Your travels in a book

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

Queensland

Here you’ll find travel reports about Queensland. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.
  • 30mm of rain overnight meant some fun 4wding on the beach and inland tracks on Fraser Island today. Saw our first dingo on the beach and visited 2 amazing lakes and had both to ourselves. Lake Billabeen was amazing with white sand and green forest surrounding the lake. The girls ran down a sand dune and there was a big game of marco polo in the lake. A beautiful drive on the muddy tracks took us through the rainforest and back to our house in Eurong. #mohrtravelsRead more

  • Nach dem wir letzte Woche in Hervey Bay unser Mietauto abgegeben und zwei Tage dort verbracht hatten, ging es am 21.3.17 mit der Fähre nach Fraser Island ⛴🏝
    Wir genossen die Zeit auf der Insel mit Stand Up Paddling, lesen, Spaziergängen, Moscato schlürfen und ein Rundflug über ein Teil der Insel durfte natürlich auch nicht fehlen. Das war unser grösstes Highlight 😍 Leider hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, da es die meiste Zeit geregnet hat, aber Janine und ich sind davon überzeugt, dass es bei Sonnenschein eine traumhaftschöne Insel ist ☀️
    Nun sind wir am Flughafen von Hervey Bay, fliegen nach Brisbane und nach einem 6-stündigen Aufenthalt geht es weiter in den sonnigen Süden nach Adelaide ☀️
    ---> Hello Kangeroo Island&Great Ocean Road 🌴
    Read more

  • Nach der Regnerischen Gold Coast folgte ein Horrortrip nach Brisbane. Denn dort landeten wir nicht nur im Feierabendverkehr bei Dunkelheit und Nässe, sondern wurden von Siri auch ständig auf die kostenpflichtigen Tollstraßen geschickt, ein Verirren auf Bus Only Routen inklusive.
    In Brisbane letztlich aber heil angekommen, ging es für alle Autos erstmal zu unterschiedlichen Couchsurfern.
    Und dabei hatten wir alle mehr als Glück, lasst mich mit den Mädels anfangen.
    Die kamen in einer studentisch gemütlichen Bude mit 2 Goon liebenden Koalapflegern unter. Einschließlich Kicker, Skateboard und unzähligen Avocados. Und uns am nächsten Tag (aber dazu später mehr)
    Das toppte Matilda indem sie im Familienhaus mit ihrem in Rollstuhl sitzenden Host lernten, wie trickreich Auto und Haus für Rollstuhlfahrer umgebaut sein können.
    Wir dachten uns nur Jackpot, als wir nach der stressigen Autofahrt ins große Heim des allein lebenden Johnny kamen, wo er mit dem besten Feta Spinat Blätterteig aller Zeiten (und Babs ist schon grandios) auf uns wartete. Das mag jetzt materialistisch klingen, muss erwähnt werden, warum wir Jackpot dachten, denn Johnnie besaß eine Riesencouch, Netflix und WLAN und Foxtel, Pool, Ping Pong Table, einen Hightech Sportwagen und ein Motorboot einschließlich Wakeboard Zubehör und etlichem Pool Kram. Zu schade, dass die wenigen Tage in Brisbane ziemlich regnerisch waren und wir wenig davon nutzten.
    Allerdings profitieren wir von den Hot Dog Künsten Johnnie's, der in seiner Vergangenheit 3 Monate täglich bis zu 8 Hot Dogs testete mit dem Ziel die beste Rezeptur zu finden und für 2 Wochen ein Business hatte.
    Das ganz große Los hatten allerdings Johannes und Hilder gezogen, deren Gastgeber Cambridgeabsolvent und erfolgreiche Arzt war und den beiden nicht nur 3 Gänge Menüs kochte und deren Wäsche wusch sondern ihnen auch mal eben 50$ für lunch in die Hand drückte, um nur ein bisschen zu erwähnen.

    Ansonsten erlebten wir in Brisbane den kostenlosen Pool in Southbank bei Tag und bei Nacht (wobei die Polizei bei letzterem unserem Spaß ein Ende setze), den wunderschönen lookout, die botanical gardens mal wieder (in denen wir uns vom Bounce Muskelkater erholten ;) und die City. Die city war allerdings nicht so spektakulär, sodass wir am 2. Tag mal wieder präferierten, mit Locals zu feiern statt sightseeing zu betreiben, um ein Gefühl für die Stadt zu bekommen. Der perfekte Einstieg war das Kartenspiel I never bei den Host s der anderen Mädels, bei denen Ramona und ich am nächsten Tag auch aufwachten :D also geplant
    Abends ging es erstmal in die Backpackerbar schlechthin, in der ich vom kostenlosen Wasser profitiere und einen günstigen und grandiosen Abend verbrachte.

    Am darauffolgenden von Hangover dominierten Tag managten wir immerhin Autos umpacken und Weiterreise planen und starten. Denn es war an der Zeit, dass sich die mir ans Herz gewachsene Truppe für immer (oder zumindest bis zum Oktoberfest oder gemeinsamen Skiurlaub ;) in den nächsten Tagen trennte.

    Aufgrund dieser Tatsache wurde mein Tag im Zoo von melancholischen Gedanken bestimmt, während die anderen ihren 170$ Trip auf Fraser Island genossen. Doch auch Australia Zoo war 40$ dank Studentenkarte (die man nicht vorzeigen muss) wert. Ein Abstecher in Gingerbread Factory Und Supermarkt später, kam ich für einen letzten gemeinsamen Abend mit den anderen an der Campsite an.
    Der Fakt, dass die unfreundlichen Dauercamper uns mehrmals mit der Polizei drohten, beweist, dass wir einen spaßigen letzten Abend hatten.
    Dann ging s auf nach Noosa Beach, ein relativ touristischer Aber sehr süßer kleiner Ort, ähnlich wie Byron Bay, nur edler. Fancy.
    Während der Beach mittags bei bewölktem Himmel nur durch verdrecktes, die Haut picksendes Wasser markant war glänzte er gen Abend in ganz anderem Licht. Haut in warme orangenfarben tauchendes Licht, Augen in Feuchtigkeit tauchendes Abschiedsatmosphäre.
    Mittags hatten wir allerdings dank den kostenlosen Surfboards aus Johannes Hostel die Möglichkeit uns im Surfen auszuprobieren.
    Und während wir planlos und auf DIE Welle warteten im Wasser rumdümpelten, kamen frustrierende Gedanken und der Zweifel ob man überhaupt auf diesem Board stehen kann auf. Doch als nach 10 frustrierenden Minuten Rumdümpelten ein Fremder mein Board festhielt und Startsignal zum Aufstehen gab, versah ich mich plötzlich direkt , zum ersten Mal auf in meinem Leben auf einem Surfbrett stehend zum Strand gleiten. Wahnsinn!
    Verrückterweise haben genau in diesem Moment die etwas entfernt am Strand liegenden Anderen rübergeschaut und kommentieren es mit jubelnden Zurufen 🏄😎😊

    Diese Action vertrieb ein bisschen die Gedanken an den kommenden Abschied.
    Ein letztes Volleyballdatteln mit Hannah fühlte sich an wie ein Spiel gegen die Zeit⏳ Doch die konnte keiner anhalten und so hieß es im Anschluss auf Wiedersehen sagen. Eine der emotionalsten Momente unserer Reise... Aber was soll man machen? Reise bedeutet nun mal Ein ständiges Kommen und Gehen, Kennenlernen und Verabschieden. So fuhren wir in die Nacht und Richtung Anges Water, wo Ramona uns genialerweise einen Surfkurs für nur 20$ für den nächsten Tag buchte, nachdem ich in Noosa Blut geleckt hatte 🌊🏄

    FUNFAKT : Hauptsache es gibt Lebkuchen Fabriken in Australien, aber (abgesehen vom Aldi Angebot) so gut wie keine Lebkuchen im Supermarkt zu kaufen 🍪
    Read more

  • Vor ungefähr einer Woche habe ich halb Australien durchquert und bin nach Cairns geflogen, um Lou wiederzutreffen! ♡ Hier oben kommt nochmal so richtig das Backpacker-Feeling raus: schwüle 34 Grad, Party und unfassbar viele neue Leute! Die ersten paar Tage haben wir ja auf einem Boot am Great Barrier Reef verbracht - hab jetzt meinen Advanced Diver wuhuuu! Die mit Abstand besten beiden Tauchgänge waren der Nachttauchgang (wir waren von 5 Haien umgeben und konnten uns gar nicht sattsehen!) und das Deepdiving. Auf 27,3 Meter ist einfach alles witzig und man fühlt sich wie angetrunken :D
    Aber auch sonst war es zwar eine unglaublich anstrengende, aber tolle Tour. Lou wurde von einem Triggerfisch angegriffen, wir haben richtig viele Schildkröten gesehen und Nemo gefunden! ;)
    Noch drei Tage danach hatte ich das Gefühl, der Boden schwankt unter mir!
    Zurück in Cairns habe ich dann meine neuen Travelbuddys getroffen. Jonas, Oli und Kate - natürlich alle aus Deutschland. Mit unserem Ostküsten Trip geht es entweder heute oder morgen los - ich freu mich mega!
    Read more

  • Unsere geplante Fraser Island Tour hat ihren Startpunkt in Hervey Bay. Eigentlich war geplant vor Hervey Bay noch zum Rainbow Beach 🌈zu fahren, aber da dieser einen 150 Kilometer langen Umweg bedeutet hätte und sich nach den Erfahrungen unserer Freunde sowieso nicht unbedingt lohnt, sind wir auf direktem Weg nach Hervey Bay gefahren. 😊
    Hervey Bay ist zum einen für die Walbeobachtung zwischen Juli und Oktober bekannt, zum anderen für seinen Zugang zu Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt. Aber auch an sich ist Hervey Bay ein schöner Ort (in dem allerdings nicht wirklich viel los ist).
    Morgen geht es für uns dann nach Fraser Island, wo wir drei Tage bleiben werden und eine 4 WD Tour machen werden.:) 😍
    Read more

  • Nachdem wir die letzten zwei Tage an der Gold Coast verbracht haben, sind wir heute weiter Richtung die Ostküste hochgefahren, und haben einen kleinen Zwischenstopp in meiner bisherigen Lieblingsstadt Brisbane eingelegt. Dort haben wir uns mit Linda getroffen, mit der wir zusammen die Great ocean road bis Melbourne gefahren sind 😊 wir waren bisschen in der Innenstadt bummeln und haben uns super super super leckere "Doughnuts" gegönnt 😍
    Das waren gefüllte Donuts, bzw. viel mehr Berliner wie ich find. Ich hatte einen mit viiiiiiel Schoki, bisschen wie Ferrero Rocher und einen mit Erdbeersahne und Schoki 😋😍
    Gerade sind wir auf unserem Campingplatz für diese Nacht angekommen, dem "Anzac memorial park - kilkoay camping ground". Morgen kommen wir in Noosa an, von wo aus am Samstag auch unsere Fraser Island Tour startet. Die Nacht davor und danach sind wir in einem Hostel, das ist bei der gebuchten Tour mit inbegriffen. Da freu ich mich schon rießig drauf 😊 Mit der Zeit wird das Leben im Zelt auch echt anstrengend. Das auf dem Boden, bzw. auf dem Schlafsack schlafen, macht mir nichts aus. Jedoch die warme/stickige Luft im viel zu kurzem Zelt und meine schnarchenden oder laut atmenden Travelmates, machen mir echt zu schaffen😅
    Read more

You might also know this place by the following names:

State of Queensland, Queensland, QLD, Квинсленд