Joined June 2020 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day10

    Münster

    September 22 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Wir hatten von Aurich aus den weiteren Verlauf der Reise geplant und auch entsprechend Hotels gebucht. Beim letzten Aufenthalt in Münster haben wir ein Hotel ausgesucht, welches wir auch noch hätten stornieren können. Schloss Hotel Wilkinghege. Sah gut aus, bei HRS.
    Nach einer wunderschönen Fahrt von Freren nach Münster kamen wir dann ziemlich müde an. Barbara hatte leider eine schlechte Nacht, weil die Matratze in Freren nicht so gut war.
    Also, wir biegen zur Einfahrt des Hotels ein, und siehe da: Das heisst nicht nur Schloss, das ist eins! Wunderschön gelegen, inmitten eines sehr gepflegten Parks, komplett mit Wassergraben und Stallungen. Oh, oh...
    Dann tapfer rein zur Rezeption und ja, unsere Reservierung besteht, aber es ist nur ein Einzelzimmer reserviert, und ja, dass kostet 99.-- €. Barbara wird schon ganz blass.
    Aber es gibt auch ein Doppelzimmer und das kostet dann am Ende 150.-- € und wir bleiben dann auch. Es wird ein richtig schöner Aufenthalt. Das Haus ist sehr beeindruckend, das Zimmer klein, aber das Bett und später das Frühstück auch richtig schön.
    Viel wichtiger war aber das Treffen mit Mathis. Wir treffen uns dann gegen 18 Uhr am Prinzipial Markt und bummeln durch die Stadt. Mathis gibt uns eine kleine Stadtführung. Schließlich essen wir was im Gasthaus Leve. Sehr gutes Essen, traditionell westfälisch, korrekte Preise.
    So hatten wir dann eine gute Grundlage, um im Studentenviertel die typischen Bierkneipen heimzusuchen. Wir waren im Blauen Haus (https://www.blaue-haus-muenster.de/) und dann gegenüber in der Cavete, ebenfalls eine "Akademische Bieranstalt" Die haben sogar Kölsch und damit war der Abend perfekt.
    Es war eine richtig gute Zeit zusammen, wir haben uns so nett unterhalten und es ging bis spät in die Nacht.
    Read more

  • Day8

    Ausflug nach Greetsiel

    September 20 in Germany ⋅ 🌙 15 °C

    Unsere Freunde, Monika und Frank beherbergen uns großzügig in ihrem Haus in Loquard und dann machen am nächsten Tag einen Ausflug nach Greetsiel, spazieren durch den ziemlich überlaufenen, aber doch sehr malerischen Ort. Abends essen wir gemeinsam beim Griechen und sind völlig überwältigt von den riesigen Portionen. Am nächsten Morgen geht es dann weiter Richtung HeimatRead more

  • Day6

    Aurich

    September 18 in Germany ⋅ ☀️ 16 °C

    Wieder viele viele Kühe, Schafe, Bauernhöfe und Schlaglöcher gesehen. Aber das Wetter ist traumhaft, der Himmel und die Landschaft weit. Auf dem Weg nach Aurich, der nächsten Zwischenstation, oben am Meer entlang und ein bisschen Schafe geguckt. Aurich selbst ist unspektakulär, aber das Hotel und das Abendessen waren sehr nett. Am nächsten Morgen mit einen prima Frühstück gut gestärkt geht es weiter nach Norden, d.h. der Stadt Norden.Read more

  • Day5

    Dangast am Jadebusen

    September 17 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Dangast ist ein kleiner Kurort, und so klein, dass es auch nichts wirklich relevantes dazu zu sagen gibt. Der Ort versucht, etwas mehr Bedeutung zu bekommen, indem sie Kunst aufstellen und eine Fischbrötchen Bude. Das Fischbrötchen war ganz ordentlich.Read more

  • Day4

    Jever

    September 16 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Wir hatten dann reichlich Verwandtschaft genossen und sind dann los, so gegen 10:30. Dann hätten wir eine lange, wunderschöne Tour bis rauf nach Jever. Dort hatten wir in der Mittagspause, irgendwo in Niedersachsen, noch ein letztes Hotelzimmer aufgetan. Der ganze Norden ist wohl heftig ausgebucht.
    Das Hotel Stöber ist wohl 1980 eingerichtet worden und seither nur liebevoll geputzt worden. Aber die Wirtsleute sind friesisch herb-freundlich.
    Dann in die Stadt um noch schnell was zu essen zu kriegen, denn hier gehen die Leut früh zu Bett.
    Das Essen, Maltschnitzel und Labskaus für Barbara war nur solange, aber danach der Schnaps und das Jever in der 'Braupfanne', das war nett. Die Kneipe lebt sehr von der Persönlichkeit der Wirtin, die einen Schnaps selbst kreiert hat. In der Braupfanne waren wir dann noch ein zweites Mal und haben uns prima unterhalten. Ist echt einen Besuch wert.
    Read more

Never miss updates of Stefan Paffrath with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android