Den zweiten Herbst in diesem Jahr und noch schnell in Land Nummer 9 eingereist
  • Day5

    Porto

    November 21, 2018 in Portugal ⋅ 🌧 11 °C

    Nach einem Regenbogen am Morgen waren die letzten ca. 24h Porto gewidmet.
    Das übliche, was man im der Stadt macht: rumlaufen, Metrosystem kapieren, Schifferl fahren... und bei Dunkelheit durch verlassene Industriegebiete nebst aufgegebenen Wohnsiedlungen laufen weil man die Navigation nicht checkt 😱🙄
    Nicht so geil war, dass in Memmingen wegen Nebel nicht gelandet werden konnte und wir via Stuttgart dann mit gut vier Stunden Verspätung um 2:00 in Memmingen ankamen..
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day4

    Follow the rainbow & Viana do Castelo

    November 20, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 13 °C

    Nachdems nachts gescheit gewütet hatte, wars morgens ganz klar unklar: hinter uns eine schwarze Front, vor uns Sonne und Regenbogen 🌈.
    Aber hilft ja nix und weit ist es auch nicht. Nach größtenteils trockenen zwei Stunden am Meer und durch Kulturlandschaft erreichen wir tatsächlich nach einigen Rückfragen die Busstation und lassen uns nach Viana do Castelo fahren.
    Hier genießen wir noch die Aussicht oben vom Berg bei der Kirche Santa Luzia, schauen das Städtchen an (echt alt und klein) und lassen uns noch einen Fisch schmecken 🎏
    Read more

  • Day3

    Von Lavra nach Aguçadoura

    November 19, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 12 °C

    Im Sonnenaufgang starteten wir von unserem Bungalow am Campingplatz wieder ans Meer und an vielen leeren Stränden vorbei. Leider hat meine Kamera nen Absturz nicht überlebt und die Bilder sind alle Matschepampe.. 😢
    Später wurds dann sehr urban und die Wege gepflastert/betoniert - aber dann wird halt über den Stadtstrand und durch die Wellen gelaufen 😉 Irgendwann war dann auch wieder der Ortsrand erreicht, allerdings ohne dass eine Unterkunft oder geöffnetes Cafe in Sicht gewesen wäre und bis zum Sonnenuntergang war nicht mehr lang.. Nach weiteren zwei km (gesamt 18 km) erreichten wir das auf der Karte eingezeichnete "Bett" welches sich als in die Jahre gekommenes, gar verlassen wirkendes Strandhotel herausstellte. Die Tür ging jedoch auf und drei (!) Damen warteten am Empfang. So wars dann ganz nett, aber alles etwas surreal, da in dem riesen Klotz "in the middle of nowhere" 4 Zimmer belegt waren. Und zum Abendessen spielte auch ein Musiker, allerdings größtenteils nur für uns zwei 😋Read more

  • Day2

    Von Porto nach Lavra

    November 18, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Statt Bus, Flugzeug oder Tuktuk diesmal ne ganz andere Art, die Umgebung zu erkunden: zu Fuß 👣
    Wir laufen also am Morgen durch die hübsche Altstadt mit ihren gefliesten Häusern zum Fluß und Richtung Meer. Am Leuchtturm das erste Spektakel: die Straße ist gesperrt, der Zugang zum Leuchtturm auch und der Fußweg tw dick mit Sand bedeckt. Mutter Natur gibt Vollgas! Aber solang das Wasser nur vom Meer kommt.. 😉
    Sonnenschein war uns zwar keiner vergönnt und es nieselte auch abschnittsweise gscheid aber es is ja warm 😊 Außerdem entschädigt die grandiose Kulisse mit endlosen Stränden auch gut! Pünktlich mit beginnender Dämmerung erreichten wir dann auch den Campingplatz mit Bungalow. Die ersten 20 km sind geschafft und schlafen werden wir sicher gut heut 😁
    Read more