Satellite
Show on map
  • Day4

    Malmö - klein aber oho

    August 24, 2017 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    Eine saubere Dusche und ein mega bequemes Bett - mehr braucht es nicht um uns zu begeistern. Das alles dank des STF Hostels, das wir nur jedem weiterempfehlen können. Gestärkt machten wir uns auf den Weg in den Park, wo wir eine alte Windmühle und süße angelegte Gärten entdeckten. Anschließend besichtigten wir das Malmöhus (Burganlage mit verschiedenen Museen). Nach anfänglicher Skepsis, ob es sich lohnt reinzugehen, warfen wir schließlich doch noch einen Blick auf die Preise uuund SPOILERALARM es war ein Schnäppchen.
    Von einem Aquarium und einer Tierausstellung bis hin zu einem Kunstmuseum und dem Schloss an sich gab es für jeden Geschmack etwas zu sehen. Es hat sich also wirklich gelohnt...
    Danach ging's ab zum Strand und ganz nach dem Motto 'When hours feel like seconds' verbrachten wir den ganzen Tag an der Copacabana Malmös, dem Ribersborgsstranden. Ein wunderschöner Strand mit Blick auf den Turning Torso und die bekannte Öreesundbrücke. Weite Stege ins Meer hinaus, auf denen man alle seine Sorgen vergisst.
    Nachdem wir ganz die Zeit vergessen hatten machten wir uns auf den weg in die Altstadt, die sich wirklich sehen lassen kann. Alte Häuser und Kleinstadtflair - nette Leute und bezaubernde Cafés. So würden wir Malmö beschreiben.
    Fazit: Malmö ist perfekt für einen Tagesausflug geeignet. Fernab von den Touristen-Hotspots ist Malmö für uns klein aber oho. ♥
    Read more