Ana Wagner

Verheiratet mit Wolfgang ( 49 ), 2 Mädchen 19 und 16 und einen schwarzen Kater.
Living in: Kirchseeon, Deutschland
  • Day22

    Tiefencastel

    June 8 in Switzerland ⋅ ☀️ 19 °C

    Nachdem wir uns am Frühstückstisch gestärkt haben starten wir über den Flüela Pass Richtung Heimat 😔 In Bichl gönnen wir uns noch einen letzten Kuchen, einen Milchshake und eine Holunder-Limo - sehr lecker! Schnell sind die 3 Wochen vergangen viiil zu schnell!! Aber es war eine wunderbare Zeit! Wir hatten viel Spaß, haben viel gesehen und viele nette Leute kennengelernt. Wir haben viel miteinander gelacht (soviel wie lange schon nicht mehr). Auch wenn es manchmal anstrengend war (armer Popo, arme Knie 😔😊) hat es furchtbar Spaß gemacht und wir denken schon über die nächste große Tour nach...😂😊 😜Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    Weiterreise nach Tiefencastell/Schweiz

    June 7 in Switzerland ⋅ ⛅ 26 °C

    Nachdem wir nun 3 Tage in unserem Luxushotel gesandelt haben geht es jetzt schweren Herzens 😔💔 weiter Richtung Heimat. Über den San Bernadino Pass, Splügen Pass und den Maloja Pass erreichen wir unser nächstes Ziel in Tiefencastel in der Schweiz. Noch eine Übernachtung und morgen sind wir dann abends zu Hause 😊😔💔💖 Um ca. 18 Uhr sind wir in unserer Unterkunft in Tiefencastel angekommen, wieder ein sehr schönes 😍 Zimmer mit Fenster zum Fluss der eifrig vor sich hin strudelt! Ich finde das super schön 😊😍. Jetzt schnell frisch gemacht und dann zum Abendessen das es ab 18:30 Uhr gibt. Unsere Bäuche knurren schon.Read more

  • Day20

    Grandhotel Dino Ausflug

    June 6 in Switzerland ⋅ ⛅ 19 °C

    Nachdem wir gestern im Hotel am Pool in der Sonne gefaulenzt haben, sind wir heute mit der Fähre gefahren, Zuerst zur Isola Pescatore - einer Fischerinsel die wirklich schön war, auf der sind wir ein wenig herumspaziert. Dann sind wir weiter gefahren zur Isola Bella. Auch eine schöne Insel auf der ein Palast und ein wunderschöner Garten zu besichtigen wäre, so ähnlich wie am Gardasee die Isola del Garda. Da wir das schon am Gardasee gesehen haben, haben wir das hier nicht mehr besichtigt. Stattdessen sind wir einfach über die schöne Insel flaniert. Anschließend ging es weiter nach Stresa, Einer mittelgroßen Stadt am Lago Maggiore. Dort sind wir eine ganze Zeit lang spazieren gegangen. Nachdem sich wieder mal unsere Bäuche gemeldet haben, haben wir mit der Fähre die Rückfahrt nach Baveno angetreten.
    Noch mal ins Hotel, 1 Stunde ausruhen und dann ab zum Abendessen in’s gleiche Restaurant wie gestern an der Strandpromenade. Und wieder einmal sehr gut und günstig gegessen 🤤
    Gut gesättigt und leicht angeheitert zurück ins Hotel und eine letzte Nacht im Traumbett schlafen 😴 😔😔
    Read more

  • Day18

    Baveno am Lago Maggiore

    June 4 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute nach langer Fahrt endlich am Ziel am Lago Maggiore angekommen. Unser Hotel gleich gefunden und Zimmer bezogen. Was für ein Hotel!! Grand Hotel Dino, 4*! Und das ist wirklich ein Grand Hotel! Alleine die Rezeption ist so groß dass man da drinnen einen Ball veranstalten kann! Außenpool, Innenpool und diverse andere Annehmlichkeiten. Das Hotel ist so groß dass wir uns fast verlaufen. Wir möchten hier zwei Nächte bleiben, vielleicht auch länger. Auch der See ist einmalig schön, wurden heute von einer Schwanenmama und ihren 7! Babys begrüsst 😍Read more

  • Day17

    Briancon

    June 3 in France ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute um 11 Uhr gestartet Und noch ein Stück mit der neuen Bekanntschaft Heike und Stefan gefahren. Über den Col de la Cayole ( 2436m). Das war toll. Dann haben wir in Vars kurze Pause gemacht. Da war es vielleicht schön 😍! Dann weiter bis nach Briancon wo unser Hotel auf uns wartet. Ein schönes Hotel mit Swimmingpool den wir auch gleich genutzt haben. Dann noch Abendessen in der Altstadt und dann ab ins Bett.Read more

  • Day16

    Guillaumes

    June 2 in France ⋅ ⛅ 24 °C

    Um 19 Uhr Ankunft in Guillaumes unserer heutigen Unterkunft. Total fertig zumindest ich!! Meine Knie sind dahin, tuen jetzt ( 23 Uhr ) immer noch weh bei jeder Treppe! Bei 6 Pässen! kein Wunder!!!
    Allerdings sind wir ein schönes Stück an der Cote d’Azur entlanggefahren und das war toll.
    Dann durch Nizza, Monte Carlo und Monaco. Gerade Monte Carlo und Monaco sind halt schon beeindruckend - die „schönen und die reichen 😊
    In Menton haben wir „Brotzeit“ direkt am Strand gemacht mit einer italienischen Platte - sehr lecker!! Wir sind einen Teil der berühmten Rally Monte Carlo über die Seealpen gefahren, unter anderem den Col de Turini. Wolfi war ganz glücklich 😀 auf der Passhöhe stärkten wir uns mit einem Kaffee Noisette und Wolfi bestaunte die Fotos berühmter Rally-Fahrer unter anderem Walter Röhrl.
    In Guillaumes haben wir ein Motorrad Pärchen aus Ulm getroffen die auf dem Weg nach San Remo sind. Mit denen haben wir zu Abend gegessen und uns sehr gut 😊 unterhalten!
    Morgen können wir ausschlafen weil unser Hotel zu einer Bar gehört die morgen früh geschlossen ist. „Schlüssel einfach in die Eimer“ hieß es.
    Da die Bar erst Mittags aufmacht haben wir heute Frühstück „vor‘s Zimmer“ bekommen 😊😂 Ein Tablett mit Leckereien stand vor unserer Tür, Kaffeemaschine ist im Zimmer.
    Read more

  • Day15

    Grasse

    June 1 in France ⋅ ☀️ 22 °C

    Nachdem wir die Fähre um 7 Uhr verlassen haben sind wir ein Stück an der Küste der Cote d‘Azur entlanggefahren. Da sich unsere Bäuche lautstark über fehlendes Frühstück beschwerten, haben wir dies in einem kleinen Hotel direkt am Strand in der Nähe von Le Lavaldou nachgeholt! DAS war toll!!
    Dann ging es weiter bis zur Parfümstadt Grasse. Na klingelt es? Hier hat sich ein Teil des Romans „Das Parfüm“ abgespielt. Unser Hotel ist sehr schön 😍 mit Pool, den wir leider nicht nutzen weil wir uns lieber Grasse ansehen. Eine schöne kleine Stadt wo sich natürlich (fast alles) um die hiesigen Parfümhersteller dreht. Zuerst machen wir eine Rundfahrt mit einer kleinen Bahn, dann erkunden wir die Stadt noch zu Fuß.
    Zum Schluss haben wir noch an einem wirklich schönen Platz in einem kleinen Restaurant eine Kleinigkeit gegessen. Und wieder hat sich bestätigt wie nett die Franzosen sind. Es wurde englisch gesprochen und gescherzt 😊
    Read more

  • Day14

    Abfahrt

    May 31 in France ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute müssen wir leider unser schönes Hotel verlassen 😔😔 erst mal geht es nach Ajaccio von wo unsere Fähre nach Toulon geht. Zuerst werden wir uns Ajaccio, die größte Stadt Korsikas, ein wenig ansehen und dann ab auf die Fähre. Bestimmt 50 Motorräder wollten diesmal mit!
    Leider haben wir diesmal keine Kabine sondern nur Liegesessel 😔, viele andere hatten gar nichts und haben sich wo es nur geht zum schlafen hingelegt. Da man bei dem Sessel leider nur die Rückenlehne in Schlafposition bringen kann und die Beine dann fast 8 Std. runterbaumeln, habe auch ich zwischen Boden und Sessel gewechselt und so verwunderlicher weise ganz gut geschlafen 💤Read more

  • Day13

    Rumsandeln 2.

    May 30 in France ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute wieder mal gesandelt (das ist ja sooo schön), Qwirkle gespielt (4:3 für mich 😊) und die Sonne genossen!
    Am Abend dann das Abendessen im Grillrestaurant genossen. Und heute gab es zu sonst Megaportionen! Lecker wie immer, aber die doppelte Menge wie sonst! Zum Glück habe ich von Vor- und Hauptspeise nicht alles gegessen sonst hätte ich die Megaleckere Nachspeise nicht geschafft und die musste rein komme was da wolle soooo lecker war die!!
    Hmm, mein Gedanke: am letzten Abend mästen die uns total und nachts wenn wir schlafen 💤 holen sie uns und dann werden wir geschlachtet und den nächsten Gästen am letzten Abend als leckeres Schweinefleisch serviert! Wahrscheinlich ist das tolle Hotel nur Tarnung 😂😂😂
    Read more

  • Day12

    Rumsandeln im Hotel

    May 29 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute haben wir nach einem ausgiebigen Frühstück beschlossen erst mal am Pool die Sonne ☀️ zu geniessen. Echt schön einfach faul rumliegen, lesen, nur dumm in die Gegend zu schauen und ein wenig zu zocken (Qwirkle es steht 3:1 für mich 😊). Ehe wir uns versahen war es schon später Nachmittag. Da sich nun auch die Sonne verabschiedet hat und es ungemütlich windig wurde, haben wir uns in unser Reich zurück gezogen und auf dem Tablet „Tatort“ nachgeschaut - Wlan sei dank 😊
    Dann haben wir unser excellentes Abendessen genossen.
    Bis morgen 😘
    Read more

Never miss updates of Ana Wagner with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android