Satellite
Show on map
  • Day3

    Murchison Falls, der Victoria-Nil

    January 20, 2020 in Uganda ⋅ ☀️ 29 °C

    Beschreibung mit einem Wort?
    GIGANTISCH!!!

    Wir fahren durch den Park bis zu einer Nil-Fähre, dort befindet sich auch die Ablegestelle für Boote, die Touristen zu den Murchison Falls bringen. Wir sind hier heute allerdings die einzigen Touristen, die das in Anspruch nehmen.

    Erstmal ist natürlich Pipipause angesagt, auch hier macht die Natur nicht Halt, in meinem Klo wohnt ein Minifrosch (den ich aber erst beim spülen bemerke😬)!

    Auf der Bootsfahrt bekommt man dann mal vom Wasser aus eine andere Sicht auf die Tiere, die sich hier am und im Wasser aufhalten... Giraffen, Elefanten, Massen an NILpferden (ach, daher kommt der Name), Krokodile an jeder Ecke etcpp und natürlich auch Unmengen an Vögeln, Seeadler etc., wofür Uganda ja auch bekannt ist.

    Das Boot bringt uns ca. 1,5 Stunden bis zu einer kleinen Anlegestelle, dort steigen wir aus und machen eine Wanderung entlang des Wasserfalles (bergauf!). Und, was soll ich sagen? Iloveit!!! Es ist giiiigantisch!! Nein, die Wasserfälle sind nicht hoch und auch nicht breit, im Gegenteil, der Nil quetscht sich hier durch eine 7 Meter breite Felsspalte... das ist KRAFT!! Nicht umsonst sagt man hier auch „The most powerful waterfalls in the world“.
    Soweit ich das beurteilen kann: stimmt!!
    Es ist traumhaft!!! (Und warm ist es auch😂)

    Hier lernen wir auch die interessanten Tsetse-Fliegenfallen kennen, die Viecher (die die Schlafkrankheit übertragen) werden durch die Farbe blau angezogen, fliegen dann in den Netzen hoch und Bäääm... gefangen!!
    Read more