Satellite
Show on map
  • Day14

    Traffic

    December 10, 2016 in the United States ⋅ ☁️ 22 °C

    Zum heutigen Tag gibt es bisher nicht so viel aufregendes zu erzählen; in Fort Lauderdale regnet es immer wieder, Strand ist nicht drin. Waren daher heut morgen in der größten Mall in Florida; ein riesiges Einkaufszentrum mit rund 350 Geschäften. Irre, was dort abgeht. Da kaufen sich Menschen leere Koffer, und shoppen die voll 😂
    Für uns blieb es bei ein paar Teilen...

    Nachher wollen wir noch zur "Winterfest Boat Parade". Die Amis stehen ja auf riesige Paraden, nachher ist eine solche in der Nähe von unserem Hotel. Rund 1 Million Besucher werden da erwartet^^

    Ich will die Gelegenheit mal nutzen, euch bissje was zur Fahrerei zu erzählen, nachdem es ja im Vorfeld paar Befürchtungen und Warnungen von euch gab ☺ dazu auch paar passende Bilder.

    - alles halb so wild, fahren ist recht entspannt und auch nicht mehr oder weniger stressig wie bei uns

    - durch das Tempolimit ist alles etwas geordneter, aber auch deutlich (!) langsamer. Schaffe könnt ich so net 😴

    - es kann rechts und links überholt werden, was eigentlich ganz in Ordnung ist, wenn man sich daran gewöhnt hat

    - die LKWs fahren deutlich schneller als bei uns; auf den Autobahnen haben die auch mal 130 drauf und überholen ganz links, siehe Bild - kurios!

    - gerade in Städten sieht man immer wieder Straßen mit fünf oder sechs Spuren, dann biegen auch mal 1-2 rechts oder links ab, also Ordnung nicht verlieren 😁

    - rechts abbiegen ist immer erlaubt, auch bei roten Ampeln. Finde ich sinnvoll, erspart unnötige Wartezeiten wenn eh frei ist.

    - am lustigsten sind jedoch die lebenden Verkehrsschilder, die wir paarmal gesehen haben. Offenbar ist es hier günstiger (oder einfacher), jemanden hinzustellen der per Funk kommuniziert und ein Stoppschild hochhebt, anstelle einer Ampelregelung in einer Baustelle 😅
    USA ist echt in vielen Punkten rückständiger als wir in D; absolut!

    Nach bisher ca 900 Meilen ( ca 1500 km) mit unserem Cabrio hat die Rundreise aber definitiv Spaß gemacht - wobei wir die Entfernungen vorher etwas unterschätzt haben, bzw wie lange man hier tatsächlich braucht. 300 km - hier 4 Stunden, zuhause eine weniger...
    Übrigens: Spritkosten mit einem nicht sparsamen Auto für die 3 Tankfüllungen insgesamt rund 80 Euro 😎
    Read more