Austria
Tyrol

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Tyrol
Show all
2,207 travelers at this place
  • Day15

    Aufbruch Lizumer Hütte

    August 2 in Austria ⋅ ⛅ 3 °C

    Ein wunderschöner Morgen ohne Regen 😊Es soll bis mittags trocken bleiben. Deshalb starten wir zeitig. Ich gehe heute mit Alex, der auch nach Venedig geht, aber schon überlegt, die Etappen zu verlängern, weil sie ihm zu kurz sind... Außerdem noch mit Janosch und Olli (die letzten zwei von den Tübingern). Auch noch mindestens zwei Einzelwanderer und zwei Freundinnen wollen noch bis Venedig gehen und sind heute dabei. Man sieht, ich bin nicht alleine!
    Wir gehen heute zuerst zum Ende des Lizumer Tals hoch zum Geierjoch auf 2.743 Metern Höhe.
    Read more

    Peter Bode

    Schön, Dich lächeln zu sehen 😊👌

    8/2/21Reply
    Georg Hemmersbach

    Hansi lächelt nur für die Kamera 😊

    8/2/21Reply
    Georg Hemmersbach

    Ich hab schon lange keine Stöcke gesehen….😳

    8/2/21Reply
    StrammeWaden

    Morgen. Ich versuch' dran zu denken ☺

    8/2/21Reply

    wie klasse ist das denn!!!!!! [Frau Krause]

    8/3/21Reply
     
  • Day20

    Kristallwelten

    September 23 in Austria ⋅ ☀️ 17 °C

    Plötzlich stand am Straßenrand ein Schild "Kristallwelten".....
    Ein Aufschrei: "da muss ich hin"...Blinker gesetzt und abgefahren.
    Und nicht bereut. Großartig, sehenswert, wie Tina findet.
    Nicht nur etwas für "Mädchen".Read more

    Margret Rauschnabel

    Seid ihr schon wieder zu Hause? Liebe Grüße Maggie

    Anla

    Nur Tina?

     
  • Day75

    Sölden

    September 12 in Austria ⋅ ⛅ 14 °C

    Pleite Pech und Pannen… so hät öbbe eusä erschti Bike-Tag in Sölde ahgfange.
    Nach em Zmörgele hemmer eus ready für de Bikepark gmacht. Bikehose, Chnüschönär, Ellbogeschonär, Helm und Händsche ahzoge no schnell de Luftdruck a de Pneu kontrolliert… oder ebe versuecht zkontrolliere.
    Bi de Ines ihrem Pneu het sich immer s Ventil mitdreiht, au mit umewürge isch zersch müt gange… irgendwie hämmer dänn d Luft aber glich inebracht jedoch isch die ganz grad wieder use und de Platte isch dah gsi. Da mir beid ohni Schluch fahred, hemmer eus churzerhand entschiede mir eini ineztue und so hemmer s Problem einigermasse schnäll chöne behebe und sind mit es biz verspötig doch no los.

    Nach de erste zwei Rundene (es sind ENDLOS Trails vo bis zu 10 Km lang) het d Ines dänn plötzlich gmeint sie chöngi nümä brämse. De Michi het das natürlich nöd glaubt und isch ufs Bike vo de Ines ghocked und hät dänn aber rächt schnäll festgestellt - jap du hesch kei brämschlötz meh. Toll, simmer doch gad ersch wieder mit de Gondle ue gfahre.
    Ja nu irgendwie het d Ines ja doch ihrgendwie wieder abe müesse, so isch sie uf die naheliegendi Gletscherstrass (die isch ca. 15km lang wo mer an Rettebachgletscher chunnt und au im Summer Skifahre chasch) und mit öbe 10h/km de berg durab drössled. Alles natürlich nur mit de Vorderbräms brämst🙈) de Michi het natürlich de Trail gno 😜
    Uf em Camping ahcho, het d Ines defür Pizza zum Zmittag organisiert und de Michi neui Brämschlötz montiert.

    Am Tag zwei hetts doch eifach grägnet, so das mer churzerhand in AquaDome go bädele sind.

    Tag drüü isch defür wieder d Sunne füre cho und mer hend ois wieder ufs Bike gschwunge.
    Dasmal fasch ohni Panne nur mit eme chline usrutscher vom Michi 😄 isch aber nüt meh passiert.

    ….spoiler….
    D Brämschlötz wärder bald wieder Thema… 🙈

    Fotis/Video: (3Täg Sölde)

    Memo a ois:
    - jetzt wüssemer defür au, das d Ines nöd die gliche Brämschlötz het wie de Michi und ihri dur de chauf in Sölde ez vergoldet sind.
    - kei Dumplings chömed a oisi sälbergmachte ane!
    - wänn de Camping sogar e gschirrspüelmaschine het, denn weisch er isch tüür 😅
    Read more

  • Day11

    Tulfes

    July 29 in Austria ⋅ ⛅ 18 °C

    9. Etappe: vom Hallerangerhaus nach Tulfes (24 km, gesamt 180 km)

    Endlich mal wider in einer Gruppe gehen: mit Marion und Carola bin ich bis Hall gegangen. Die beiden gehen morgen schon zur Lizumer Hütte und sind mir damit immer mindestens einen Tag voraus. Wir haben herzlich Abschied genommen und uns gegenseitig gewünscht, es bis Venedig zu schaffen. Eine vierköpfige Familie aus Stade, die auch auf dem Weg nach Venedig ist, werde ich dafür übermorgen wieder sehen. So kommen und gehen die Wander-Bekanntschaften und es bleibt spannend.
    Heute haben wir übrigens eine Herde Gemse gesehen, leider keine Murmeltiere.
    Ab morgen geht es auf vier Hütten nacheinander plus einem Ruhetag, sodass ich nicht weiß, ob ich mich melden kann. Bis dann und bleibt gesund.
    Read more

  • Day2

    Ötztal und Timmelsjoch

    August 26 in Austria ⋅ ☀️ 10 °C

    Nach erstaunlich ruhiger und gut geschlafener Zugnacht sind wir nach der Entladung Richtung Ötztal aufgebrochen. Ötzi wird hier entsprechend vermarktet. Da es nicht so unser Interessenbereich ist, sind wir über Sölden und Gurgl Richtig Timmelsjoch/Passo Rombo durchgefahren.
    Eine Traumstrasse, die unserem kleinen, blauen Freund einiges abverlangt hat. Auf der Hälfte mussten wir ihm eine kleine Abkühlung gönnen.
    Man fragt sich, wie die Leute Ende der 50er diese Straße, mit damals möglicher Technik in 17 Monaten in den Berg gehauen haben. Jetzt sitzen wir zum Mittag in St. Leonhard in Passeier beim Brückenwirt und essen die erste, echte italienische Pizza. ✌🏼
    Danach geht’s Richtung Merano.
    Read more

    Deisterherz on tour

    Habt eine ganz tolle Tour - ohne Pannen - und kommt heil zurück!!! Ganz ganz viel Spaß

    8/26/21Reply
    André Machon

    Vielen Dank!

    8/26/21Reply
    Margot Schwartz

    Tolle Bilder. Bei den Kurven wird auch dem Fahrer einiges abverlangt. 👍Weiterhin gute Reise.

    8/26/21Reply
     
  • Day1

    Start european5000

    September 4 in Austria ⋅ ☀️ 16 °C

    Und plötzlich geht alles ganz schnell.
    Wir holen unser Roadbook ab.
    Dann packen wir unsere Sachen zusammen und ja …. Wohin jetzt?
    Schnell besprechen wir unsere Tour und 1 Stunde später wälzen wir uns durch den Verkehr am Tegernsee. Landschaftlich die richtige Entscheidung- zeittechnisch nicht.
    Aber dann geht es schon ab in die Berge und die ersten Pässe hoch - traumhaft!
    Timmelsjoch und in Norditalien wieder runter…. Uuups der erste Tag ist schon vorbei und wir hinken hinterher. Die zweite challenge machen wir morgen - locker - denken wir 🤣🤣🤣
    Im Dunkeln finden wir noch einen tollen Campingplatz in der Nähe von Meran und grillen uns erstmal etwas leckeres.
    Read more

    Fumpf

    🙌 Go AWESOME Go!!!! This Way 👉 - Maybe... 😉

    Britta Schwiegelshohn

    Mega, wir freuen uns für Euch. Viel Spaß und verfahrt Euch nicht 😂

    Eyverbibsch on tour

    go go go team awesome 🥳❤️🥳❤️🥳

    2 more comments
     
  • Day5

    Steeg - Elbigenalp

    September 7 in Austria ⋅ ☁️ 18 °C

    Etwas angeschickert und sehr gut gesättigt liege ich im Bett und versuche mich an diesem Footprint.
    Gestern Abend wurden wir ja schon mit dem Grillevent des Hotels Stern in Steeg überrascht. Das Frühstücksbuffet heute Morgen hat einfach alles getoppt - Superklasse. Beim Frühstück haben wir MarkusSupertramp kennen gelernt. Er wandert den Lechweg für einen guten Zweck (Unterstützung von krebskranke Kindern) -es gibt schon tolle Menschen👍
    Nachdem wir uns ganz langsam auf den Weg gemacht haben ging es noch schnell in die Käserei einen Gutschein einlösen-und für die Pausen unterwegs habe ich noch schnell 2 Flaschen Lechwegbier eingekauft.
    Dann ging es los. Am Lech entlang-auf die andere Seite und direkt ein Wasserfall der auch das danebenliegende Kneipbecken mit kaltem Frischwasser versorgte.
    Über schmale Pfade und durch Wald ging es bis Holzgau. Dort auf dem Marktplatz noch ein Kaffee und nicht zur Hängebrücke -Frodo kann da nicht drüber - sondern den alten Lechweg Richtung Simms-Wasserfall - sehr spektakulär👍 Dort ist auch ein Klettersteig der rege genutzt wird.
    Über weitere Pfade kommen wir zur Holzgau-Hängebrücke. Frodo hat von einem Schattenplatz unser Treiben beobachtet.
    Nachdem wir mit Aufnahmen fertig waren gab es das erste Lechwegbier und mit 4 weiteren Wanderern einen tollen Mittagstalk😀
    Weiter ging es über den Panoramaweg und über Singletrails zu einem Pavillion an dem Lech - das 2..Lechwegbier spülte das inzwischen trockene und etwas zähe Brötchen herrunter.
    An der Jöchelspitzbahn sind wir mit der hier üblichen Gästekarte mal eben auf 1800 m hochgegondelt - haben die Aussicht genossen - und sind wieder runtergegondelt. Eine etwas andere Form einer Pause.
    Nun ging es noch etwas auf und ab bis wir kurz vor Bach auch wieder am Lech waren. Die nächsten km waren entspanntes auslaufen mit dem Ziel Hotel Stern - wie in Steeg. (Bei der Namensgebung fehlt wohl etwas Kreativität🤣)
    Die erste Reaktion zur Begrüßung - den Hund hätten Sie anmelden müssen☹
    Aber nach einem Schnäppschen auf der Terasse gab es auch eine Lösung das Frodo bleiben durfte.👍😀
    Schnell noch geduscht und frisch zum Abendmenü -super lecker- und das am Tag zuwenig getrunken Wasser mit Bier aufgefüllt😀
    Ein rundum schöner, abwechslungsreicher Tag 👍
    Read more

    Lehmschwalbe

    Ich bin angefixt! Der Lechweg könnte auch etwas für mich sein. 🤩

    Pura-Vida

    Ja-ich kann umfangreich berichten wenn ich wieder in Düsseldorf bin.

    Lehmschwalbe

    Freue mich drauf und verfolge es ja auch hier. Irgendwie setzt sich hier schon ein Urlaubsplan in meinem Kopf fest. Nach dem Urlaub ist ja schließlich vor dem Urlaub 🤣

    6 more comments
     
  • Day15

    Willkommen, Zillertaler Alpen!

    August 2 in Austria ⋅ ☁️ 8 °C

    12. Etappe: von der Lizumer Hütte zum Tuxerjoch-Haus (13 km, gesamt 213 km)

    Oben auf dem Geierjoch hat es tatsächlich leicht geschneit!
    Es war trotz Geröll und zum Schluss auch Blockwerk nicht besonders anstrengend, weil der Aufstieg am Anfang der Etappe lag. Ich glaube, dass ich damit besser zurecht komme. Oben auf dem Joch mussten wir rückblickend endgültig Abschied vom Kawendel nehmen. Vor uns liegen jetzt die Zillertaler Alpen. Gerne hätten wir auf dem Joch natürlich das ganze Panorama mit
    Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, Stubaier- und Ötztaler Alpen gesehen, aber es gab leider zu viel Nebel. Anschließend ging der Weg in ein sehr grünes Hochtal namens "Tote Böden", hoch auf ein zweites Joch und dann weit runter ins Weitental, wo wir Veschper gemacht haben (wie die Schwaben sagen). Zum Schluss nochmal 300 m hoch hierher zum Tuxerjoch-Haus. Eine sehr schöne Etappe!
    Read more

    Georg Hemmersbach

    Drei paar Stöcke 😳 wo ist das vierte Paar???🧐

    8/2/21Reply
     
  • Day4

    So nah und doch so fern...

    September 6 in Austria ⋅ ☀️ 13 °C

    das Haldenwanger Eck! Luftlinie nur 700 m vom Lechweg entfernt, aber für uns heute unerreichbar! Verrückte Situation!😏
    Heute morgen verlassen wir nach 2 Übernachtungen, recht früh unser Hotel in Lech und steigen auf der sehr frischen Schattenseite des Ortes zum Höhenweg auf! Nach einem km ziehen wir bei etwas unter 10° die Jacken an!
    Die Sicht von hier oben auf den Ort und den Hausberg, den Omesberg, ist fantastisch!
    Diese Ansicht tritt immer mehr zurück, dafür rückt eine neuer Berg in den Fokus, auf den wir praktisch zulaufen!
    Auf einer Bank mit toller Sicht auf diesen Koloss, machen wir Pause und warten auf einen Fotografen!
    Ein älteres Schweizer Ehepaar erweist sich als sehr Bergkundig und fotografiert uns vor dem Biberkopf, der mit einer Höhe von 2600 m beeindruckt!
    Der Biberkopf wird uns noch den halben Weg begleiten!
    Nach 10 km und einer recht steilen Umleitung, kommen wir nach Warth und gönnen uns wie Vorgestern im Dorfcafe eine Pause, mit Kaffee und Kuchen!
    Hier stellt Pura-Vida fest, hinter dem nächsten Hügel liegt das Haldenwanger Eck! Die heutige Tour lässt aber keinen km langen Umweg zu! Eigentlich schade!🙄
    Nach einem ordentlichen Abstieg in ein Bachtal, schlängelt sich der Pfad auf der anderen Seite Schritt für Schritt nach oben, bis wir schließlich mehrere 100 m über dem Lech für längere Zeit den Fluss aus den Augen verlieren!
    Aber ein großartiges Bergpanorama genießen können und immer noch den wunderbaren Biberkopf vor Augen, dessen Gipfel auch die Grenze zwischen Deutschland und Österreich bildet!
    Dann ruft sich der Lech wieder in Erinnerung! Erst hört man nur sein tosen, nach langem Abstieg kommt er langsam wieder in Sicht! Über eine alte Brücke queren wir ihn für heute ein letztes mal und erreichen nach 18 Uhr unser Hotel in Steeg! Im sehr schönen Biergarten treffen wir auf ein nettes Pärchen aus unserem Hotel in Lech! Heute wird im Biergarten gegrillt und wir verbringen einen sehr schönen gemeinsamen Abend!
    Für Mittwoch ist ein Abendessen mit recht bekannten Pinguinen geplant! 😁😎👍🙋‍♂️
    Read more

    Pura-Vida

    Gut das wir uns das Haldenwanger Eck für ein anderes Projekt ausgesucht haben😀😀😀

    DüsselSieg

    Die ist wahrscheinlich direkt gesperrt worden, nachdem die Königin des NST darüber flaniert ist! 👸 Eine größere Auszeichnung wird sie nicht mehr erhalten, die Brücke! 😆😂

    BonnGiorno

    Ich glaube die Wandermaus Hängebrücke kommt erst noch!

    Wandermaus 2020

    Nein, das ist eine private Brücke. Die andere ist bei Holzgau.

    9 more comments
     
  • Day11

    Aufbruch ins Inntal

    July 29 in Austria ⋅ ⛅ 9 °C

    Der Ruhetag gestern hat echt gut getan!
    Und was habe ich für ein Glück gehabt: es hat seit Mittag heftig geregnet. Das hat dann bestimmt auch viele Wanderer abgeschreckt, denn das Haus war noch leerer als die Nacht davor.
    Abends wurde es noch sehr lustig. Wir haben zu neunt Wizard gespielt. Zwei von denen (Carola und Marion aus der Nähe von Amberg) gehen auch nach Venedig. Wir werden heute zusammen starten. Zuerst steht ein 300 Meter Aufstieg zum Lafatscherjoch an. Anschließend geht's 1.500 Meter runter nach Hall im Inntal. Dort werde ich Pause machen und danach wandere ich nochmal 1,5 Std. hoch nach Tulfes zum gebuchten Gasthof.
    Read more

    Björn Schäfer

    Das sieht fantastisch aus.

    7/29/21Reply
    StrammeWaden

    Hallo Björn, Du hättest hier Deinen Spaß! 👋

    7/29/21Reply
    Martinauskerpen

    .....das sieht aber auch fantastisch aus !

    7/29/21Reply
    StrammeWaden

    Ich finde, ICH sehe fantastisch aus 😂

    7/29/21Reply
    5 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Tirol, Tyrol, Tirolo, Тироль