May 2016
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day18

    Am Ziel. .. Yippie ;-)

    May 21, 2016 in Spain ⋅ 🌧 13 °C

    Das letzte Stück meines Weges heute war wieder eine Herausforderung. Heute Abend lief ich in Santiago de Compostela ein. Unbeschreiblich, einfach superweltklasseganzwunderbar 😊 ein Traum ging in Erfüllung. Bei strömendem Regen habe ich in Porto begonnen und bei strömendem Regen aufgehört. Der Kreis hat sich geschlossen.
    Ich bin glücklich ♡♡♡
    Heute Abend gibt es Pasta und ich schlafe in einem drei Sterne Hotel ;-)
    Vielen Dank an Sabina die mich auf dem Jakobsweg begleitet hat , es war und ist eine unvergessliche Zeit!
    Buenos Noche ☆☆☆
    Read more

  • Day17

    Mein vorletztes Etappenziel ☆

    May 20, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Und immer weiter nach Padron meinem Tagesziel. Es war ein wunderbarer Tag, tolles Wetter, tolle Wege, super Essen, liebe Menschen die mich ein Stück begleitet haben und zur Krönung eine super schöne Pension ;-) zum Abendessen gibt es das Gericht der Stadt. Gegrillte grüner Paprika. .. Pimientos de Padron! Lecker. .. danach ging ich mit Freunden einen Wein trinken und kam viel zu spät in mein Bett. ... doch es war so schää! Morgen ist Entspurt angesagt 😊Read more

  • Day17

    Ich gehe meinen Weg ♡♡♡

    May 20, 2016 in Spain ⋅ 🌫 13 °C

    Heute morgen ging es um 7 Uhr Richtung Caldas de Reis, dieser Ort war schon bei den Römern beliebt wegen seiner heißen Quellen. Dort habe ich lecker gefrühstückt. Danach ging es bergauf und bergab über einen wunderschönen Weg durch den Wald.Read more

  • Day16

    Der Weg der bewegt! !!

    May 19, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Der Tag ging von Pontevedra nach Alba nach Briallos. Ich bin heute körperlich und seelisch fix und fertig, habe Blasen an meinem linken und rechten Fussbalen und rechts eine Blutblase. Ich bin geschlichen wie eine Schnecke und dachte ich trage ein Kreuz. Meine ungeweinten Tränen habe ich heute auf dem Weg gelassen. Bin fix und fertig in der Herberge angekommen. Welch ein Tag :-(Read more

  • Day16

    Frei sein ☆☆☆

    May 19, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    Laufen reinigt die Seele und das bescheidene Leben zeigt mir Tag für Tag auf wie wenig Menschen brauchen um wirklich glücklich zu sein. Keine Blasen an den Füßen oder andere körperliche Beeinträchtigungen die das gehen auf dem Weg beschwerlich machen. Das wenige im Rucksack das ausreichend ist für 14 Tage Camino. Das teilen der Mitpilger bei vielen Gesprächen von Lebensgeschichten, Lebenserfahrungen, Schicksalsschlägen. Ich habe schon geweint und gelacht und auch schon viel Tränen gelacht. Wer sich auf den Weg einlässt kann die Magie spüren und ich fühle mich frei ♡Read more

  • Day15

    Pontevedra

    May 18, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Diese Stadt hat soviel Charme, Atmosphäre und Geschichte. .. ich bin hin und weg. Und wahrscheinlich hätte ich dieses Städtchen nie kennengelernt wenn ich nicht den Camino laufen würde. Es gibt hier viel zu entdecken ... und auch das kulinarische Angebot kann sich sehen lassen, eine Taberna nach der anderen mit spanischen oder besser gesagt galizischen ;-) Köstlichkeiten, nach dem anschauen der Stadt habe ich mir einen Wein gegönnt, den besten den ich je in Spanien getrunken habe 😊 ab halb neun geht's zum Abendessen!Read more

  • Day15

    Entlang der Via Romana

    May 18, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute ging es nach Pontevedra ... entlang an der Meeresbucht Ria de Vigo durch Wälder und kleine Bergdörfer über die alte Römerstrasse Via Romana in der stückweise die Fahrspuren der alten Fuhrwerke zu erkennen sind . Zeitzeugen, einfach eindrucksvoll! Oben angekommen saß da ein junger Mann mit Gitarre und spielte. Schön , was ich auf meinem Weg erleben darf. Am Gipfel habe ich heute einen Stein für Juliane abgelegt, ein Stein ihrer Alpenüberquerung und ich fand es sehr passend an diesem Gipfel abzulegen ♡♡♡ Schön dass es dich gibt Jule ♡♡♡ mein Herzensmensch ☆☆☆Read more