Austria
Elferspitze

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day 18

      Vom Berg und vom Tal

      July 13, 2021 in Austria ⋅ 🌧 11 °C

      ..oder...vom Wandern, daß uns wirklich eine Lust war....

      Booaahhh....wir sind sooo vollgefressen.....aber wir haben uns das heute auch ein bißchen verdient, nachdem wir, nach einem kräftigen Frühstück, vom Mutterberg, der Talstation zum Eisgrat, den " Wilde Wasser" Wanderweg zurück ins Tal gewandert sind ( die Fahrt auf den Gletscher war wegen Wind leider nicht möglich), in wunderschöner Natur, vorbei am breitesten Wasserfall der Ostalpen ( Grawawasserfall, 85 m breit), dessen Sprühwasser gegen sämtliche Krankheiten der Neuzeit helfen soll, und mit einer zünftigen Einkehr bei Kasspätzle und Leberknödelsuppn und einer kräftigen Brettljause....wir knuddelten Rindviecher ( echte), tranken Quellwasser und pinkelten unsere Namen in den Schnee, im Juli.....wie historisch....
      Und weil der Himmel wieder einmal seine Schleusen öffnete, blieb uns gar nichts anderes übrig, als den Rest des Tages zu chillen und ganz heiß zu duschen ( wir waren wieder einmal nass bis auf die Knochen) und zu essen....Tiroler Gröstl, Wiener Schnitzel und Frankfurter mit Pommes, wir wollten national bleiben ( hihi.. ), serviert von Florian dem silbernen Eisen mit nem Schnaps vom Baum ( Zirbe) und von der Birne, aufs Haus....auf die Gesundheit...prost...

      So kann das Leben sein.....Uuuuurlaub....
      Read more

      Traveler

      Prösterchen

      7/13/21Reply
       
    • Day 17

      Vom Lago di Terlago ins Stubaital

      July 12, 2021 in Austria ⋅ 🌧 17 °C

      ....oder Servus, Grüezi und Hallo....

      Am frühen Nachmittag verließen wir das Land des aktuellen Europameisters, nachdem wir diesen spannenden Sieg gestern noch mit den Einheimischen kräftig bejubelt hatten etwas müde, jedoch nicht , ohne vorher noch dem zauberhaften Örtchen Sterzing einen Besuch abzustatten, durch dessen wunderschöne Altstadt zu bummeln, Souvenirs und Mitbringsel zu kaufen und noch einmal la dolce Vita beim Eisvergleich des Sommers zu leben. Und tatsächlich....das Vanilleeis, das man uns heute so kurz vor der Landesgrenze, direkt am Brenner, zum warmen Apfelstrudel und Schlagobers servierte, ist bislang unschlagbar und unser momentaner Favorit....
      Fussball können sie, Eis können sie und Gastfreundschaft können sie auch....egal, wo wir während der letzten Tage waren....sie sind lebensfroh und liebenswert, diese Italiener....wir sagen ungern arrivederci...aber... bis zum nächsten Mal....

      Wir mussten nicht lange suchen und schlugen am Fuße des Stubaigletschers unser Lager, daß wahrscheinlich auch unser letztes auf dieser Reise sein wird, auf... wieder einmal mit Ehrfurcht vor dieser grandiosen, von der Natur geschaffenen Kulisse und wieder mit dem Gedanken, wie klein und wie endlich unser Sein ist....

      Die Wanderschuhe stehen bereit, der Berg ruft....

      So kann das Leben sein....Uuuuurlaub....
      Read more

    • Day 5

      Der Achensee

      July 19, 2022 in Austria ⋅ ☀️ 21 °C

      Wir sind erstmal eine Runde mit dem Boot gefahren dann als wir angekommen sind sind wir spazieren gegangen der weg dauerte 9KM also sind wir los gegangen nach 1,5KM kamen wir an einen sehr schmalen Weg wo es steil runter in den See ging also gingen wir wieder zurück und sind mit dem Boot wieder zurück gefahren.Read more

    • Day 12

      Wild

      August 9, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

      Schon mal Busrennen gefahren?

      Wir heute🙈...nachdem der eigentliche Postbus, mit dem wir uns zum Mutterberg mit der Stubaier Eisgratbahn fahren lassen wollten, um von dort den "Wilde Wasser Weg" endlich vollständig zu bewandern -was uns ja im letzten Jahr aufgrund des sintflutartigen Regens nicht gelungen war- wegen Überfüllung straff an uns vorbeifuhr und auch der folgende Entlastungsbus nur freundlich mit seinen Rücklichtern winkte, durften wir dann in den dritten einsteigen.

      Wir nahmen zügig unsere Plätze ein und besser wars auch, denn wir nahmen rasant die Verfolgung auf. Wir legten uns in die Kurven, beschleunigten flott, um kurz darauf wieder scharf abzubremsen, um dann wieder Gas zu geben und die nächste Kurve anzugreifen.
      Man kann sich jetzt darüber streiten, ob es klug war, Rückwärtsplätze zu wählen, wir konnten so jedenfalls nicht der Gefahr vor uns ins Auge blicken, schickten aber dennoch ein kleines Stoßgebet gen Himmel, denn der Hund sah gar nicht gut aus.
      Wir hatten weder Lust noch das notwendige Material, um irgendwelche Körperausscheidungen von Willi aus dem Bus zu entfernen, auch wollten wir die vorwurfsvoll angewiderten Blicke der zwangsweise Mitrasenden nicht erleben.

      Es ging nochmal gut....puuhhh.....und....wir haben gewonnen. Yeah.....
      Irgendwie haben wir irgendwann die anderen beiden Busse überholen können ( wir haben es rückwärts ja nicht gesehen und waren außerdem zu sehr damit beschäftigt, Willi eine Tüte vors Gesicht zu halten) und kamen als Sieger bei der Eisgratbahn an.

      Der Schnäppchenjäger in uns ließ uns zu den Angeboten des dort angesiedelten Intersportshops eilen und natürlich wurden wir fündig😇....also Einer....

      Dann machten wir uns endlich auf den Weg, um leider festzustellen, dass der Murenabgang vor ca. drei Wochen neben der kompletten Straße zum Stubaier Gletscher auch den ersten Abschnitt des Wanderweges zerstört und eine Schneise aus Geröll und Chaos hinterlassen hat, sodass wir zunächst umgeleitet wurden.

      Aber dann war alles gut.
      Irgendwann liefen wir den "Wilde Wasser Weg", neben dem Ruetz, der sich momentan gibt, wie ein reißender Fluss, entlang.
      Wir bewunderten die Gegend, Willi trank sehr viel frisches Quellwasser -wir vermuten gegen die anhaltende Übelkeit- und mittags kehrten wir ein, zu einer leckeren Tiroler Knödlsuppn. Grüaz enk....

      Wir hielten unsere Gesichter in das Sprühwasser des Grawa-Wasserfalls, um jugendlich frisches Aussehen zurück zu erlangen und allen Krankheiten der Neuzeit direkt vorzubeugen.

      Und um die Therapie gründlich fortzusetzen, haben wir uns nun ein Gläschen Sekt eingeschenkt. Wenn, dann richtig....

      Uns geht es gut, dem Basilikum auch....der Willi hat sich auch wieder erholt🐶.
      Read more

      Traveler

      Klingt nach einem super schönen Tag mit allen Höhen und Tiefen 🥂

      8/9/22Reply
      Traveler

      War ja eine aufregende Tour aber wieder mit tollen Erlebnissen

      8/10/22Reply
      Traveler

      Es ist immer wieder sehr amüsant, eure Geschichten zu lesen und diese wunderschönen Bilder zu sehen 😍 Eine sehr tolle Reise.

      8/11/22Reply
       
    • Day 13

      Mal was anderes

      August 10, 2022 in Austria ⋅ 🌙 15 °C

      Da wir das Wahrzeichen Innsbrucks, das Goldene Dachl, schon mehrfach besichtigt haben, wollten wir heute einmal unseren Horizont erweitern und suchten eines der drei großen Shoppingcenter der Tiroler Landeshauptstadt auf😁.

      Willi unternahm die erste Rolltreppenfahrt seines Lebens und fühlte sich wie im Hundeparadies, als wir durch das ansässige Fressnapfgeschäft bummelten und...ja...es fiel etwas für ihn ab.
      Wir stärkten die Tiroler Wirtschaft in diversen Bekleidungshäusern, tranken leckeren Eiskaffee und waren mit unserer Ausbeute ganz zufrieden.

      Nun müssen wir uns erstmal erholen vom Wandern übers Großstadtpflaster.

      Uns geht es gut, dem Basilikum auch.
      Read more

      Traveler

      Na denn Beene hoch 😎

      8/10/22Reply
      Traveler

      Also heute ein bisschen Shopping angesagt. Schön dasxesxdem Basilikum immer noch so gut geht.

      8/10/22Reply
       
    • Day 11

      Stummes Staunen

      August 8, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 16 °C

      Heute morgen war der Himmel wieder blau und die Sonne schickte ihre ersten wärmenden Strahlen, als wir zusammenpackten und uns über den Maloja Pass aufmachten, in Richtung Österreich.

      Der Gipfel des Passes bot eine wahnsinnig schöne Aussicht und viele Serpentinen später, nahmen wir riesengroße Augen voll von der Region Silvaplana in Graubünden und dem Silvaplanasee der uns, mit seiner Bergkulisse und dem glasklaren Wasser, bei angenehmen sonnigen 24 Grad, wie einem Bilderbuch entsprungen, vorkam. Eine Landschaft wie hingemalt....die Schönheit kaum zu begreifen ... Heidi lebt und der Großvater auch ...
      ... diese Gegend einmal gesehen haben und sich bescheiden darauf besinnen, dass wir nur ein winziges Teil dieses riesigen Ganzen sind .....
      Wir nahmen uns richtig viel Zeit und bereuten keine einzige Sekunde, um diese unglaublichen Eindrücke für immer in unseren Köpfen als Erinnerung zu speichern.
      St. Moritz geriet fast zur Nebensache. Ein kleiner Blick in die Welt der Reichen und Schönen.....

      Wir sind heute Abend schön vollgefuttert mit Tiroler Gröstl....die Wanderhose spannt und reich sind wir an Eindrücken....

      Der Gspritzte schmeckt, uns geht es gut, der Basilikum ist auch wieder über'n Berg.
      Read more

      Traveler

      Das sieht aus wie bei Heidi und Peter ……sehr schön 🤩

      8/8/22Reply
      Traveler

      Die Bilder sind ein Traum. Schön das es dem Basilikum wieder gut geht

      8/10/22Reply
       
    • Day 14

      Auf Abwegen

      August 11, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 19 °C

      Geplant war eine Wanderung zur Milderauenalm.
      Nun....wir waren schlecht vorbereitet .... jedenfalls war der Weg nach einem doch schon schweißtreibenden Anstieg....weg.

      Die maps.me Wanderkarte gab auch nicht wirklich Aufschluss darüber, wo es denn nun eigentlich lang ging und der Vodafone Konzern war ebenfalls nicht besonders hilfreich mit dem Hinweis, dass wir aufgrund des aufgebrauchten Datenvolumens nur noch mit reduzierter Geschwindigkeit surfen🙄. Seeehr reduziert....

      Also flugs ein analoges Hinweisschild studiert und einen anderen Weg eingeschlagen .... wir sind großartig entschädigt worden.

      Unsere Wandernektarine knabberten wir am Fuße des Mischbachwasserfalls, an dem wir mutterseelenallein auch noch unsere MannerWaffeln auspacken konnten und unsere irischen Kleeblattbutterkekse, nachdem wir, immer der Gefahr ins Auge blickend, den Fluss des Wasserfalls mit seiner reißenden Strömung barfüßig durchquerten.
      Das steht zwar sicher in keinem Wanderführer, aber wir konnten ja nicht mehr nachschauen.
      Danke Vodafon, für dieses kleine Abenteuer.

      Frisch geduscht gibt's nochmal oan Gspritzten.

      Uns geht es gut, wir denken, dem Basilikum auch (wir haben ihn heute nicht viel gesehen).
      Read more

      Traveler

      Sehr schön. War ja heute wieder sehr abenteuerlich aber auch entschädigt. Wieder mal ein wunderschöner Tag.

      8/11/22Reply
       
    • Day 6

      Vierter Skitag

      January 25 in Austria ⋅ 🌙 -5 °C

      Einfach nur mega schönes Wetter…..also wurde der erste Bus zur Gondel genommen, um die ersten Spuren im Schnee zu hinterlassen ( ok, die Idee hatten wir nicht alleine 😇) aber es war trotzdem noch super leer auf den Pisten🎿
      Trotz blauen Himmels immer noch sehr kalt…aber Ausblick und Fernsicht …einfach nur super….Päuschen auf der Dresdner Hütte ….draußen….Sonnenschein…Family…gute Laune…dankbar💕
      Read more

    • Day 2

      Stubai - den 1

      August 23, 2021 in Austria ⋅ ⛅ 10 °C

      Ráno vyrážíme na jih do města Neustift im Stubaital, které je výchozím bodem turistů do hor. Hledáme místo, kde bychom mohli nechat auto celý týden v bezpečí a bez placení, což se nám po nějaké době podaří. Než navíc dokoupíme poslední zásoby jídla a dobalíme krosny, je skoro poledne, a proto se rozhodneme si první strmý výšlap nahoru zkrátit lanovkou Elferbahn, která nás vynese skoro o 1000 m výše. Pokocháme se prvními panoramatickými pohledy na údolí a okolní kopce a šlapeme směrem k Elferhütte. Zde se ani moc nezdržujeme a pokračujeme pohodlnou stezkou bez výraznějšího převýšení s krásnými výhledy do údolí Pinnistal, než se stezka začne svažovat právě do tohoto údolí k chatě Karalm. Na zahrádce si dáme polívku a pivo a připravujeme se na 600metrové stoupání k chatě Innsbrucker Hütte, kde přespáváme.Read more

    • Day 8

      Last ski day

      January 27 in Austria ⋅ ☁️ -8 °C

      Eine wunderschöne Woche mit der Family in den Bergen geht zu Ende❄️🎿☀️
      Tolle Pisten…bestes Skiwetter…lecker Essen und eine Menge Spaß…Lieben Dank dafür💕
      Morgen geht es dann Richtung Heimat mit Zwischenstopp bei der lieben Evi und Besuch bei einer „Wanderbekanntschaft“…ich freu mich…🌸Read more

    You might also know this place by the following names:

    Elferspitze

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android