Satellite
Show on map
  • Day178

    Valparaiso

    February 27, 2017 in Chile ⋅ ☀️ 21 °C

    Nächster Halt ist Valparaiso. Hier werde ich mich tatsächlich mal für 2 Wochen niederlassen. Der Grund ist simpel, ich mache einen Spanischkurs. So viel ich auch unterwegs aufgeschnappt habe, so nutzlos ist es doch bisher, wenn ich mich zu verständigen versuche.
    Um auch hier die Geschichte nicht zu kurz kommen zu lassen, folgt ein kurzer Abriss. 1544 durch Spanier gegründet auf einer Siedlung indigener Gruppen. Beliebtes Ziel von Freibeutern, bis Chile diesen Ort zu einem ernstzunehmenden Hafen ausbaute. Der Goldrausch in den USA hatte ein Wachstum zur Folge. Warum? Weil der direkteste Weg für die Goldgräber um das Kap Horn führte und der erste größere Hafen Valparaiso war. Der eine oder andere hatte das monatelange Segeln satt und blieb hier. Die Stadt florierte, bis 1914 der Panamakanal eröffnet wurde. Die Schiffe blieben aus und es gab keine brauchbaren Alternativen, so ging es wirtschaftlich bergab.
    Rom, mit seinen sieben Hügeln, ist ein Witz gegen Valparaiso. Hier sollen es ganze 45 Hügel sein. Dementsprechend geht es auch nur noch hoch und runter, sobald man das Zentrum verlässt.
    Read more