Bali, Lombok
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day39

    Letzter Tag in Indonesien

    August 4, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    Wir sind jetzt nochmal in Jimbaran, damit morgen früh der Weg nicht zu weit ist zum Flughafen. Heute mittag sind wir von Uluwatu gestartet. Auf dem Weg nach Jimbaran konnte nochmal ein kurzer Blick auf die Statue Garuda Wishnu geworfen. Die Gesamthöhe des Denkmals beträgt 121 Meter. Die Statue stellt die Gottheit Wisnu (Vishnu) dar, die auf dem Vogel Garuda reitet, dessen Flügelspannweite in der Statue 64 Meter beträgt.
    Im Hotel angekommen, ging es erstmal in den Pool. Nach der Poolzeit, ging es nach Kuta zum Essen, Strand schauen. Dabei haben wir noch ne Kleinigkeit für die Wohnung gefunden. Wir hoffen, dass wir alle Mitbringsel heil nach Deutschland kriegen. Morgen früh um 5:30 wird der Wecker klingeln. Um 9:20 geht der Flieger nach Doha.
    Read more

  • Day38

    Uluwatu 3. Tag

    August 3, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 26 °C

    Eigentlich wollten wir heute wieder den Tag am Strand verbringen. Aber Oona ging es nicht gut, sie klagte über Durchfall und Bauchschmerzen. So haben wir den ganzen Tag hier im Homestay verbracht mit Lesen, im Pool baden, UNO spielen. Mittags kurz was essen gegangen und abends wollten wir nochmal an den Strand, um ein vorletztes Mal den Sonnenuntergang zu genießen. Und dieser war wirklich sehr schön. Man braucht keinen Filter dafür. Leider waren wir nicht vollzählig, denn Oona ging es noch nicht besser.Read more

  • Day37

    Uluwatu 2. Tag

    August 2, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute morgen hatten wir bemerkt, dass wir einen kleinen Besucher über Nacht hatten. Eine kleinen Tokeh. Unsere Idee ist heute, einfach mal nur Strand. Am Vormittag war es noch ein wenig bewölkt und das Meer war sehr hoch inklusive Wellen. Jetzt um 14 Uhr geht das Wasser immer weiter zurück. Abends haben wir uns den Sonnenuntergang beim Uluwatu Tempel angeschaut. Der Tempel ist einer der größten auf Bali.Read more

  • Day36

    Uluwatu

    August 1, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute geht es zum vorletzten Hotel unserer Reise. An den Strand. Leider ist der Ort nicht so fußläufig und sehr touristisch. Was man auch gleich an den Preisen für's Essen merkt. Aber das Hotelzimmer ist gut und die Kinder haben einen kleinen Pool. Um ans Meer zu kommen muss man viele Stufen runter gehen und dementsprechend wieder hinauf. Tagsüber ist es sehr heiß, aber sobald die Sonne untergeht, ist es angenehm kühl hier.Read more

  • Day35

    Sukawati Markt und Goa Rang Reng

    July 31, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute morgen wollten wir früh starten, um zum Sukawati Markt und zum Goa Ran Ren Wasserfall zu fahren. Als erstes ging es nach Sukawati. Dieser Markt soll so groß sein, wie der in Ubud. Als wir dort ankamen war Nadine sehr froh, dass sie viele Souvenirs in Ubud gekauft hatte und nicht wie Till vorgeschlagen hatte, hier zu kaufen. Der Markt war eine Erfahrung wert und vor allem die Gerüche. Allerdings konnte man eher Lebensmittel kaufen, als Mitbringsel. Da wir noch nicht so richtig gefrühstückt hatten, war unser Plan dieses als nächstes zu tun. Leider gab es weit und breit keinen Warung. Also haben wir mit dem Supermarkt vorlieb genommen. Danach wollten wir zum Wasserfall. Da dieser nicht so touristisch sein soll, haben wir uns ganz klar dafür entschieden und es war die richtige Entscheidung. Erst ging es runter zum 1. Wasserfall, den man auch ohne Guide erreichen konnte. Zum 2. Wasserfall benötigt man einen Guide, da der Weg im Fluss lang ging. Erst waren wir ein wenig verunsichert, vor allem als er 10 min später meinte, dass wir jetzt unsere Badesachen anziehen sollten und den Rucksack hier lassen sollten. Aber es war traumhaft und wir hatten viel Spaß. Vor allem unser Guide mit Arthur.Read more

  • Day33

    Ubud 4. Tag

    July 29, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute war Nadine alleine unterwegs. Hinter jeder Tür verbirgt sich ein kleiner Tempel der einen Willkommen heißt. Am Nachmittag haben sich Till und die Kinder Hahnenkämpfe angeschaut. Am Abend gingen wir zu einer Legong Aufführung. Legong ist ein Tanz, der in seiner heutigen Form Anfang des 20. Jahrhunderts auf der indonesischen Insel Bali entstand und dort zur Unterhaltung aufgeführt wird. Auch beim Legong Tanz wird eine Geschichte, meist aus dem 12.-13. Jahrhunderts, erzählt. Bei uns wurde keine Geschichte erzählt. Es war eine Performance aus verschiedenen Tänzen, z. B. Der Bumblebee Tanz - ein Liebestanz-, oder ein Kriegertanz.Read more

  • Day32

    Ubud 3. Tag

    July 28, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute war Shoppingtag. Wir waren auf dem großen Markt in Ubud, wo man sich schon mal schnell verlaufen kann. Es wurde viel geguckt und gefeilscht.

  • Day31

    Ubud 2. Tag II. Teil

    July 27, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 23 °C

    Der Kecak ist ein balinesisches Tanzdrama, bei dem 50 bis 100 männliche, mit einem schwarz-weiß-karierten Lendenschurz bekleidete Tänzer zum Einsatz kommen. Sie bilden sitzend oder stehend einen Kreis und verkörpern das mythologische Affenheer, die Helfer des Prinzen Rama. Mit wechselndem Tempo und Lautstärke rufen sie „Kecak Kecak Cak-a-Cak“ während sie mit Armen und Händen beschwörende Bewegungen ausführen. Untermalt von Gesang treten noch andere Figuren in den Kreis der Tänzer wie Rama, seine Gattin Sita, der Affengeneral Hanuman, der adlergestaltige Götterbote Garuda sowie als Gegenspieler der Dämonenkönig Ravana.Read more

  • Day31

    Ubud 2. Tag I. Teil

    July 27, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Morgens haben sind wir mit einem sehr leckeren Frühstück gestartet und haben uns entschieden noch zwei weitere Nächte hier in Ubud zu bleiben, auch wenn diese Unterkunft keinen Pool hat ☺️😂.
    Danach sind wir mitten in der Stadt zwischen Reisfeldern spazieren gegangen. Leider hatten die Kinder keine Lust sooo lange zu laufen und waren mal wieder hungrig 😭😣. Also haben wir ein Stop eingelegt und sind wieder zurück gelaufen.
    Am Abend waren wir bei einem Kecak-Dance🐒 in einem Tempel. Auch wenn dieser Tanz stark verkürzt für Touristen aufgeführt wird, war es trotzdem ein tolles Erlebnis für uns und die Kinder. Arthur sprach den ganzen Abend davon.
    Read more