Let‘s have a ride to Bondi

    January 1 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach einer durchtanzten Silvesternacht ist nichts schöner als in einem Big Bus die Stadt zu erkunden 😇 vor allem wenn dich der Touri Bus nach Bondi Beach bringt.
    Dort wurden wir nicht nur von Wellenreitern beeindruckt sondern auch von einem sonderbaren Dutch Event: „Nieuwjaarsduik“ – das Neujahrsschwimmen und Anbaden in schreiend orangen Mützen und Bikini 😂

    Bondi entstand vor Hunderttausenden Jahren durch einen Vulkanausbruch und hat besondere Sanddünen im Wasser weshalb die Wellen besonders gut brechen. Daher hat der Ort auch seinen Namen, denn Bondi heißt in Aborigines Sprache, „wo das Wasser am Felsen bricht“

    Wir haben das Surfen 🏄‍♀️ aber heute lieber ausgelassen und dafür ein gutes Ben and Jerry‘s Eis 🍨 gegessen.

    Wir brauchen ja noch Kraft für die kommenden Tage... hihihi 🤭
    Read more

  • Day14

    Watch out it’s NYE —> 2020 here we come

    December 31, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 33 °C

    Unglaublich.
    Unbeschreiblich.
    Unvergesslich.

    Silvester 2️⃣0️⃣2️⃣0️⃣ war einer der besten Erfahrungen unseres bisherigen Lebens 🤩 wir haben uns eine Bootstour im Hafen von Sydney geleistet und durften 2 Feuerwerke 🎇und die Schiff-Lichtparade 🛥🛳🚤miterleben:
    Um 21:00 fand das Family Feuerwerk statt, wo Anja bereits zu Tränen gerührt war.
    Es folgten musikalische Unterhaltung, Drinks mit einem Pärchen aus LA, ein Buffet und lustige Tanzeinlagen von anderen Gästen. 🕺🏼💃🏼
    Um 23:55 war es dann soweit. Wir warteten auf der Frontseite des Boots um schließlich den Countdown auf der Harbour Bridge (auch Kleiderbügel genannt) zu sehen und mitzubrüllen 🥳
    Das 0:00 Feuerwerk 🎆 war unbeschreiblich. Es wurden 6,5 Mio Australische Dollar 💵 in den Himmel geschossen 🤩🍾
    Dieses Silvester wird uns für immer in Erinnung bleiben - Magic ✨
    Read more