Trans-Balkan meets Greece
  • Day17

    Grenzübertritt Ungarn

    August 14, 2018 in Hungary ⋅ ⛅ 27 °C

    Es gab böse Mecker. Nix los an der Grenze. Ich halte den Perso hin und deute die Handbewegung des Zöllners als Abfahrt. Bin dabei abzurollen...als dieser dann völlig am Rad dreht. Motor aus dies ist eine Grenze. Dann verschwand er mit unseren Pässen. Kofferraum auf. Nix zu sehen. Jetzt dürfen wir fahren. Witzfigur. Wollte sich aufblasen, weil sonst keiner heute da war.Read more

  • Day16

    Lunch auf dem Weg zur Burg

    August 13, 2018 in Croatia ⋅ ☀️ 31 °C

    Das Dorf hier hat 3000 Einwohner davon arbeiten 1000 in Deutschland. Alle kommen im Sommer nach Hause + Silvester. Das erklärt die vielen deutschen Kennzeichen. Hier zu viel Korruption. In Deutschland Regeln. Das sei super. Nette Leute hier - da wurde auch der slawonische Schinken raus geholt neben dem obligatorischen Mettröllchen. Jedes zweite Haus steht leer. 10-20.000 EUR und die zum Teil großen Häuser wechseln den Besitzer.Read more

  • Day14

    Camping Enigma - Bier und Schnäperken

    August 11, 2018 in Serbia ⋅ 🌙 22 °C

    wird auch hier gern genommen....in der Nähe der heißesten Quelle Europas. Wieder ein top Platz mit megaaa Pool....Reservierung sinnvoll oder frühe Anreise. Wie geht es weiter? Meldepflicht in Serbien. Vermutlich entschließen wir uns für die Ausreise nach Ungarn. Belgrad besichtigen wir ein anderes Mal. Ist einfach zu hot hier.Read more

  • Day14

    Grenzübergang Serbien

    August 11, 2018 in Serbia ⋅ ⛅ 31 °C

    Zwei Stunden Stop und Go. Ein VW DSG Getriebe plus Klimaanlage bei 34 Grad im Schatten Gold wert. Jetzt geht es weiter nach Vranje. In den Schlangen unfassbar viele Deutsche, noch mehr Schweizer und ein paar Einheimische.

  • Day13

    Ohrid City u. keine Asiaten

    August 10, 2018 in Macedonia ⋅ ⛅ 24 °C

    Es wird nicht mehr lange dauern und Mazedonien wird in der EU aufgenommen - denke ich. Keine Kriminalität und sehr westlich ohne die Wurzeln zu vergessen so unser Eindruck. So nah bei und so anders. Es lohnt sich hier mal einen Abstecher zu machen. Ohrid hat einen eigenen Flughafen, der jeden zweiten Tag z.B. aus Basel angeflogen wird. Sicherlich auch aus Holland. Sehr viele Holländer hier.
    Heute für einen Tausender gegessen. 😂 Sensationell ist auch die Bank die angekettet wurde so wie der Betonklotz, damit diese steht. Der Monatsverdienst beträgt hier zwischen 300 und 400 EUR. Sämtliche von uns im besten Alter verkaufte Autos finden sich hier wieder. Ab 100.000 Kilometer muss der Wagen weg 😂 damit er in diesen Ländern noch 700.000 Kilometer bei unverändertem Spritverbrauch ohne Probleme ewig fährt. Volkswagen u. Mercedes sind sehr beliebt. Besonders die W124 Baureihe. Ersatzteile billig. Es gibt so viel interessantes. Der Campingplatz hier kostet komplett 10 EUR pro Nacht und bietet absoluten Service. Der Besitzer spricht deutsch und die Kinder haben beste Schulen besucht. Wenn wir nochmals in diese Region kommen, jederzeit wieder.
    Read more