Satellite
Show on map
  • Day49

    Zu früh aufgestanden

    February 23 in Tanzania ⋅ ⛅ 34 °C

    Die Hälfte unsere Gruppe blieben eine Nacht länger hier und flogen mit dem kleinem Flugzeug von Sansibar nach Arusha. Die andere Hälfte war das Fliegen und so zu teuer und fuhren mit der Fähre und Lando nach Arusha. Das heißt längere Fahrzeit, aber dafür komplett versorgt. Frühstück, Mittag- und Abendessen.

    Eddi sagte am Vorabend Bescheid, wir sollten um 5:30 Uhr im Hotelrestaurant sein, schnell unser Frühstück verzehren und dann um 6 würden wir abgeholt werden.
    Pünktlich waren wir im Hotelrestaurant. Das Licht war noch aus. Alle kamen nach und nach.
    Wir warteten und warteten und warteten. Es kam einfach keiner vom Personal.
    Rapha, fragte an der Rezeption nach, was los sei. Die Küchenpersonal ist erst um halb 7 da. 😱
    Wir alle runter zur Rezeption.
    Eddi versuchte es zu klären. Es war wohl ein Missverständnis zwischen Eddi und dem G Adventures in Sansibar. Frühstück wäre ab halb 7 und um 8 Uhr würden wir erst abgeholt werden. 😒😒😒😒
    Wir alle stöhnten auf, na toll, umsonst so früh aufgestanden. Wir verschwanden alle in unsere Zimmer und schliefen, wenn wir konnten.
    Das Frühstück war reichlich. Man konnte einen Omelett nach Wunsch bestellen. Es gab süßes und herzhaftes Buffett. Alles dabei, was das Herz begehrt. 😍😍😍 wir hätten am Liebsten noch Essen eingepackt.
    Pünktlich um 8 wurden wir mit dem Bus zur Fähre gebracht. Nochmal durch die Sicherheitsschleuse, Paperkram ausfüllen, stempeln lassen und warten.
    Diesmal waren die Mitarbeiter katastrophal, die ließen uns verirren und schickten uns dort und hier hin. Nee! Wir waren alle angepisst. Dann nahmen wir uns neben Eddi schnell Platz!
    Wir schliefen wieder während der Fahrt, so hatten wir das Gefühl wir sind nur 15 Minuten gefahren. :D
    Am Hafen wurden wir schon von Chris mit Lando erwartet. Hurra, wir brauchen nicht nochmal irgendwo umsteigen und rum fahren. Menschenmenge kann schon ganz nervenaufreibend sein!
    Im Lando nahmen wir alle unsere Plätze. Wir hatten freie Platzauswahl. Alle hatten sich alleine auf zwei Sitze bequem gemacht. 😍
    Wir machten einen Zwischenstopp und durften einkaufen gehen und Mittagessen. Wir bekamen fürs Mittagessen Geld.
    Am Campingplatz angekommen, durften wir wieder Zelte aufbauen. Wie wir uns gefreut haben. ...nicht! :D
    Im Swimmingpool relaxt.
    Heute gab es sogar als Nachtisch n leckeren Eis.
    Endlich! Hatten es schon vermisst. :D
    Mit vollen Zügen genossen.

    Diese Nacht war echt eine unerträgliche heiße Nacht. 😱😥
    Read more