Currently traveling

Road Trip Sardinien &Toskana

June 2018 - October 2019
Currently traveling
  • Day15

    14.Tag Heimweg

    July 7, 2018 in Germany ⋅ 🌙 20 °C

    Heute morgen sind wir um 8:30 aufgewacht. Die Sonne hat gebrannt wie sau. Gefühlt schon 32Grad. Wir haben dann gemütlich gefrühstückt und haben alles fertig gepackt und sind dann am wunderschönen Lago Maggiore nach Hause gefahren.
    Zuhause angekommen wurden erstmal diverse Besuche bei klein Hannes und Familie abgestattet un danach wurde mit meinen Eltern und Finn noch ein Pizza in der Sporrgaststätte in Hügelheim gegessen. Sie war gut aber nicht vergleichbar mit den italienischen.

    Nun sind wir daheim, haben den Bus leer gepackt und liegen jetzt total erledigt auf der Couch.
    Es war wine tolle Reise aber nun ist wieder schaffen angesagt.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day14

    Conca d'Oro

    July 6, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute morgen kamen Daniel und Vanessa nochmal vorbei zum Frühstücken. Wir sind anschliessend dann glrich aufs Wasser. Daniel hatte den Dreh so lala raus abee Vsnessa stand gleich auf dem Brett wie ne eins. Die beiden verabschiedeten sich dann gegen 12 und so ginen Isa und ich eine etwas grössere Runde paddeln. Es war sehr wellig (mehr wie in Palau) sodass ich mehrere Male flog :)
    Danach war sonnen angesagt. Lang aushalten konnte man es jedoch nicht. Ich ging wieder aufs Brett ind übte ganz hinten stehen was mir nicht wirklich gelang. Isa kam dazu und probierte es auch. Bauchplatscher!
    Als wir wieder kamen machten wir uns eine schöne Gemüsepfanne mit der Rest-Salsiccia von gestern. Anchlirssend waren wir so geplättet da unsere Nacht kurz war. Daniel und Vanessa gingen gestern um kurz nach 1 und waren heut morgen schon wieder um 09:30 da. Das sind wir nicjt gewohnt :). Wir legten uns etwas in den Schatten um ein wenig zu ruhen (16:00) Blöderweise wachten wir völlig erscreckt um 18:30 erst wieder auf. Beide grfühlt eine Sonnenstich und Sonnenbrand trotz Schatten. Kurze Fanta zum klarkommen und ab wieder aufs Wasser. Dieses Mal war Duopaddeln angesagt. Erst schiffte mich Isa auf ihrem Brett über den See, anschliessend tauschten wir. Und so gibg der Abend dahin. Auf Abendessen verhichteten wir da wir vor lauter Hitze keinen Hunger hatten. Wir begannen dann schonmal ein Teil zu pcken weil relativ du kle Wolken aufzogen. Morgen gehts heim :(
    Read more

  • Day13

    12.Tag Aufbruch gen Heimat / Feriolo

    July 5, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute haben wir die Sachen gepackt und haben ins vom Meer verabschiedet. Vorbei an Genua hsben wir uns überlegt ob wir nochmal gsnz verrückt sind und einfach suf die Fähre nach Olbia gehen:) Die Vernunft hat leider gesiegt..... so sind wir die knapp 300km an den Lago gefahren. Hier sind wir nun bei Feriolo auf dem Csmpingplstz Conca D‘Oro. Hsben einen Plstz direkt am Wasser und werden morgen diret anfangen mit Paddeln. Haben heute Abend lecker gegrillt. Samstag sind wir wieder in der Heimat.

    Gegen 22:00 bekamen wir dann noch spontanbesuch von Daniel und Vanessa. Die hatten min Post gelesen und waren parallel in Dormeletto am unteren Zipfel des Sees
    Read more

  • Day12

    11.Tag La Spezia und Cinque Terre

    July 4, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Wurden heute morgen um 7 von einem Gewitter geweckt. Es hat so krass gedonnert und gefühlt wurde ich von Einem Böitz ggetroffen als ich unsere Handtücher retten wollte. Der erste Regen in unserem Urlaub kam dann auch gleich. Gefühlt gibg die Welt unter. Sind dann am Vormittag aufgebrochen und nach La Spezia. Dort angekommen haben wir die Stadt mit dem Rad unsicher gemacht. Nach einem leckeren Eis haben wir uns auf gemacht zur Cinque Terre. Im ersten Dorf (Riomaggiore) konnten wir nicht halten und der Weg von oben war zz lang. Also sind wir ins nächste. Dort hbrn wir ein Parkticket gezogen und sind los. Leider war das Städtchen so überlaufen dass uns grad die Lust verging. Dazu kommt dass es heute frchtbar heiss war und jede Bewegung super anstrengend. Verlegen Cinque Terre auf ein ander mal. Zu viel los aktuell. Schlafen jetzt in Levanto auf dem Aqua Dolce. Moren düsen wir an den Lago Maggiore um nochmal richtig zu paddeln.
    Haben jetzt gerade zu Abend gegessen (19:30) isa hat das erste mal grkocht. Und gehen jetzt nochmal ins Meer schwimmen. Das letzte Mal für diesen Urlaub :(
    Aber die Abkühlung ist zwingend notwendig heute. Es ist einfach zuuuuuuuu heiss.
    Read more

  • Day11

    10.Tag Fähre

    July 3, 2018, Tyrrhenian Sea ⋅ ☀️ 27 °C

    Hsben es geschafft feüh aufzustehen und waren als erster an der Fähre :)
    Haben den ganzen Tag auf Liegestühlen gelegen (8h) jetzt tut uns der Arsch weh.
    Sichen uns jetzt gleich noch ein Stellplatz zwischen Livorno und Viareggio damit wir morgen in Levanto ankommen um die Cinque Terre noch zu machen.Read more

  • Day10

    9.Tag Sardinien neigt sich dem Ende zu :

    July 2, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute sind wir aufgestanden. Der Dchlaf war wesentlich besser...dafür qar das Wetter bedeckt. Unsere grosse Vorfreude nochmal richt zu paddeln und zu baden war erstmal ein wenig bedrückt. Doch gegen frühen Mittag zog der Himmel auf gerade da als wir mit den SUPs ins Wasser wollten. Bei Sonnenschein und fast keinem Wind sind wir aufs Wasser und siehe da. Wir waren anderthalb Stunden paddeln Küste rauf und Küste runter und sind nicht einmal nass geworden. Tolles Gefühl :)
    Im Laufe des Tages begannen wir dann unseren Bus ein wenig zu packen, da wir morgen sehr früh los müssen (6:30)in Richtung Fähre in Olbia. Nach getaner Arbeit schnappten wir uns die Bikes und fuhren nach Palau Centro (+-10Min) um zu Abend zu essen. Auf dem Pacheggio del Martina war darüberhinaus noch Night Market welchen wir auch noch mitnahmen. Jetzt sitzen wir hier, trinken unser letztes Bier auf Sardinien... Vesper geschmiert Rucksäcke für die Fähre gepackt und atmen nochmal tief die sardische Meeresluft ein.
    Fazit Sardinien:
    Urlaub für kommendes Jahr schon geplant. Letzte beiden Juni Wochen werden wir wieder hier sein (ab 1.7. ist Hauptsaison und dann die Plätze teurer) und dann für zwei komplette Wochen. Es ist landschaftlich super schön. Es herrscht auf der Insel eine Gemütsruhe dass man gleich im Urlaub ankommt. Nächstes Jahr nehmen wir uns dann die Westküste vor.
    Jetzt gehen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Lachend weil wir uns auf die Toskana freuen und weinend weil es wirklich schön ist hier.
    Read more

  • Day9

    8. Tag Palau

    July 1, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Durch Schräglage hsben wir diese Nacht leider nicht gut geschlafen. Wir brauchen unbedingt Keile für den Bus. Aber erfinderisch wie ich bin hab ich auch hierfür wine Kompromisslösung gefunden.
    Ansonsten haben wir uns heute erneut auf die Bretter begeben. Allerdings war es viel zu windig. Wirsind gegen die Strömung quadi nicht angekommen sodass wir uns schnell entschieden zu schwimmen. Sind dann auf die benachbarte Isla d‘oro geschwommen und da ein wenig auf den Steinen geklettert.
    Gegen Nachmittag sind wir dann mit den Rädern nach Palau centro gwfahren. Haben ein erstes Gelatto gegessen und ein bissle gelädelet.
    Jetzt haben wir gerade gut gekocht und gegessen un verbringen die Zeit mit lesen.
    Read more

  • Day9

    7.Tag Süd Nord Achse

    July 1, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Da wir heute morgen aufgestanden sind und es super diesig war entschieden wir uns heute schon nach Palau zu fahren. Eigentliches Ziel war der Campingplatz Isuledda. In Chia wurde uns jedoch von Nachbarn abgeraten da er furchtbar teuer sei. Un da heute auch die Saison begann suchten wir uns ein anderen. Sind nun auf den Baia Saraceno in Palau. Toller Platz direkt am Meer.
    Plstz mit Meerblick kostet 15€ mehr die Nacht. So nahmen wir einen normalen bei dem wir aber dank unerer Dachterasse auch Meerblick haben.
    Waren dann selbstverständlich noch ausgiebig baden und konnten heute auch nochmal die SUPs in den Einsatz bringen. Heute sind wir sogar geösstenteils stehend gepaddelt. Sind ganz stolz.

    Wir bekamen heute noch die Nachricht dass Duracell endlich Papa wurde von einem Johannes. Freuen uns sehr. Deshalb auch das PrositBild
    Read more

  • Day8

    6.Tag Chia

    June 30, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute waren wir den ganzen Tsg am Strand. Zum SUPen war es leider zu windig bzw zu wellenreich. Gegen Mittag sind wir mit den Fahrrädern dann noch in die Nachbsrbucht gefahren. Dort angekommen haben wir den Leuchtturm der die beiden Buchten verbindet erklummen. Oben wollten wir den Turm besteigen, bis mir eine Dame entgegenkam und meinte sie bekäme 3€. Ich konnte das nicht glauben da es nur eine Turmruine war. Wir haben es dann gelassen und sind direkt wieder in unsere Bucht um schwimmen zu gehen.
    Jetzt sitzen wir hier und essen eine leckere Pizza auf der Dachterasse und lassen den Abend ausklingen.
    Read more

  • Day7

    5.Tag Fahrt nach Chia

    June 29, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute stand eine etwas längere Fahrt an. Wir sind heute aufgebrochen nach Chia. Sind die komplette Ostküste hinuntergefahren, durch Cagliari über Pula nach Chia (+-320km). Unterwegs haben wir immer wieder Flamingos in den Lagunen sehen können. Dort angekommen wollten wir noch ein paar Dinge einkaufen. Leider ist es hier unten so touristisch, dass es keinerlei normale Supermärkte gibt, sondern nur kleinere Läden, wo super teuer sind. Haben dann nur das nötigste gekauft und sind auf unseren Platz.
    Unser Campingplatz liegt direkt in einer Bucht. Aus der sich eine Lagune in das Landesinnere zieht. Sehr ruhig. Gott sei Dank noch nicht viel los. Hsben den restlichen Tg dann am Meer verbracht und abends auf unserer Dachterasse.
    Read more