Australia
Redden Creek

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day52

      Cairns 👋🏼✈️

      January 6 in Australia ⋅ 🌧 31 °C

      Willkommen zu unserem letzten Footprint in Australien, in der Hafen- und Touristenstadt Cairns. ⚓️

      Nachdem wir am Dienstag die letzten Einkäufe getätigt und ein letztes Mal vollgetankt haben, stand Shoppen auf dem Programm, aber nicht nur für Fini, die hat sich nur ein Paar Schuhe gekauft.☝🏼Für Joni gab es zwei Hemden und ein paar T-Shirts. Als kleinen Snack haben wir uns ein letztes Mal Sushi geholt, das können die hier einfach! 🍣😍

      Dann sind wir voll gepackt zu unserem Schlafplatz gefahren, einer Lodge auf einem guten Campingplatz. Nachdem wir eingecheckt und alles ausgeräumt haben, stand die allerletzte Fahrt an. 🚐 Bei der Autoabgabe hatten wir gemischte Gefühle.. Mit einem Transfer von Jucy ging es dann wieder zu unserer Unterkunft, wo erstmal das sortieren unserer ganzen Sachen anstand.

      Danach wurde sich schick gemacht, denn für uns war heute Datenight. 🫶🏼 Joni hatte sich gewünscht, einmal hier Steak zu essen und das haben wir uns bis ganz zum Schluss aufgehoben. In einem Restaurant direkt im Hafen gabs dann Cocktails, Bruschetta, sehr leckere Steaks, Creme brûlée und Brownie als Nachtisch. 🥩🍹🍸

      Da das Wetter echt angenehm war, haben wir uns dazu entschieden die 3km zur Unterkunft zu Fuß zu gehen. Der Weg führte dabei zum Großteil direkt am Meer entlang und wir hatten einen schönen Abendspaziergang.

      Nachdem wir am Mittwoch von unserer Schnorcheltour zurück gekommen waren, stand packen an. 🧳 Außerdem haben wir uns dazu entschieden, jemanden mit unserem übrigen Sachen vom Road-Trip (Aufbewahrungsboxen, Gaskartuschen, Gewürze, etc.) eine Freude zu machen, da wir die Sachen eh nicht mitnehmen können. Ein netter junger Mann hat sich dann am Abend alles abgeholt und uns als Dank noch ein paar Ginger Beer mitgebracht. ☺️

      Jetzt sitzen wir gerade am Gate, nachdem wir aufgrund von über 11h Flugverspätung eine weitere Nacht in Cairns verbracht haben und warten auf Boarding für unseren Flug. Nach einer kurzen Nacht geht es jetzt endlich weiter nach Bali. Wir melden uns dann das nächste mal aus Ubud.🐒🇮🇩

      Vielen Dank, dass ihr uns bisher auf unserer Reise begleitet habt! Wir haben uns sehr dadrüber gefreut. 🫶🏼
      Read more

      Traveler

      Prost 🍸

      Traveler

      Sieht lecker 😋 aus

      Traveler

      Das war es auch! ☺️

      22 more comments
       
    • Day28

      Ciao for now 👋🏻

      December 29, 2022 in Australia ⋅ ☁️ 27 °C

      Die letzten Tage haben wir noch im Regenwald verbracht, Blutegel brauch ich keine mehr für die nächste Zeit. Der Abschied von unserer Gruppe war schon ein bisschen traurig, Erlebnisse schweißen zusammen. Lisl ist mittlerweile auch wieder daheim .. 🥲

      Für mich geht's mal kurz nach Bali. Bisschen abschalten und Detox nach den intensiven letzten Wochen an der East Coast. Viel Yoga und die Bachelorarbeit stehen am Programm 🥹👀
      Read more

      Traveler

      Viel Spaß/Erholung jetzt dann auf Bali, du kommst eh wieder zurück aufs Kängeruland 👍👍

      Traveler

      danke 🫶🏻

      Traveler

      Wo gehts denn hin

      Traveler

      nach Bali für a paar Wochen ✌🏻

      3 more comments
       
    • Day102

      Day 100

      January 4 in Australia ⋅ ☁️ 30 °C

      Waszzup!

      Its day 100 since I landed in Australia. Completely nearly missed it, but boom. Who knew I'd survive his long. Jk, I'm staying safe.

      That's all really. Just a few photos of the best parts so far.

      100 days!
      Read more

      Traveler

      Happy photos!

      Traveler

      thanks!

      Traveler

      love the pics - incredible how recording/sharing one's travels has changed. Girl done good!

      Traveler

      merci buckets

       
    • Day83

      Date mit den Haien

      November 26, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

      Morgens ging es heute nochmals los zu einem Angel Charter. Diesmal stand allerdings nicht das Great Barrier Reef auf dem Programm sonder es ging zu den umliegenden Gewässern von Cairns. Am Hafen angekommen wartete schon unser Guide Jim und es ging mit 3 anderen Anglern zwei aus Brisbane und einer aus Sydney hinaus aufs Wasser. Es gab eine kurze Sicherheitseinweisung und dann konnten wir auch schon anfangen mit fischen. Es wurde auf Salmon, GT, Bream, Makrele und Barramundi geangelt oder eben auf das was beißt. Wir hatten einige Bisse allerdings wurde uns dabei immer der Köderfisch abgefressen. Nach ein paar versuchen gab es dann doch den ersten Fisch und wer hätte es gedacht es war ein kleiner Hai. Wir fingen einige weitere Fische was allerdings leider alles Haie waren die wir wieder zurück ins Meer setzten. Jim unser Guide erzählte uns einiges über die Angelmethoden, die Salzwasser Krokodile (Salties), die Fischarten die hier vorkamen und auch über das Great Barrier Reef was sehr interessant war. Nach einem halben Tag angeln hatten wir 10 Haie gefangen, leider keinen zum Abendessen aber es war trotzdem sehr interessant und die Haie gehen an der Angel auch gut ab. Anschließend ging es an die Cairns Esplanade und wir badeten eine Runde in der Lagune bevor es abends lecker italienisch essen ging in Cairns.Read more

    • Day72

      Leaving Cairns/ケアンズの出港

      March 12, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 28 °C

      When leaving Cairns at sunset, hundreds (maybe thousands) of "flying fox" bats were flying away to eat.
      It was a very interest sight.
      ケアンズの出港時に数百(数千かな?)のオオコウモリが日暮れの頃食べに飛んで行きました!不思議な風景でした。

      Traveler

      I’m really hoping that your dream cruise is not marred in some way by the current events around the globe.

      3/20/20Reply
       
    • Day28

      Cairns

      February 25, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

      Wieder lasse ich einen Ort hinter mir... dieses Mal Cairns. Ich hatte mir anfangs extra ein Busticket gekauft, mit dem ich unbegrenzt sowohl Richtung Norden als auch Richtung Süden fahren kann, da ich geplant hatte, die Strecke nach Brisbane zurück auch mit dem Bus zu bewältigen. Aber da die Strecken hier wirklich sehr weit sind, die Busfahrt nochmal extrem viel Zeit in Anspruch genommen hätte und ich mir habe sagen lassen, dass Cairns mit seinem Umland ein Muss ist, habe ich einen Flug für heute Abend gebucht und mache mich also gleich mit dem Flieger auf zu meinem letzten Stop nach Brisbane. Kaum zu glauben, dass ich nur noch zwei volle Tage hier habe und Freitag wieder nach Hause fliege 😕

      Ich kam Samstagabend in Cairns an und hatte für die erste Nacht das Glück, das Vierer-Zimmer für mich alleine zu haben.

      Für Sonntag hatte ich dann eine Tagestour zum Daintree-Rainforest (Regenwald) inklusive Cape Tribulation (Landzunge, an der Regenwald und Great Barrier Reef aufeinander stoßen) gebucht. Unser Tour-Guide Robert führte uns zu einer Einrichtung, in der Wilde Tiere (Reptilien, Vögel, Koalas, Wallabies etc) leben, zu einem Restaurant, in dem ich zum ersten Mal Känguru-Fleisch probierte (war lecker ☝🏻), zu einem Strand, zu einem Wanderweg durch den Regenwald und auf ein Boot über den Daintree-River um nach Krokodilen Ausschau zu halten.
      Die ca. 30-minütige Wanderung durch den Regenwald war mein persönliches Hightlight, alles war wieder so grün und unberührt. Überall gab es interessante Pflanzen und Geschichten über das Spiel der Natur dort. Hier und da hing mal eine Riesen-Spinne ab, aber bislang waren alle eher knöchern und holzig, eine haarige habe ich bislang zum Glück nicht gesehen.
      Das Wetter hat auch mitgespielt bis wir dann auf dem Fluss auf dem kleinen Boot angekommen waren und nach Krokodilen Ausschau halten sollten. Da fing es dann in Strömen an zu regnen und was sonst... zu Gewittern 😱 Ein kleines Krokodil im Wasser und ein seeeeehr großes an Land habe ich aber trotzdem gesehen.
      Nach Rückkehr in Cairns habe ich mich noch zu einem Gang über den Nightmarket aufgerafft und fühlte mich für einen Moment wie im Asien-Urlaub -nur teurer.

      Für gestern hatte ich dann eine Kombo-Tour aus einem Flug über das Great Barrier Reef und einem Schnorchelausflug in selbigem gebucht. Da ich allerdings die Einzige war, die den Flug gebucht hatte, wurde die Tour gesplittet und ich war gestern erstmal nur Schnorcheln. Leider hat das Wetter mir einen Streich gespielt (🌧💦💧⛈), sodass ich zwar einige Stunden auf Green Island mitten im Reef verbrachte, von der Unterwasserwelt allerdings nur Seegras und ansonsten unglaubliche Regenmassen gesehen habe.
      Wieder zurück auf dem Festland hatte sich das Wetter dann wieder gefangen, sodass ich wenigstens am Abend an der Promenade sitzen konnte.

      Das Schicksal schien es aber insgesamt gut mit mir zu meinen, denn heute morgen war es pünktlich zu meinem Rundflug trocken und teilweise sogar sonnig.
      40 Minuten waren wir mit einer Propellermaschine in der Luft und hatten einen tollen Ausblick auf das Reef. Die Alternative zum Flug wäre für mich ein Schnupper-Tauchkurs gewesen & ich bin froh, dass ich mich für den Flug entschieden habe. War nochmal eines von vielen Highlights meiner Reise!

      Die letzten Stunden in Cairns schien ordentlich die Sonne und ich spazierte ein bisschen abseits der Promenade und landete in einem Shopping-Center 😄 anschließend dann aber nochmal in der Lagune, einem Salzwasserbecken direkt am Meer, bevor ich mich auf den Weg zum Flughafen machte.
      Einen Strand gab es in Cairns nicht.

      Tja, und jetzt sitze ich hier mit sehr gemischten Gefühlen und werde versuchen die letzten zwei vollen Tage in Brisbane noch voll und ganz zu genießen.

      Planmäßig bin ich um 20:50 Uhr nach knapp 2 Stunden Flug dort.
      Read more

    • Day72

      Tauchgang

      January 4, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

      Um 09:30 Uhr startete die Tauchinstruktion, damit wir anschliessend die Tiefe des Great Barrier Reefs mit der Flasche erkunden konnten. Nach der Theorie folgten praktische Übungen im Pool, bevor wir mit dem Boot raus auf‘s Meer fuhren. In 5 Metern Tiefe erkundeten wir die Unterwasserwelt und sahen neben den „normalen Fischen“ auch Nemo-Fische, die sich sehr gut in den Korallen versteckt haben. Ebenfalls sahen wir eine Qualle die anschliessend von einer Schildkröte verspeist wurde. Der Druck in den Ohren musste vorzu ausgeglichen werden, denn je tiefer man taucht desto grösser wird der Druck auf den Körper. 30 Minuten dauerte unser erster Tauchgang. Den späteren Nachmittag verbrachten wir hauptsächlich im Kaffee und im Zimmer, denn es gwitterte und regnete in Strömen.Read more

    • Day31

      Flying away

      October 25, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

      Yet another pre dawn wake up for me. That's 3 now since being away. Probably more in the last month than the last year!

      My uber driver cancelled on me 15mins before I was scheduled to be picked up. Thankfully after an extra $5 and some serious stressing on my part another guy accepted and got me there on time.

      Airports these days are so limited in human contact. I mt was 5am and I genuinely did not have enough brain function to figure it all out.

      So first off my boarding pass was on my phone so i had to download an app to access it. I now have all of my cards on my phone aswell which is unnerving. Then I had to check my own bag in. I went up to the machine, scanned my boarding pass and it printed off my checked luggage sticker. I attached it, placed my bag on the conveyor and sent it off myself. Now normally I could have done that with little effort. Not today. Today it was 5,30am, the sun was not up and I did not have enough brain cells to figure it all out.

      From there I joined the mammoth queue for security. Not bare in mind its 5,50 in the morning. No flights leave until 6,30am. And the queue had birthed a second queue. It was insane how many people were trying to check in so early. Anyways, that was an ordeal but me and the woman in front made sarcastic comments about everyone else together so that made it feel a little quicker.

      The flight itself was super simple and easy. I got on, had a little nap, watched some of my movie and eavesdropped on the argument happening next to me. I was vibing.

      Cairn's is just as hot as I was told. For some reason it still came as a shock. Had great fun trying to get out of the airport. There is no public transport from the airport to the city. Or anywhere else for that matter. So had the lovely ladies at the help desk tell me it would be $20 for a shuttle bus to the city. Not a vibe. But I made it.

      At this point I was quiet hungry as I had only had the muffin and coffee at the airport many hours before. I thought the coffee cup was cool tho so I took a little video.

      At the hostel I just relaxed by the pool. Did a bit of reading, finished my movie and attempted more of my RSA which is giving me a major headache but it must be done.

      In the evening me and two girls went for a drink at the hostel bar. Nice and loud, we could barely hear each other. But it was good to meet some more people.
      Read more

      Traveler

      Cool cup. Hope Jetstar was better than last time - the only flight I've ever been on where even I didn't have enough level room.

      10/28/22Reply
      Traveler

      it was ok, but definitely cramped. any more than three hours and it wouldn't bee fun

      10/28/22Reply
       
    • Day115

      To Sydney

      January 17 in Australia ⋅ 🌧 29 °C

      Woke up, kinda hurt, still quite red.

      I visited the Cairns museum which was interesting. Lots of stories from aboriginal people and the effects of tourism where the rainforest meets the reef.

      Ended up sitting at gilligans for a while using their wifi to sort stuff out. Had a minor heart attack when the woman at Hobart YHA said she couldn't find my booking. Thankfully she did and I managed to switch it up so that it fits around my tour next week.

      Found out that there is rail works going on between Sydney and Blue Mountains so might not make it there while I'm in sydney. That's annoying but ok. Means I've got two days to see the city instead of one.

      Currently waiting in the airport for my flight. I arrived in a private taxi, top tier. Was expecting a shared mini bus so that was nice. Same price as well. However I did arrive super early. So I am currently waiting to check my bag in before i can go through security to wait at my gate. Feel quite tired now, think I'll have to get a coffee if I'm going to make it without falling asleep. Or maybe I sleep in the plane?
      Read more

    • Day82

      Auf Wiedersehen Australien!

      April 4, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

      Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an!

      Dass dieser Tag doch so schnell kommen wird, hätten wir am Anfang unserer Reise nicht gedacht. Wie im Fluge verging die Zeit hier in Australien, eine Zeit die wir nie wieder vergessen werden.
      Eine Zeit in der wir jeden Tag aufs Neue Abenteuer erleben konnten, neue Leute kennen gelernt haben und über uns selbst hinaus gewachsen sind.

      Somit heißt es für uns nun mit einem lächelnden und einem weinenden Auge Abschied von einem Land zu nehmen, das uns mit seiner umwerfenden Landschaft, den vielen außergewöhnlichen Tieren und den netten, herzlichen Menschen einfach sehr beeindruckt hat.
      Es ist ein Abschied auf Zeit, denn wir werden mit Sicherheit wiederkommen!

      🇦🇺 Goodbye Australia!
      Katrin & Fabiola
      Read more

      Traveler

      Gute Heimreise

      4/4/19Reply
      Traveler

      Welch schöne Worte von euch zum Abschluss eurer Reise! 💙 Die vielen wunderbaren Erinnerungen kann euch keiner mehr nehmen. Vielen Dank, dass ihr uns mit auf die Reise genommen habt. Australien lässt euch bestimmt auch nicht mehr los. Für mich vergeht kein Tag, an dem ich nicht an meine Reise nach down under denke... 🐨🦘🧡

      4/4/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Redden Creek

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android