September 2019
  • Day16

    16. Tag

    September 21, 2019 in the United States ⋅ 🌙 21 °C

    Vorletzter Tag in NY noch einmal bei traumhaften Wetter. Wir besuchten nochmals ein paar Lieblingsplätze wie den Central Park. Zufällig konnten wir der Steuben Day Parade beiwohnen. Dabei ziehen deutsch stämmige Amerikaner zu Ehren vom preußischen General Friedrich Wilhelm von Steuben über die Fifth Avenue. Anschließend liefen wir weiter auf dem Broadway bis zum Bryantpark, einer der beliebtesten öffentlichen Orte der Welt. Weiter bummelten wir durch diverse Geschäfte bis zu unserem Hotel. Das Abendessen nahmen wie diesmal in unserem Hotel ein. Danach ging es mit etwas Wehmut zum Times Square, unser letzter Abend.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day15

    15. Tag

    September 20, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute gingen wir auf 1,5 stündige Bootstour auf dem Hudson und East River. ..sahen die Skyline von Manhatten, die Statue of Liberty und durchfuhren viele Brücken. Danach spazierten wir im Stadtteil Chelsea die High Line entlang, eine sehenswerte stillgelegte Hochbahntrasse. Am Abend ging es dann, in das bekannte Musical " Chicago ".Read more

  • Day14

    14. Tag

    September 19, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Wieder ein sehr aktiver Tag in NY. Wir haben heute die Subway benutzt, um bis zum Ground Zero zu fahren. Vom Battery Place hatten wir einen schönen Blick u.a auf die Statue of Liberty. Wir benutzen die Fähre nach Staten Island um die Skyline und einige Sehenswürdigkeiten, vom Wasser aus zu sehen. Danach ging es durch den Financial District bis zur Brooklyn Bridge. Höhepunkt des Tages war dann der Besuch der Aussichtsplattform One World Trade Centers. In 382 m Höhe bot sich ein fantastischer Blick über NY, mit Sonnenuntergang und bei Nacht.Read more

  • Day13

    13. Tag

    September 18, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute hatten wir einen sportlichen Tag in NY. Wir liefen zum Central Park, liehen uns Fahrräder aus und konnten damit einen großen Teil des Parks in 5 h erkunden. Danach ging es zu weiter zu Fuß zu einem Outletcenter. Anschließend bestaunten wir die Auslagen bei Tiffany & Co und besuchten den Trum Tower. Weiter ging es auf der Five Avenue zurück zum HotelRead more

  • Day12

    12. Tag

    September 17, 2019 in the United States ⋅ 🌙 22 °C

    Wir wechselten unser Hotel und verließen das Roosvelt und zogen ins Riu Plaza Hotel. Die Zeit bis zum Checkin verbrachten wir mit dem Besuch des Macys Kaufhaus. Am Abend besuchten wir noch das Rockefeller Centre.

  • Day11

    11. Tag

    September 16, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute endete unsere Rundreise. Wir verließen Washington und fuhren nach New York zum Ausgangspunkt unserer Rundreise. Einen sehenswerten Zwischenstop legten wir in Philadelphia ein. Am 4. Juli 1776 wurde hier die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet. Wir besuchten die Druckerei von Benjamin Franklin, einem der Gründerväter der Vereinigten Staaten. Am Nachmittag erreichten wir New York und bummelten die Five Avenue bis zum Madisen Square Garden entlang.Read more

  • Day10

    10. Tag

    September 15, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Einen weiteren Tag verbrachten wir in Washington. Wir besuchten den "Arlington Nafional Cemetery", den Militärfriedhof auf dem sich u.a. das Grab von J. F. Kennedy befindet. Weiter besichtigten wir die Denkmäler der Vietnam Veteranen, das weiße Haus, das Lincoln Monument und das Capitol. Nach etwas Freizeit ging es zum Ausflug " Mount Vermont". Dabei fuhren wir am Potomac River entlang, zum Gut von Georg Washington und seiner Frau Matha . Hier bewirtschaftete er mit 65 Sklaven und Leibeigenen, welche für seine Familie und diverse Gäste zuständig waren, seine riesige Plantage. Wir besichtigten das Herrenhaus mit 21 Zimmern, den Garten, sein Grab, die Unterkünfte seiner Bediensteten, die Werkstätten, Ställe und weiteren Nebengelass . Uns wurden die Handwerke und Werkzeuge des 18 Jahrhunderts nähergebracht.Read more

  • Day9

    9. Tag

    September 14, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 25 °C

    Nachdem wir York verlassen haben, fuhren wir weiter durch Süd- Pennsylvania und tauchten in eine andere Welt ein. Vor 300 Jahren begannen sich in dieser Gegend Mitglieder einer religiösen Gruppe, die in Europa verfolgt wurde, anzusiedeln, um hier ein Leben mit Schwerpunkt auf Religion und Landwirtschsft zu führen. Heute sind diese Menschen als die Pennsylvania Dutsch bekannt. Wir besuchten ein Museum der Amish People in Lancaster Country, dem Zentrum dieses schlichten altmodischen Lebens.
    Weiter ging die Fahrt durch den Staat Maryland bis nach Washington D.C. Am Abend unternahmen wir eine Licherfahrt mit einem leckeren Abendessen. Wir besuchten die Sehenswürdigkeiten und Monumente der Stadt. Durch die untergehenden Abendsonne über den grünen Hügeln von Virginia, erstrahlten sie in tollem Licht.
    Read more

  • Day8

    8. Tag

    September 13, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 19 °C

    Heute verließen wir Niagara Fall in Kanada und fuhren sehr früh über die Grenze auf die amerikanische Seite, in den ländlichen Tei des Staates New York. Die meiste Zeit verbrachten wir im Bus, überquerten die Appalachian Mountains in Pennsylvania , um nach 610 km unseren Zielort York zu erreichen. Einziger Programmpunkt war der Besuch des historischen Ortes Gettysburg. Der Ort erlangte traurige Bekanntheit durch den Bürgerkrieg zwischen den Süd -und den Nordstaaten. Wir besichtigten im Gettysburger Nationslpark das Schlachtfeld und seine Denkmäler. Gettysburg steht unter Denkmalschutz und befindet sich in einer wunderschönen Gegend, in der von 1961 bis 1963 so viele Menschen im blutigen Kampf und an den Folgen, ihr Leben verloren haben.
    In York bezogen wir unser schönes Hotel und ließen den Abend im Restaurant mit Livemusik ausklingen.
    Read more

  • Day7

    7. Tag

    September 12, 2019 in Canada ⋅ 🌙 17 °C

    Nach dem Auschecken unseres Hotels stand der Besuch des Toronto 's CN Towers auf dem Programm. Uns bot sich ein herrlicher Ausblick über die Stadt und wir konnten auch auf dem gläsernen Boden 342 Meter tief nach unten sehen. Weiter ging es zu einem Highlight der Reise, die Niagara Fälle. Wir besichtigten die Fälle u.a. vom Skylon Tower. Aus 236 m Höhe nahmen wir unser Mittagessen im Drehrestaurant ein, uns bot sich ein atemberaubender Panoramablick teilweise bis Toronto. Anschließend gingen wir an Bord der Hornblower Cruise .Wir fuhren ganz nah an die Fälle heran, sodass wir die Wassermassen sehr intensiv spürten und auch total nah wurden, was dem tollen einmaligen Erlebnis aber kein Abbruch tat. Am Abend besuchten wir zu Fuß nochmals die Wasserfälle und bestaunen die in verschiedenen Farben angeleuchteten Wassermassen.Read more