Satellite
Show on map
  • Day10

    Strandbarzeit in Taurito

    November 9, 2017 in Spain ⋅ 🌙 19 °C

    Zurück in Taurito. Anky und ich hatten entschieden einen weiteren Strandtag einzulegen und weil mir Taurito gut gefallen hatte und Anky auch gerne schnorchelt, sind wir erneut in die kleine Bucht im Süden der kanarischen Insel gefahren. Obwohl der Wind recht stark war und ein entsprechender Wellengang herrschte, musste ich meine Garzeit verkürzen und nach ein paar Minuten aus der Sonne raus. Während meine Frau also weiter brutzelte, verlegte ich den Platz in den Schatten an die Strandbar. „Una cerveza… grande por favor.“

    Eine Badeeinheit und 10 Hitzepocken später ging es am späten Nachmittag über die Küstenstraße GC-500 zurück nach Playa del Inglés. Mittlerweile hatte ich den Pipi-Pausen-Rhythmus meiner schwangeren Beifahrerin verinnerlicht, so dass wir unter anderem am Playa de Amadores hielten, um einen WC-Stop einzulegen. Die Suche nach einer öffentlichen Toilette ließ Anky immer schnellen Schrittes werden. Meine lechzenden Blicke und die kurzen Stops meinerseits an den örtlichen Eiscafes wurden mit bösen Blicken gestraft. Erst die Pflicht, dann das Vergnügen. Und so musste ich mich gedulden, bis ich den Eisbecher in der Hand hielt. Doch das Warten hatte sich gelohnt. Was haben wir es gut. Wie es wohl gerade zuhause ist? Kalt, verregnet?

    Die Fahrt über die Küstenstraße dauert natürlich länger als über die Autobahn, aber es lohnt sich wirklich. Und wir hatten ja auch Zeit. In regelmäßigen Abständen findet man kleine Buchten, an denen Menschen fast für sich alleine ins Wasser springen und den Abend in der Sonne genießen.
    Read more