Azerbaijan
Şamaxı

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day11

    Von Gabala nach Baku

    July 15, 2019 in Azerbaijan ⋅ ⛅ 22 °C

    Auf dem Weg beeindruckte uns die größte und älteste Moschee 🕌 im Kaukasus und anschließend ein kleiner Wallfahrtsort für einen Sufi, wo noch heute rituelle Opferfeste mit Schlachtung stattfinden. Baku wirkt was Geschäfte, Bauten und Verkehr betrifft eher westlich. Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl von voll verschleierten Frauen...Read more

  • Day31

    Von Baku nach Lahic (Aserbajan)

    July 10, 2019 in Azerbaijan ⋅ ☁️ 22 °C

    Nach 3,5 Tagen im schönen Baku und der Gastfreundschaft die wir bei dem aserbajanischen Ehepaar Fariz und Susan genossen haben, geht es weiter in Richtung Georgien. Zuerst schauen wir uns die wieder errichtete Moschee in Shamakhi an, dann gehts durch wilde Flusstäler und an der Hängebrücke nach Zeravna vorbei in das Bergdorf Lahic. Hier ist es doch angenehmer als im 33 Grad heißen Baku. Wir schlendern durch das Dorf mit seinen Steinhäusern und schauen uns das Dorfmuseum an, Dann trinken wir Tee im alten Teehaus.
    Ein guter Ort zum wandern und relaxen.
    Read more

  • Day98

    9. Etappe Agsu - Samaxi

    May 26, 2018 in Azerbaijan ⋅ 🌧 17 °C

    Der Tag Pause war auch eine kleine Verzögerungsstrategie, weil wir wussten, dass hinter Agsu wieder 700hm auf uns warten. Erstaunlicherweise fallen uns diese ziemlich leicht und gehen sehr schnell. Wo wir am ersten Tag noch Stunden brauchten, sind es heute noch etwa anderthalb :) Und auf dem Weg und dem Gipfel alles voll mit Cay Läden. Von daher ist für eine richtig schöne Pause mit Aussicht gesorgt.
    Ziel ist Samaxi. Wie wir lernen war das die Hauptstadt Azerbaijans bevor dort 1912 ein schlimmes Erdbeben war und alles zerstört hat. Auch über 100 Jahre später ist hier quasi noch nichts wieder da. Zwar gibt es ein tolles und trotzdem bezahlbares Hotel und Spa, aber sonst wirklich nichts. Außerdem regnet und gewittert es schon am ersten Abend (inklusive Stromausfall). Wir bleiben wieder 2 Nächte und genießen den Luxus :)
    An Tag 2 passiert es dann: wir gehen in einen Döner (gibt's hier überall) und fragen, ob jemand Englisch kann. Bisher immer Fehlanzeige, daher eher obligatorisch. Und tatsächlich sagt jemand ja. Babs ahnt die Chance und wir fragen ihn alle Fragen zu Land und Leuten, die sich aufgestaut haben. Er ist 19, studiert in und kommt aus Baku und besucht Verwandte in Samaxi. Das Leben der Frauen hat sich schon verbessert, ist aber seiner Meinung nach auf dem Land noch immer schlecht. In Baku soll aber alles anders sein. So richtig glauben können wir das noch nicht.

    Geplant 35 km
    Gefahren
    Time 3h32m
    Avg 10,7 km/h
    Max 40,3 km/h
    Dst 38,11 km
    Sehr warm, kein Wind, leicht bewölkt, abends Gewitter
    Read more

You might also know this place by the following names:

Shamakhi, Şamaxı, Шемаха