Beatrix Forster

Joined August 2018Living in: Baiersdorf, Deutschland
  • Sep14

    Wallfahrt nach Gößweinstein

    September 14 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Einer meiner Lieblingsorte in der fränkischen ist der Blick vom hohen Kreuz auf die Basilika und die Burg in Gößweinstein. Am schönsten ist es dort, wenn man nach 30 km Fußwallfahrt endlich dort oben angekommen ist.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day19

    Wieder daheim

    July 14 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach einem langen Flug von Victoria Falls über Gaborone (Botswana) und Adis Abeba sind wir alle wieder gut in Frankfurt gelandet.
    Wir freuen uns schon auf ein Nachtreffen, wenn wir uns hoffentlich alle wieder sehen und Erinnerungen, Eindrücke und Bilder austauschen. Aber jetzt freuen wir uns erst mal auf daheim.

    „God bless you, Simbabwe“ 🇲🇿
    Read more

  • Day17

    Donnernder Rauch und Sambesi River

    July 12 in Zimbabwe ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute ist unser letzter Tag in Simbabwe. Zum Sonnenaufgang haben wir in Hwange am Wasserloch noch eine ganze Herde Impalas beobachtet. Dann ging es mit dem Bus zur letzten Station, Victoria Falls. Erstmal haben wir, very British, im Victoria Falls Hotel einen Tee genommen. Dann sind wir zu unserer Lodge, Amadeus Garden, gefahren. Von dort ging es zu den Wasserfällen „donnernder Rauch“ wie sie in der Landessprache Ndebele heißen.
    Zum Abschluss hatten wir einen Sunset Cruise auf dem Sambesi. Vom Boot aus haben wir beobachtet, wie Flusspferde aus dem Wasser steigen um an Land schlafen zu gehen.
    Kann man sich besser von Simbabwe verabschieden?
    Read more

  • Day16

    Hwange National Park

    July 11 in Zimbabwe ⋅ ☀️ 27 °C

    Was für ein Erlebnis! Heute sind wir übrigen weitergereist zur Hwange Safari Lodge. Schon zum Mittagessen konnten wir Antilopen am Wasserloch beobachten. Nachmittags wurden wir zum Game Drive abgeholt. Schon kurz nach der Einfahrt in den Park querte eine Elefantenfamilie direkt vor uns die Straße.
    Unser Ranger schlug vor, die Löwen zu suchen. Und da waren sie, eine ganze Familie von 8 Tieren, direkt vor uns, mitten auf der Straße! Außerdem haben wir gesehen: Zebras, Krokodile, Kudus, Impalas, etliche Vögel und eine Giraffe; und natürlich Paviane.
    Vor dem Schlafengehen sind wir nochmal raus. Ganz nah am Graben, der die Lodge umgibt, stand eine ganze Herde Elefanten.
    Read more

  • Day15

    Abschied von Kerstin und Reinhold

    July 10 in Zimbabwe ⋅ 🌙 14 °C

    Heute Abend haben wir uns von Kerstin und Reinhold Hemker verabschiedet. Die beiden fliegen weiter nach Namibia, wo die nächste Gruppe, ein Posaunenchor, auf sie wartet.
    Ohne die Sachkenntnis und das gute Netzwerk der beiden und Kerstins umsichtige Organisation wäre diese wunderbare Reise gar nicht möglich gewesen.
    Als kleines Dankeschön haben wir Kerstin in Masvingo diesen tollen Fascinator gekauft .
    Das touristische Programm der letzten 3 Tage schaffen wir dann hoffentlich alleine mit Hilfe unseres Fahrers Daniel, der immer alles im Griff hat.
    Read more

  • Day15

    Matopos National Park

    July 10 in Zimbabwe ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute war Safari-Tag. Morgens holte uns der Safari-Guide mit seinem Truck ab. Dick eingemummelt ging’s los. Auf so einem offenen Truck ist es ganz schön zugig. Unser Guide Andy hat uns ein Nashorn versprochen. Wir haben Hügel erklommen und Ausschau gehalten, kein Nashorn. Wir sind den Spuren gefolgt, haben frischen Nashorn-Dung gefunden, kein Nashorn. Nach der Lunchpause haben wir Ranger getroffen. Die wussten, wo ein Nashorn ist. Wir runter vom Truck, im Gänsemarsch mucksmäuschenstill hinter dem Ranger her; und da waren sie direkt vor uns, zwei Nashörner, Mutter mit Kind.
    Auf rumpeliger Fahrt ging’s weiter durch wunderschöne Landschaft um die berühmten Höhlen mit den uralten Höhlenmalereien zu sehen. Unterwegs haben wir gesehen: Paviane, Impalas, Springböcke und Zebras, die in der Buschlandschaft nur zu erkennen waren, wenn sie sich bewegt haben.
    Zum Sonnenuntergang waren wir am Malindidzimu („Sitz der Ahnen“ auf Ndebele), wo Cecil Rhodes begraben ist.
    Read more

  • Day14

    Bulawayo

    July 9 in Zimbabwe ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute steht die Stadt Bulawayo auf dem Programm. Wir beginnen unsere Tour im Head Quarter der ELCZ (Evangelical Lutheran Church of Simbabwe) wo wir vom Generalsekretär M. Dube empfangen werden.
    Die Stadt Bulawayo ist sehr viel grüner als Harare. In einigen Vierteln gibt es wunderschöne Alleen. In der Innenstadt gibt es noch viele koloniale Bauten.
    Außerdem fällt auf, dass die Ampeln funktionieren und der Verkehr zwar lebhaft , aber nicht chaotisch ist.
    Read more

  • Day14

    Jairos Jiri

    July 9 in Zimbabwe ⋅ ⛅ 19 °C

    Jairos Jiri ist eine der wenigen Organisationen in Simbabwe, die sich um behinderte Menschen kümmert. 1958 in Bulawayo gegründet, ist Jairos Jiri inzwischen im ganzen Land vertreten. Durch Ausbildung nach Ihren Möglichkeiten wird den Menschen ermöglicht, ein eigenes Einkommen zu erzielen. Die Organisation wird seit Beginn von Brot für die Welt und von der Christoffel Blindenmission unterstützt. So hat die Christoffel Blindenmission kürzlich ein 60 m tiefes Bohrloch mit solarbetriebener Pumpe für sauberes Wasser finanziert.
    Wir haben ein Heim für Blinde Kindern besucht, die Lernwerkstätten angesehen und natürlich auch im Laden eingekauft.
    In den Heimen von Jairos Jiri arbeiten häufig junge Menschen als Volunteers.
    Read more

  • Day13

    Von Masvingo nach Bulawayo

    July 8 in Zimbabwe ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute morgen haben wir den Sonnenaufgang am Lake Mutirikwi genossen. Dann ging die Reise weiter nach Bulawayo.
    Jetzt sind wir in unserem Quartier angekommen, der Banff Travellers Logde in Bulawayo. Ausnahmsweise haben wir Zeit und genießen unsere Teatime am Pool.
    Heute sind noch zwei Treffen mit Vertretern der Lutherischen Kirche von Simbabwe angesetzt, hier bei uns in der Lodge und nachher beim Abendessen.Read more

Never miss updates of Beatrix Forster with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android