Denmark
Låddenbjerg

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day1

      Eingerostet

      July 27, 2021 in Denmark ⋅ 🌧 16 °C

      In Hamburg treffe ich Alwin. Er ist auf dem Weg zum Nordkap. Wir verpassen gemeinsam den Anschluss nach Flensburg. Wir quatschen viel und beschließen zusammen zu starten.

      Im Zug nach Flensburg sind viele Reiseradler. Die Stimmung gut, alle sind aufgeregrt, voller Vorfreude.
      "Bergen - Nordkapp in drei Wochen? Du bist doch verrückt!"
      "Wie kommst du mit der Ultraleicht-Ausrüstung klar?"
      "Ja, da war ich auch schon. Richtig schöne Strecke."

      Ein kurzer Stopp am Radladen, weil ich die Luftpumpe vergessen habe. Alwin versucht noch ein digitales Impfzertifikat in der Apotheke zubekommen, aber das System ist immer noch gesperrt.

      Wir brauchen etwas bis wir die Nationalroute 8 finden. Die Østerrøute. Erstmal Kaffee von Alwins Brenner. Dann geht es links der Flensburger Förde hinauf. Ich bin eingerostet. Es ist hügeliger als gedacht und immer wieder rutscht das Rad im tiefen Schotter weg. Aber die meisten Wege sind super. Mit dem Wetter haben wir Glück. Es regnet etwas, aber den großen Regen haben wir mit dem Zug am Morgen verpasst.

      Wir quatschen viel mit Menschen, nach 50 Kilometer der erste Stop. Hungrig und durstig machen wir Picknick am Aabenraa Fjord.
      Dann noch mal 25 Kilometer und die Luft ist raus für heute. In Genner Strand steuern wir einen Campingplatz an. Zelte aufbauen, duschen, kochen. OK ehrlich gesagt kocht Alwin. Das kann er gut. Im Gepäck hat er tausend Gewürze. Es ist super lecker, aber ich bin viel zu müde zum essen. Es ist 23 Uhr als ich todmüde ins Zelt krabbeln. Schöner, langer erster Tag.

      Heute geht es weiter die Küste hoch, bis sich unsere Wege trennen.
      Read more

    • Day35

      Letzter Reisetag

      August 5, 2022 in Denmark ⋅ ⛅ 18 °C

      So schnell gehen 5 Wochen vorbei und morgen geht es wieder nach Hause. Es sind noch gut 2 Stunden morgen bis Hamburg.
      Es ist schon krass, wie viel ich in den letzten Wochen gefahren, was ich gesehen und erlebt habe. Und es ist fast nicht vorstellbar, dass es morgen wieder zurück in den Alltag geht und alles vorbei ist.

      Den letzten Tag verbringe ich auf einem Campingplatz im Süden Dänemarks, sozusagen auf dem Weg nach Hause. Das Wetter ist leider nicht strandtauglich heute. Aber ich sitze gemütlich im Auto mit direktem Meerblick.

      Ich bin froh, dass ich den Stop heute noch eingelegt habe. Nach dem Autobahnfahren in Dänemark hätte ich die deutsche Autobahn nicht verkraftet. Es war super voll zwischen Kopenhagen und Kolding und die Dän*innen sind ganz schön krasse Fahrer*innen. War zumindest mein Eindruck heute - immer links fahren, in jede kleinste Lücke reindrängeln, keinen Sicherheitsabstand...
      Read more

    • Day4

      Ausprobieren

      July 2, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 14 °C

      [Carolin] :
      Nach einer unruhigen ersten Nacht im Wohnmobil erst mal einrichten. Körbi hat uns die Nacht nur wenig erholen lassen. War wahrscheinlich bisschen durcheinander, die neue Umgebung, das ungewohnte Bett, die ungewohnten Geräusche und die lange Fahrt. Hat ums Wohnmobil auch ganz schön gerauscht. Außerdem immer wieder geregnet.
      Nach dem Frühstück haben wir den Campingplatz erkundet und uns ein bisschen im Campingshop für den Tag eingedeckt. Nach einem ausgedehnten Mittagsschlaf sind Papi und Sohn zum Strand und Papi hat sich ein schönes kühles Bier gegönnt. Heute mal Abendessen im Gemeinschaftsraum gekocht. Da es hier auf dem Platz relativ ruhig ist, hatten wir den Raum ganz für uns. Später noch bisschen gegahlert, damit der kleine Mann ordentlich müde wird. Mal gespannt, wie die nächste Nacht wird...
      Read more

      Traveler

      Schöne Fotos! Habt einen schönen Platz erwischt, die Ostsee direkt vor der Nase! Schlaft heute Nacht alle drei gut 💤🌛

      7/2/19Reply

      (mady) Papi und Bier... ich vermute einen Schwindel ;)

      7/5/19Reply
      Traveler

      [Sebo] nein, kein Schwindel! Hat mich einfach angelacht! Und lacht mich irgendwie jeden Abend an 🙈 aber keine Angst, danach gibt's jeden Abend nen Jack!

      7/5/19Reply

      (mady) Sachen gibts

      7/8/19Reply
       
    • Day3

      ---> Dänemark / Vikaer Strand Camping

      July 1, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 14 °C

      [Sebo] Und schwupps sind wir in Dänemark!

      Wenn man so abends da sitzt und den Tag nochmal durchgeht, denkt man ja meist: lief ja alles super! Im Prinzip war's heute auch so; die ersten zwei Stunden sind schon wieder vergessen! Die A7 ist und bleibt einfach doof! Und dreispurige Baustellen mit dem Wohnwagen auf der mittleren Spur und dann von nem Flixbus gedrängelt werden ist oberdoof..

      Aber egal, Körbi hat knapp vier Stunden geschlafen und ist erst rechtzeitig in Neumünster am Outlet aufgewacht! Dort haben wir ne zweistündige "Pause" eingelegt, jeder hat was nettes bekommen und dann sind wir weiter!

      Ab da gab's bis auf die Grenze beim dänischen Zoll immer freie Bahn und wir sind mit nem kurzen Einkaufsstopp gegen 17:00 Uhr auf dem Campingplatz (Vikaer Strand Camping) angekommen! Unseren Stellplatz haben wir direkt gefunden und Carolin hat mich toll eingewiesen!wir stehen am Rand des Campingplatzes nahe an einem Versorgungshaus. Wenn wir aus dem Fenster schauen, können wir die Ostsee sehen! Körbi hat ab da den ganzen Abend auf dem großen Bett verbracht und hat meist alleine gespielt! Er mag den Wohnwagen wohl sehr! 😎

      Morgen geht's erstmal dran, die nähere Umgebung und vor allem den Wohnwagen und das Camperleben weiter zu erkunden! Hab heute Abend schonmal mal den Telefonjoker (Danke Rene!) gezogen und die erste Frage beantwortet bekommen.. Mal schauen, wie oft ich in den nächsten Tagen noch blöde Sachen fragen muss 🙈
      Read more

      Traveler

      Körbi will shoppen gehen

      7/2/19Reply
      Traveler

      Der Elbtunnel

      7/2/19Reply
      Traveler

      Werden sie uns raus holen? - Ja!

      7/2/19Reply
      2 more comments
       
    • Day1

      Aabenraa

      September 28, 2020 in Denmark ⋅ ⛅ 14 °C

      Nachdem wir erst gegen 9 Uhr gestartet sind, ging es nach Lehrte zum Einkaufen. 🙈 Auf der Autobahn ist uns eingefallen, dass wir gar nichts zu trinken mitgenommen haben.

      Dann sind wir in Norderstedt zu ATU (Öl und Kühlerflüssigkeit) und zu Fressnapf (Anschnaller und Näpfe, die wir auch vergessen hatten) gefahren.

      Kurz vor der Grenze haben wir nochmal getankt und haben die Hunde gesichert.

      Dirket in Dänemark wollten wir in einen Hundewald. Der beim Naturuniverset Kollund war schön, aber sollte Geld kosten. Sind dort also nur so spazieren gegangenen. Haben aber diese Hütten als tolle Übernachtungsmöglichkeit gefunden.

      Wir sind dann Richtung Aabenraa gefahren und hier nochmal zum Aldi, dänische Essen kaufen.

      Letztendlich sind wir jetzt an unserem Schlafplatz gelandet. Ein traumhafter, zugewachsener Strand und eine Toilette! 😊 Was will man mehr?
      Read more

    • Day5

      Wind! Viel Wind!

      July 3, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 13 °C

      [Sebo]
      Die Nacht war deutlich ruhiger! Zumindest im Wohnwagen; draussen war's durch den Wind recht laut.. sehr windig war's dann den ganzen Tag über! Trotz Sonne und fast 20° war's schwierig, sich lange draussen aufzuhalten..
      Wir haben nach dem Frühstück nen kleinen Spaziergang gemacht und ein Eis gegessen bzw nen Kakao getrunken! Ich hab übrigens beim Steine flitschen gewonnen (Endergebnis: Carolin 1; Sebastian 2)!
      Danach ging's schön aufs Bett und Körbi und ich konnten nen tollen Mittagsschlaf machen! Hofftl. kann ich die nächsten Wochen nutzen, um ihm das beizubringen! 🤔😉

      Körbi hat heute auch mal die Sanitäranlagen getestet! Wir Erwachsenen waren bislang super zufrieden. Es ist alles da, was man braucht und wird mehrmals am Tag gereinigt.. im großen Kinderbad gibt's ne Robben-Badewanne, da haben wir schön drin geplantscht!

      Zum Abendessen gab's dann ein T-Bone aus der Pfanne! Den Grill habe ich zwar zusammen gebaut und auch die Gasflasche angeschlossen bekommen, aber es war einfach zu windig um drauf zu grillen.. die nächsten Tage soll es ein wenig nass werden, hofftl wird's nächste Woche besser! Es muss einfach mehr gegrillt werden..

      Morgen früh geht's knapp 400km weiter nach Ängelholm/Schweden..

      Campingplatz-Fazit (Vikaer Strand Camping):
      Sehr sauber und gut ausgestattet! Es gibt einen netten Spielplatz! Die sanitären Anlagen (insbesondere das Kinderbad) und die Küche sind echt super! Der Shop ist leider nur Mini, hat aber das Nötigste (Eis, vormittags Backwaren, Milch, Süßigkeiten, Getränke und frisch gezapftes Bier)! Für einen längeren Aufenthalt sollte man aber genug zu Essen / Grillen dabei haben.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Låddenbjerg, Laddenbjerg, Q23753455

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android