BerlinAroundTheWorld

Joined December 2017Living in: Berlin, Deutschland
  • Day42

    THOSE SUNDOWNERS IN BALI ❤

    May 12, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

    Am Samstag ging es auf einen "ganztägigen" Daytrip an den Beachbreak in Kuta. Vormittags waren die Wellen ganz ok - aber bisher kommt nichts an den ersten Tag heran. Zum Lunch gab es vegetarischen Reis am Strand unter Palmen, dazu eine frische Kokosnuss.

    Für den abendlichen Sundowner haben wir es uns auf Sitzsäcken am Strand gemütlich gemacht - es gibt megah tolle Sonnenuntergänge auf Bali!
    Danach kann man einfach am Strand entlang langschlendern und in einem der kleinen BBQ Rsstaurants Platz nehmen und frischen Fisch vom Grill bestellen. Super lecker! Dazu bedient man sich an einem Beilagen Buffet.... Good N8 Bali ❤
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day41

    HIDDEN BEACH(ES)

    May 11, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    Freitag ging es am Vormittag wieder in Kuta zum surfen. Da ich mich für den Anfängerkurs eingetragen hatte, der aber heute nur im Weißwasser bei Mini Wellen geblieben ist, hab ich ausgesetzt, um die Power für den Nachmittag zu sparen. Am Nachmittag ging es dann zum Hidden Beach. Mega relaxter und cooler Strand zum abhängen. Leider waren die Wellen nicht surfbar. Aber so konnten wir bissl am Strand chillen.
    Am Abend gab es ein BBQ im Camp mit anschließender Whiskey Runde.
    Read more

  • Day40

    SURFING in Kuta and Temple

    May 10, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    Noch total im Jetlag ging es Donnerstag um 8Uhr (also 2Uhr nachts in der Heimat, *gääähn*) aufs Board. Aber es war super gut mit Top Bedingungen. Alles was ich in der Dom Rep bei Theresa gelernt habe ist noch da :). Vormittags waren wir in Kuta surfen und am nachmittag in Temple. Die Strände sind meinem Geschmack keine Traumstrände, aber zum surfen perfekt und ich habe auch schon einige chillige Bars entdeckt.

    Am Abend ging's mit ein paar Leuten aus dem Camp nach einem Bier auf der Rooftopterrasse vom Camp zum essen ins Old Man's mit live Musik nachdem sich der Food Market als ein Gemüsemarkt entpuppt hatte :D. Super coole Bar, in der es unter der Woche auch gute Parties geben sollen. Direkt mal unter Favoriten gespeichert ;). Allzu lange kann man aber nicht ausgehen, denn nächsten geht's wieder früh zum surfen.
    Read more

  • Day39

    Arrived in Bali

    May 9, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

    Aufgrund der späten Landung gestern, ging's vom Flughafen direkt zum ersten, kleinen Hotel und ins Bett. Vorher hieß es noch den Fahrer meines bestellten Taxis finden - super wuselig und voll am Flughafen Ngurah Rai und alle wollten mich gerne fahren... Ich hab den Fahrer dann einfach ausrufen lassen und hatte Erfolg :D

    Nach einer 12-stündigen Nacht gab es ein kleines Frühstück in meinem Guesthouse Mas Samblung House. Sehr niedlich und nicht weit vom Flughafen, also empfehlenswert wenn man einmal spät oder früh fliegt... Danach hieß es ein wenig die Gegend erkunden und zur Massage. Die Straßen sind genauso wuselig und voll wie am Flughafen. Umso entspannter war deshalb die Massage. 12€ umgerechnet für eine Stunde. Da ich den Umrechnungskurs mit den vielen Nullen 10.000 IDR 0.60€) sind noch nicht ganz verinnerlicht habe, hab ich der Masseurin aber direkt 9€ Trinkgeld gegeben 😂. Sie war aber auch gut und wird sich sicherlich gefreut haben.

    Um 15Uhr holte mich dann der Fahrer meines Surfcamps ab und fuhr mich zur Surf WG bei Canguu. Die Surf WG liegt etwas abseits vom Rummel, dafür aber super schön gelegen umgeben von Reisfeldern (naja und so richtig ruhig glaub ich gibts auf Bali eh nicjt wirklich ;)). Nach erster Visite des Camps, habe ich den Tag auf der Dachterasse ausklingen lassen. Ein paar Mädels habe ich beim Dinner auch schon kennengelernt und morgen gehts um 7Uhr früh direkt raus zum Surfen (2mal am Tag💪). Bin gespannt wie hier das Meer und die Wellen sind.
    Read more

  • Day38

    Just a short stopover

    May 8, 2018 in Qatar ⋅ ☀️ 30 °C

    Ganz spät am Montagabend ging es ab Berlin mit Qatar (einzige Airline mit nur einem Stopover z.Zt.) nach Doha und von dort weiter nach Denpasar in Bali. Von Doha selbst gab's nur den Sonnenaufgang und den Flughafen zu sehen ;)....

  • Day7

    Just a normal TLV Saturday

    April 7, 2018 in Israel ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach einem leckeren Hummusfrühstück (ich bin süchtig danach!), ging es mit Joline, Micha und Yosi zum Erdbeerpflücken und dann an den Strand. Toll, wenn man einen direkt vor der eigenem Haustür hat! Noch einen Sumdowner am Strand und dann den Heimweg durch den tollen Hayarkon Park zu zweit gelaufen. Der Park erstreckt sich über Kilometer hinweg vom Strand bis in das Viertel, in dem Joline lebt, und bietet zahlreiche Entertainment, Sport und Relaxmöglichkeiten.Read more

  • Day6

    Shabbat shalom!

    April 6, 2018 in Israel ⋅ ⛅ 23 °C

    Toll ist, wenn die Freunde auf der ganzen Welt verteilt sind! Die spontane Sabbatical Zeit wollte ich natürlich auch nutzen, um einige von ihnen zu besuchen.

    Eine meiner besten Freundinnen, die ich aus der Schulzeit kenne, ist vor ein paar Jahren der Liebe wegen nach Israel ausgewandert. Ich habe sie schon ein paar Mal in Tel Aviv besucht, aber es ist immer wieder toll dort zu sein. Ich liebe das Essen, die Stadt, die Leute, den Strand und das Wetter, aber auch die Wunderlichkeiten des Landes;)...
    Mit der Landung am Freitag wurde auch direkt Shabbat (und das Ende von Pessach) eingeläutet und dies mit einem traditionellen Familienessen begonnen.
    Pessach gehört zu den wichtigsten Festen des Judentums und erinnert an die Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei. Es ist ein Familienfest, das über eine Woche lang mit verschiedenen Riten einhergeht wie dem Verzehr von Matzen bzw. Verbot von gesäuerten Lebensmitteln. Als Säuerndes gilt jede der fünf Getreidearten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, die für mindestens 18 Minuten mit Wasser in Kontakt kam, sowie jede Speise und jedes Getränk, das aus einer dieser Getreidesorten hergestellt ist oder sie enthält. Und: es darf auch nichts damit in Berührung gekommen sein. Alles super penibel reinlich und bei den orthodoxen Juden sehr aufwändig. Im Supermarkt gibt es in dieser Zeit auch kein gesäuertes Brot zu kaufen... Für die Leute Glutenunverträglichkeit aber ein Fest :D
    Read more

  • Day1

    Easter on Board

    April 1, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 2 °C

    Auch in und um Berlin gibt es tolle Spots, um ein Sabbatical zu starten :). Auch wenn es teilweise noch klirrend kalt mit 5 Grad nachts war, ging es Ostern ein verlängertes Wochenende auf eine Bootsfahrt durch und um Berlin.

    Für mich waren es die ersten Nächte an Bord eines kleinen, eigenes Schiffes. Temperaturbedingt gleich ein Härtetest, aber mit guter Heizung und den tollen Eindrücken mit eigenem Boot die Schleuse Rotes Rathaus und den Berliner Dom zu passieren mit anschließendem Osterbrunch auf dem Seddinsee ein tolles Erlebnis!Read more

  • Day57

    Finally:TouchTown Berlin-Feels like home

    February 25, 2018 in Germany ⋅ ⛅ -3 °C

    Nach frostigen, aber schönen Tagen mit der Family in Vilnius, bin ich nun entgültig wieder zurück in Berlin und daheim.... Morgen heißt es dann auch zum ersten Mal in diesem Jahr, Zalando-Rechner hochfahren und wieder ran an die Arbeit - Kooperationen schaffen ;-).

    Natürlich fühlt es sich erst einmal sehr merkwürdig an nach all der schönen freien und ereignisreichen Zeit, dem unvergesslichen Trip wieder zurück zu sein. Jeden Tag gab es was Neues zu erleben und zu entdecken und man war komplett frei und auf sich selbst gestellt... Andererseits ist es schon auch schön wieder daheim bei all seinen Lieben zu sein, seine eigene vier Wände zurück zu haben und den Luxus einer europäischen Großstadt wieder nutzen und leben zu können.
    Ich liebe meine Heimat Berlin und das merke ich jedes Mal wenn ich den Fernsehturm noch im Flieger sitzend nach Reisen beim landen sehen kann. Berlin hat sich in den letzten Jahren sehr zum Positiven gewandelt und ist super multikulturell und -national geworden. Und das ist perfekt gegen den After-Travel-Blues... es ist einfach: DAHEIM

    Das Sabbatical selbst war unglaublich toll und eine wichtige und tolle Erfahrung für mich, die mich sehr bereichert hat. Ich hoffe ich bekomme bald wieder diese Möglichkeit und empfehle jeden der diese Chance bekommt, sie für sich zu nutzen. Eine sehr wertvolle Lebenserfahrung und ein unvergesslicher Trip ♡.

    Bei Fragen zur Route oder falls ihr Tipps braucht, meldet euch gerne bei mir. Berichte gerne schriftlich oder persönlich bei einem Mojito;-).

    Over and out (auf dieser Route :-))
    Eure Steffi
    Read more

  • Day55

    GirlsDayOut und Groupiealarm

    February 23, 2018 in Lithuania ⋅ ☀️ -10 °C

    Eingemurmelt in Thermosstrumpfhose, 3Wollshirts, Daunenjacke, Schal und Mütze, ging es am Freitag auf Sightseeing Tour durch Vilnius.

    Vilnius ist die Hauptstadt von Litauen und mit knapp 600.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes und des Baltikums. Vilnius galt seit seiner Gründung als eine der liberalsten Städte Europas. Das merkt man ein wenig auch noch heute. Die Stadt ist super schön, mit viel barocker Architektur und einer mittelalterlichen Altstadt, die durch viele kleine Gässchen durchzogen wird. Hier lässt es sich wunderbar langschlendern und in einem der tollen Cafés verweilen.
    Wir haben uns nach einer Stunde dann entscheiden noch eine kleine Tour mit dem Bus durch die Stadt zu machen, da wir bereits nach einer Stunde eingefroren waren 😆... Dabei kamen wir auch am Hotel Kempinski vorbei. Und wer kam gerade raus?!???!! Depeche Mode - leider ohne Dave, der hatte wohl den Hinterausgang genommen. Kleiner Greischmoment für meine Schwester und mich und auch ein kleines Highlight auf der Stadttour durch Vilnius;-)...

    Am Abend ging es zum Essen in ein lokales Restaurant http://veranda.lt/EN/ mit Live Jazz Musik und super gutem Essen. Sehr empfehlenswert!
    Read more

Never miss updates of BerlinAroundTheWorld with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android