September - October 2019
  • Day10

    Ciao Sardegna

    October 4 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Vorbei sind unsere schönen Ferien. Zum Abschluss haben wir uns nochmals ein angenehm warmes Bad im tirrenischen Meer gegönnt. Es hatte grosse Wellen und hat richtig Spass gemacht!
    Jetzt warten wir warten aufs Boarding.
    Ps: um einen weiteren Wasserschaden zu vermeiden, habe ich das Handy am Strand im Auto gelassen. Deshalb nur Bilder von der Fahrt und keine vom herrlichen Strand. 🙃Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day9

    Wasserfall und Gebirge

    October 3 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

    Vor dem Aufbruch zur Ostküste, wollten wir noch die "Grotta de is Janas", eine sagenumwobene Feenhöhle, besichtigen. Einmal mehr standen wir vor verschlossenen Toren. So sind wir etwas weiter zum idyllischen Wasserfall "Su Stampu e Su Turrunu" gewandert.
    Weiter sind wir 40 km durch völlig einsame Bergnatur zur Ostküste gefahren, nur Kühe, Geissen und Ziegen sind uns begegnet. Kurz vor einem heftigen Platzregen haben wir noch ein schönes Zimmer am Kirchplatz von Baunei gefunden.Read more

  • Day8

    Gira di Gesturi

    October 2 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute sind wir auf dem Hochplateu Gira di Gesturi Wildpferdchen "jagen" gegangen. Im Naturschutzgebiet GdG wohnt niemand, keine Autos dürfen fahren... (fast) unberührte Natur. Der Parkwächter hat uns alles, Flora und Fauna, erklärt, und wir haben sogar ein klein wenig davon verstanden. Dann sind wir mit Vintage-Fahrrädern, die man sich beim Parkeingang kostenlos ausleihen darf, auf die "Jagt"... mit Erfolg!Read more

  • Day7

    Ins Inselinnere

    October 1 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Tschüss Meer.. heute haben wir noch einen letzten Blick auf das herrliche Blau an der Westküste geworfen und sind dann ostwärts ins Landesinnere gefahren. dieses hat nicht wenig zu bieten: wir haben die Kirche eines Ritterorden (Johanniter), Heilquellen (kalt), ein antikes römisches Bad mit heissem (54°) Quellwasser und faszinierende Landschaften gesehen.Read more

  • Day6

    Costa Verde - Oristano - Cabras

    September 30 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Da es uns gestern an der Costa Verde so gut gefallen hat, wir aber erst spät am Abend dort waren, sind wir diese einmalig schöne Küste heute von der anderen Seite her nochmals angefahren. Wir haben ein ausgiebiges Bad im warmen Meer genossen. Danach sind wir nach Oristano gefahren, wo wir einen kurzen Stadtbummel gemacht haben. Jetzt sind wir im Nachbarort Cabras... hier soll es guten Fisch geben (es ist erst 18:50h, essen geht hier erst ab 20:00h...wir berichten morgen vom Essen).Read more

  • Day5

    Dünen

    September 29 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Von Iglesias aus sind wir der Westküste entlang nordwärts gefahren und haben wunderschöne Buchten und Strände gesehen. Leider hat meine Kamera einen Wasserschaden.... (kein weiterer Kommentar) und ich kann nur noch die die Fotos ab 16:00h ab Handy hochladen 😮.
    Deshalb sind hier "nur" noch die Dünen von Piscinas zu sehen.... diese sind dafür einmalig schön.... nur über eine Schotterpiste zu erreichen... Ruhe pur.Read more

  • Day4

    Iglesias

    September 28 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach der Rückkehr auf das Sardinien-Festland, sind wir nach Iglesias, einem kleinen Städtchen, das früher vom Bergbau (Silber, Kupfer, Blei, Zink) gelebt hat, gefahren. Ein feines Essen, pesca del giorno, hat den schönen Tag abgerundet.

  • Day3

    Inseln Sant'Antioco und San Pietro

    September 27 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Zuerst rund um Sant'Antioco , dann mit der Fähre nach San Pietro. Zwischen diesen Inseln hat es viele Thunfischschwärme, weshalb es ein Muss ist, auf San Pietro Thunfisch zu essen... was wir natürlich gemacht haben: Thunfisch-Herz (wie fischiges Bündnerfleisch) und drei weitere schmackhafte Spezialitäten aus Thunfisch.... was genau haben wir nicht wirklich verstanden... aber gut war's.
    Fotos folgen 🙃
    Read more

  • Day2

    Dolce far niente

    September 26 in Italy ⋅ ☁️ 25 °C

    Da wir hier ein so schönes, ruhiges Zimmer hatten und dermassen kulinarisch verwöhnt wurden, haben wir uns entschlossen, gleich noch eine weitere Nacht hier zu bleiben. Den Tag hanben wir am "karibischen" Strand mit dolce far niente ... und verdauen ... verbracht.

  • Day1

    Strand und Land

    September 25 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Von Cagliari aus sind wir der Küste mit schönen Stränden entlang gefahren. Wir wollten eine Ausgrabung von einer Phönizier-Siedlung anschauen - geschlossen. Eine Grotte besichtigen - Führung verpasst. Dafür haben wir ein Nickerchen am Strand genossen und am Abend ein schönes Zimmer in einem Agriturismo gefunden. Hier wird man mit köstlichem lokalen Essen verpflegt (gemästet).Read more