Croatia
Otočić Košljun

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day2

    Wir sind auf Krk!!!

    June 19 in Croatia ⋅ 🌙 23 °C

    Ziemlich genau um 17:00 Uhr haben wir unseren Campingplatz in Krk auf Krk erreicht. Alles macht hier einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck. Co hat auch schon die Adria getestet. Mit einer Fischplatte für Co und eine Lammkeule für mich in einem Restaurant direkt am Wasser kann der Urlaub jetzt so richtig beginnen!!!Read more

    Simon Mondry

    Wow… da wart ihr ja fix unterwegs. Dann genießt die Zeit und erholt euch gut!

    6/19/22Reply
    LAOL - Kleine Abenteuer

    Die Zwei waren so schnell, dass sie jedes Viech mitgenommen haben. Die Scheiben haben deutliche Spuren von Suizid-Fliegen und ähnlichem 🤪

    6/19/22Reply
    Thomas Mondry

    Das es mit dem Insektensterben wieder ein wenig besser wird, merkt man perverserweise zuerst an der Frontscheibe (und heute deutlich mehr als gestern)…

    6/19/22Reply
    LAOL - Kleine Abenteuer

    Irgendwie skurril, von besserem Insektensterben zu sterben zu sprechen, wenn die Hälfte nun doch bei euch auf der Windschutzscheibe gelandet ist 😂

    6/19/22Reply
    LAOL - Kleine Abenteuer

    Aber ich weiß ja, was du meinst…

    6/19/22Reply
    Thomas Mondry

    Mir wäre es auch lieber, ich würde nur Mücken und Zecken an der Frontscheibe vorfinden, aber Zecken springen selten so hoch…

    6/19/22Reply
     
  • Day34

    Power Relaxing

    May 25 in Croatia ⋅ ☁️ 21 °C

    Zugegeben: viel haben wir heute nicht gemacht. Die beiden freien Liegestühle und das erfrischende, aber nicht mehr kalte Meer sind starke Argumente für konsequentes Nichtstun. Dann laden uns sehr nette Campingplatz-Nachbarn aus Bozen auf einen Prosecco angesichts ihres Hochzeitstages ein, daraus werden mehrere und wir haben einen kleinen Schwips (herrliches altes Wort). Schließlich verkauft uns die Prinzessin von Krk noch ein Eis der Sorte „Prinzessin von Krk“. Und zuletzt knabbern wir einige Keksici und trinken dazu einen Schluck Pipi. Wenngleich wir die Kroaten sonst als eher humorlos erleben, das finden wir dann doch irgendwie lustig.Read more

  • Day4

    Badetag

    May 8 in Croatia ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute haben wir traumhaftes Wetter bei 21 Grad. Unser Campingplatz hat zwei Pools mit Wasserrutsche. Wir werden heute viel Spaß im Wasser haben. 😉. Für unsere Maya gibt es einen eigenen Hundebeach zum schwimmen.Read more

    ribiskus

    Funktionieren die Schuhe?

    5/8/22Reply
    Alexandra Stella

    Die sind super!

    5/8/22Reply
    Waltraud Millecker

    Wassertemperatur scheint noch sehr "erfrischend" 🤣

    5/8/22Reply
    ribiskus

    Knuschprig

    5/8/22Reply
    Alexandra Stella

    Jepp 😉

    5/8/22Reply
     
  • Day33

    Vanlife

    May 24 in Croatia ⋅ ⛅ 23 °C

    Die letzten Tage brechen an. In Richtung Alpen soll es unbeständig und kühl werden. Dann lieber noch einige Tage Vanlife in der Sonne. Wir steuern Krk an und finden ein schönes Plätzchen unter Pinien und nah am Meer. Ein schöner Ort, um die Reise bummelig ausklingen zu lassen.
    Apropos Vanlife. Nach nun etwa 5 Wochen ist klar: Die 10 qm Bulli reichen für uns vollkommen aus. Tiny house on wheels. Klar, andere Camper haben mehr. Ein Haustier (viele), einen Tischgrill (fast alle), eine Satellitenschüssel (einige) oder eine Wäschespinne (erstaunlich viele). Das brauchen wir alles eher nicht. Aber schaut gerne einmal selbst. Würde Euch etwas fehlen?
    Read more

    Gabriele Schnug-Leven

    Bad!!

    5/24/22Reply
    Kirsten Lewin

    Meine Schnuff und eine eigene Dusche ☺️

    5/24/22Reply
    Bert Hentschel

    Ach Kirsten, Du und Dein Schnuff … 😌

    5/24/22Reply
    Kirsten Lewin

    🤷‍♀️😂

    5/24/22Reply
    4 more comments
     
  • Day35

    Vlora Bedeti

    May 26 in Croatia ⋅ ⛅ 26 °C

    10 Uhr ABS-Workout. Hat nichts mit Bremsen zu tun, wie ich lerne. Abs steht für Abdomens. Hat mein Körper so etwas überhaupt? Mein Bauchbereich gehört jedenfalls muskulär nicht zu meinen schärfsten Waffen, ich überzeuge Trainerin Vlora deshalb, dass ein Ganzkörpertraining geeigneter wäre. Und dies idealerweise altersgerecht angepasst werden sollte. Dass diese Adaptionen möglich sind, liegt daran, dass ich der einzige Traingswillige bin. Und sie sind absolut notwendig, denn Vlora Bedeti (Vater Albaner, Mutter Slowenin) ist nicht nur jung (30), sondern hat 2013 die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften im Judo gewonnen. Noch dazu im Leichtgewicht. Das macht die ganze Sache etwas unausgewogen. Beweis:
    https://www.ijf.org/judoka/1337/pictures.
    Aber, wie das Leben so spielt: für die olympischen Spiele in London und Rio hat es für die sympathische Athletin nicht gereicht. Beide Male kamen Verletzungen dazwischen. Und nun hat die Slowenin ein Kind, auf das die Oma aufpasst, ihr Mann arbeitet in Slowenien, und sie macht mit mir ABS-Workout auf einem Campingplatz in Kroatien. Leistungssport kann sehr undankbar sein …
    Und sonst? Letzter Tag Beachlife. Dreimal im Meer, persönlicher Rekord. Und wir versuchen per Wikipedia, den Hergang der Balkankriege nachzuvollziehen. Nicht einfach, häufig ist nicht klar, wer gegenüber wem Agressor war. Klar nur: Über 100.000 Tote. Unfassbare Kriegsverbrechen. Und immer noch finden sich Häuserfassaden mit Einschusslöchern.
    Das Ergebnis der Auseinandersetzungen zeigt die Karte der sieben Nachfolgestaaten Jugoslawiens. Wie friedlich ist es hier unter der Oberfläche? Wohin wird sich Serbien orientieren?
    Read more

    Norbert Leven

    Bauchmuskeln ist ein typisches und weit verbreitetes Männerdefizit 🤓 , was die Spezies aber meistens standhaft verdrängt.

    5/27/22Reply
     
  • Day37

    Wir sind verliebt ...

    May 28, 2021 in Croatia ⋅ ☀️ 20 °C

    ... in die Insel Krk ❤. Hier landeten wir vor 4 Tagen und machen gerade Urlaub vom Urlaub. Normalerweise heißt für uns Urlaub ständig auf Achse zu sein und Neues zu entdecken. Hier kommen wir kaum vom Fleck und chillen mal richtig.

    Die ersten beiden Tage verbrachten wir auf einem idyllisch gelegenen Campingplatz inmitten von Olivenhainen oberhalb von Krk Stadt und seit 2 Tagen sind wir nun nur 2 km entfernt im prallen Leben eines tollen Camping Ressorts direkt am Meer. Wir genießen die lebhafte Atmosphäre und den Blick auf die schöne Bucht des Hafenstädtchens Krk. Um uns herum nur fröhliche Menschen, die sich darüber freuen, ihr Leben wieder genießen zu dürfen 💃. Ein besonders schönes Erlebnis war am 26. Mai der Aufgang des Supermondes. Er erschien greifbar nahe (es müssen so um die 357.000 km gewesen sein) und sein Licht glitzerte ganz toll im Meer 🌕🤗.

    Wir erkundeten die Gegend sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad. In beiden Fällen waren wir nicht sonderlich erfolgreich. Unsere Fahrradtour brachen wir ab, als wir absehen konnten, dass der größte Teil auf einer stark befahrenen Straße entlang gehen sollte und bei unserer geplanten Rundwanderung kehrten wir um, weil Thomas (mal wieder 🙄) die falschen Schlappen 🩴 an hatte. Mehr dazu bei meiner Komoot-Collection "Kroatien 2021" https://www.komoot.de/collection/1150952/-kroat… .

    Trotzdem gefällt es uns hier richtig gut und so haben wir unseren Aufenthalt gerade um einen Tag verlängert. Morgen geht es 20 km weiter in den Süden von Krk. Wir sind schon gespannt ...
    Read more

    Reisefan

    da hat es uns auch immer sehr gefallen

    5/29/21Reply
    Tina u. Uwe auf Womo-Tour

    Waren schon einige Male im Camp Jezevac. Wir mochten die Nähe zur wunderschönen Altstadt von Krk. Sind jetzt seit Jahren allerdings mehr im Süden Dalmatiens unterwegs.

    1/31/22Reply
     
  • Day3

    Slowenien den Rücken kehren

    September 13, 2021 in Croatia ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute verließen wir das Sočatal in Richtung Kroatien. Machten aber auf dem Weg noch wenige Zwischenstops. Einen am Virje Wasserfall, verköstigten tollen Wein in einem süßen Bergdorf und passierten daraufhin die Grenze. Nun verbringen wir den Abend auf Krk, um morgen einen chilligen Tag am Meer zu verbringen. 🌊Read more

  • Day2

    Day 2: From Njivive to Krk City

    August 1 in Croatia ⋅ ☀️ 31 °C

    I kept it short on Day 2 and only cycled from Njivive to Krk City, where I wanted to go diving with the dive instructor who taught me diving 14 years ago. I planned to get up super early to cycle while it's still cool outside and to arrive early at the diving school as a surprise and go diving the same day. Well, that didn't work out. 🙈 I had a terrible sleep that night and couldn't get up in the morning, so I arrived around noon. Even though it wasn't that far, I felt the muscle ache from the previous day. Also, it again shared the main road with really wreckless mobile home drivers.
    Once arrived, the diving school staff recommended me a beautiful camping ground on top of a hill. So I went there, set up my tent and chatted with tent neighbours (Germans, of course 😅). After, I went back to the beach and the city for a swim and some strolling around. :) In the afternoon (once the diving boat returned) I went back to the school. It was great seeing everyone again and I put my name on the boat list for the next day. 👌😁

    I also went to a bicycle store that day since I noticed a "bumpy" feeling I assumed to be caused by the front tyre. The guy wasn't really keen on finding the cause but added air to both tyres for free, which was nice but didn't actually solve the problem. 😅 Will figure that out another day.

    Some lessons learned today include:
    - Don't put sunscreen on while sitting on your camping matress, the oily spots will now last forever I guess.. -.-
    - Fig trees are great for spending shadow and a snack, but if there's ripe fruits on it you'll have ants EVERYWHERE if you forget to close the tent for just a second.. 🙄

    Looking forward to diving tomorrow!! 🐙🐠🐡🦈🐢🐬
    Read more

  • Day2

    Krk

    September 7, 2021 in Croatia ⋅ ⛅ 26 °C

    Wo soll es in Kroatien hingehen, diese Frage hat Lutz ganz pragmatisch entschieden. Wir wollen nicht so weit fahren, waren hier und da noch nicht, dann fahren wir auf die Insel Krk. In aller Eile hab ich bei Booking ein Apartment in Krk gebucht, zum Glück nur 3 Nächte. Die Fahrt war ganz entspannt, 4 Stunden, es rollte gut. Da wir erst 14 Uhr einchecken können stoppen wir auf Krk kurz nach der Brücke. Eine einladend aussehende Terrasse mit Pizzeria, man spricht deutsch. Jedes 2. vorbei fahrende Auto ist deutsch und alle Gäste in der Pizzeria auch. Wie schon an der Grenze interressiert niemand das Impfzertitiktat, aber es herrscht Maskenpflicht. In Krk verzweifeln und scheitern wir mit dem Navy😁, wir sollen wo lang fahren, wo es nicht lang geht. Stellen das Auto ab und laufen durch viele enge Gassen Richtung Hafen. Mitten in der Altstadt, in einem hohen Haus ist die Fewo, klein und dunkel, der Balkon ist eine lieblose Dachterrasse und das Auto muss 500m weiter ausgeladen werden. Ja man kann die Hausbeschreibung (aussergewöhnlich) rosarot schreiben. Ziemlich frustriert suchen wir den Hafen und gönnen uns erstmal einen Drink😅. Das Gepäck zu holen ist trotz Rollkoffer bei dem Kopfsteinpflaster schweißtreibend. Wir hatten uns auf ein Bad im Meer gefreut, aber es wurde nur die Dusche. Die Stadt ist schön, wimmelt von deutschen Touristen und Souvenirshops, ganz unser Ding😫. Wir bummeln durch die Gassen und finden ein kleines Restaurant mit einer tollen Speisekarte, bekommen den letzten Tisch im Hof und kommen an. Schweinefilet mit NussKruste und Goldbrasse mit Mangold, wer vermutet hier solche Köstlichkeiten. In der blauen Stunde bummeln wir die schöne StrandPromenade lang und genießen südliches Urlaubsfeeling in einer der vielen Strandbars. 20 Uhr ist tiefste Nacht, im Städtchen tobt der Bär, wir gehen trotzdem erschlagen von der Reise ins Bett.Read more

    Wie schön, dass ihr in die neue ruhige und sonnige Unterkunft umsiedeln könnt. Auf dem Foto seht ihr dem enttäuschten Männchen sehr ähnlich🦐🦀🦎 [Kristine]

    9/10/21Reply
     
  • Day15

    Paradiesische Zustände in Kroatien

    August 18, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 29 °C

    Seit Freitag sind wir nun in Kroatien und ich war zu *beschäftigt* (faul), zu schreiben. Jetzt aber, nach dem mittaglichem Schwimmen im Meer und vor dem nachmittaglichen Schwimmen im Pool, habe gerade einmal Zeit 😉

    Die *****--Camping Anlage (Platz wäre wohl hier falsch gewählt) ist fantastisch! Das Wasser ist glasklar mit vielen Fischen- es ist ganz toll zum schnorcheln! Es gibt auch einen Hundestrand und wir wissen nun: der Hund *kann* schwimmen, will aber nicht schwimmen. Aber sie hatte Spass, mit den anderen Hunden am Strand zu rennen, stoppte aber immer 2 m vor der Wasserkante 😁

    Unser Stellplatz ist wunderschön, birgt aber auch ein paar Herausforderungen: Feigen! Pro: Hängematte kann aufgehangen werden, es gibt frische Feigen zum Frühstück und wir können Feigen für Marmelade mitnehmen. Contra: überall liegen überreife Feige rum und sie fallen ständig um uns herum runter (auch aufs Auto), es kommen fremde Menschen bis ans Vorzelt und pflücken Feigen, und es tropft Saft vom Feigenbaum (echt wahr - wie Feigensirup!). Trotzdem: ein bisschen wie im Paradies.

    Gestern haben wir eknen Spaziergang in die Stadt Krk gemacht, entlang schöner Buchten, Wälder und mit toller Aussicht auf due Altstadt. Auf dem Rückweg sahen wir plötzlichen ein hellerleuchtetes Halb-u-boot gesehen - wie aus einem Spionagefilm! Alles in allem eine wunderschöne Gegend und eine grandiose Anlage!
    Read more

    Marianne Brooks

    Wie schön das alles beschrieben ist und dazu die Fotos! Das macht Lust auf Camping- 😎

    8/18/19Reply
    Marianne Brooks

    Gerade habe ich diesen Camping Resort gezoomt ( gibt ja den Standort an) und konnte viel Grün und-fast- euren Feigenbaum sehen

    8/18/19Reply
    Glück-auf

    Huii, stimmt, kann man toll sehen. Ich rufe morgen mal mit Video an 😃

    8/18/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Otočić Košljun, Otocic Kosljun

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now