Satellite
Show on map
  • Day75

    Bildungsurlaub.....

    February 9, 2018 in Panama ⋅ 🌙 25 °C

    Von Panama-City ging's nach El Valle de Anton (wandern am Vulkankrater) und danach an die Pazifik-Küste nach Santa Catalina. Dieser Ort ist als Surfer*innen-Paradies bekannt und so haben wir uns auch wagemutig aufs Brett begeben. Mit Surfen meinen sie Wellenreiten, also ohne Segel. Für kleines Geld kann man einen Kurs belegen und nach zehnminütiger Einführung findet frau/man sich mit Brett im hüfthohen Wasser wieder. Nun gut, wir verbringen viel Zeit damit, uns immer wieder aufzurappeln und aufzupassen, dass uns das Brett nicht um die Ohren fliegt, aber manchmal schaffen wir es auch, kurz zu stehen. Macht riesig Spass und beschert großen Muskelkater und ein paar blaue Flecken......
    Santa Catalina ist nicht wirklich schön oder lieblich, bietet aber eine ganze Menge und wir haben eine Unterkunft direkt am Meer. Morgens können wir am Strand spazieren gehen und dabei fast alleine sein. Der Sand hier ist übrigens schwarz!
    Was wir hier aber unbedingt machen wollten, ist tauchen im Coiba-Nationalpark, der ob seiner Schönheit und seines Fischreichtums mit Galapagos verglichen wird. Außerdem ist gerade Walhai-Saison und wir wollten die geringe Chance nutzen, einem zu begegnen. Unsere Tauchguidin sagte schon beim Briefing, dass sie noch nie einen gesehen habe und dass wir lieber nicht darauf hoffen sollten. Blöd.....
    Der erste Tauchgang war auch wirklich atemberaubend - unglaublich viele Fische, ein paar Riffhaie und tatsächlich kurz vor Schluss schwamm er über uns, der Walhai! Dann wurde das Tierchen neugierig und tauchte zu uns hinunter, um uns in Augenschein zu nehmen - insbesondere Steff!
    Wir waren vollkommen hingerissen von diesem Erlebnis und sind es noch! Diese Reise beschert uns immer wieder unfassbare Geschenke.....
    Read more

    Britta Pw

    Wow, wie toll! Das Gesicht von der Guidin hätte ich gerne gesehen 😂

    2/11/18Reply
    Britta Pw

    😂 😂 😂

    2/11/18Reply

    Mein Neid hält sich in Grenzen. Brrrr. Haben diese Tierchen nicht spitze Zähne? Ich würde dann lieber unter der Palme warten. Good luck weiterhin mit euren Lieblingstieren.

    2/11/18Reply
    7 more comments