Slowenien ist 2019 das Land des Weltgebetstags. Wir besuchen das Land zusamnen mit einer Gruppe von Frauen des evangelischen Bildungswerks Alb-Donau.
  • Day8

    Ade auch von mir

    September 6, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach einem frühen Abschied von Vesna und Corinna hat uns unser Busfahrer zum Bahnhof in Ljubljana gebracht. Auf der Fahrt hatten wir die Möglichkeit einen traumhaften Sonnenaufgang zu beobachten. Ich habe die Reise mit Euch allen sehr genossen. Ab morgen hat uns alle der Alltag wieder.
    Vielen Dank für die Begeisterung, mit der ihr euch für den WGT einsetzt. Ich muss sagen, ihr habt mich angesteckt. Ich freue mich, dass wir über den WGT miteinander verbunden bleiben werden.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day8

    Auf Wiedersehn

    September 6, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 24 °C

    Eben habe ich mich von den Damen verabschiedet. Jetzt sitze ich in Salzburg vor dem Hauptbahnhof und warte auf meinen Bus. Zeit einen letzten Blogeintrag zu schreiben.
    Es war sehr schön mit euch! Danke an Corinna und Vesna, die uns ihr wunderbares Land gezeigt haben und uns mit vielen tollen WGT-Frauen bekannt gemacht haben.
    Danke für eine wunderbare Reise!
    Read more

  • Day7

    Romadorf Pusca

    September 5, 2018 in Slovenia ⋅ ⛅ 26 °C

    Am Dienstag hatte uns Nataša Egič von ihrem Volk, den Roma erzählt. Nun hatten wir Gelegenheit ihr Heimatdorf Pusca zu besuchen. Ihre Schwester Tatjana hat uns das Dorf gezeigt. Nachdem Corinna uns vorher gesagt hatte, Tatjana sei sehr schüchtern und Corinna werde dolmetschen, waren wir freudig überrascht, dass sie nicht nur lebhaft erzählt hat, sondern auch unsere Fragen ganz gut verstand und manchmal sogar selbst auf Deutsch geantwortet hat. Als wir durchs Dorf gingen, kamen gerade viele Leute von der Arbeit. Viele der Roma aus dem Dorf arbeiten in Österreich. Trotzdem ist die Arbeitslosigkeit leider recht hoch.
    Das Andenken an Verstorbene ist für Roma sehr wichtig. Oft ziert den Grabstein ein Bild von Dingen, die dem Verstorbenen wichtig waren. Eine Zentrale Rolle spielt für Roma die Gottesmutter Maria. Häufig sind Marienstatuen in Kapellen oder Vorgärten zu sehen.
    Read more

  • Day7

    Brenholc in Jeruzalem

    September 5, 2018 in Slovenia ⋅ ⛅ 24 °C

    Die Weinberge von Jeruzalem haben uns bezaubert. Die Kirche auf dem Hügel wurde von Kreuzrittern gestiftet. Die Sage behauptet, sie hätten beim Anblick der sanften Hügel und dem milden Klima beschlossen, nicht mehr weiter zu ziehen und behauptet: hier ist unser Jerusalem.
    Dort haben wir in der Gostiče Brenholc einen „Mittagsimbis“ genommen und auch den guten Wein genossen. Etliche Flaschen Šipon - das ist die örtliche Rebsorte, die fast nur dort wächst - beschweren jetzt unser Gepäck.Read more

  • Day7

    Kirche von Bogojina

    September 5, 2018 in Slovenia ⋅ ☀️ 22 °C

    Auf der Fahrt in die Weinberge haben wir noch die Kirche "Himmelfahrt Christi" besucht. Die Kirche mit dem außergewöhnlichen Kirchturm wurde in den Jahren 1925 bis 1927 nach dem Plan des slowenischen Architekten Jozef Plecnik erbaut. Das Besondere an der Kirche war, dass Keramikteller und Keramikkrüge, die in der Gegend hergestellt wurden die Decke der Kirche bzw. den Hauptaltar zierten.
    Prof. Stele schreibt, dass diese Kirche zu den bedeutendsten Schöpfungen der slowenischen Baukunst nach dem ersten Weltkrieg gehört.
    Read more

  • Day7

    Tropengarten "Ocean Orchids"

    September 5, 2018 in Slovenia ⋅ ☀️ 20 °C

    Der Tropengarten ist ein Projekt von jungen Leuten, die in den Niederlanden studiert haben und den Orchideenhandel in Südosteuropa verstärken.
    Die Gewächshäuser werden von den heißen Quellen aus 1.500 m Tiefe beheizt. Es war sehr eindrucksvoll wieviele Orchideen und sonstige tropische Pflanzen hier zu sehen gab. Die eine oder andere konnte noch Tipps zur Orchideenpflege mitnehmen. Nach der Führung wurden noch fleißig Orchideen gekauft.Read more

  • Day6

    Besuch bei Vladimira

    September 4, 2018 in Slovenia ⋅ ☁️ 18 °C

    Nach der Stadtführung haben wir Vladimira Mesaric besucht. Sie ist Pfarrerin der evangelischen Gemeinde in Maribor. Natürlich wurden wir erst mal bewirtet. Vladimira organisiert seit 2000 den WGT in Maribor und ist eine der Schreiberinnen der WGT-Ordnung. Sie sagt: „Ich freue mich, dass die Welt nächstes Jahr mit uns beten wird.“Read more

  • Day6

    Maribor

    September 4, 2018 in Slovenia ⋅ 🌧 17 °C

    Nachdem es den ganzen Vormittag geregnet hatte, konnten wir die Stadtführung nahezu trocken genießen. Gar nicht trocken war unsere Führerin. Das Highlight war der über 400 Jahre alte Rebstock am Ufer der Drau.

  • Day6

    Ein Lob für unseren Busfahrer

    September 4, 2018 in Slovenia ⋅ 🌧 18 °C

    Kurz vor Maribor gab es auf einmal ein Zischen und der Bus fuhr nur noch mit gedrosselter Leistung. Fahrer Ervin hielt bei nächster Gelegenheit, den Schaden zu inspizieren. Er entschied, dass wir bis Maribor weiterfahren können. Während wir unsere Stadtführung hatten, hat er den Bus repariert.
    Im Bus singen wir gern. Ervin findet es gut; er hat sogar darum gebeten, dass wir für ihn singen. Haben wir gerne getan.
    Read more

  • Day6

    Begegnung mit Pfarrerin in Gornji

    September 4, 2018 in Slovenia ⋅ 🌧 15 °C

    Heute hatten wir länger Zeit. Es ging erst um 9.15 Uhr am Hotel los. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit allem was das Herz begehrt, fuhren wir Richtung Norden um uns mit Pfarrerin Simona Prosic Filip zu treffen. Simona ist Leiterin der Frauenarbeit der ev. Kirche und Mitglied des WGT-Schreibkomoitees. Sie berichtete mit großer Freude von der Frauenarbeit in der ev. Kirche.
    Diese setzt sich zusammen aus
    Geistiges Wachstum und Fortbildung,
    Diakonie und Sonstige Veranstaltungen.
    Nach einer interessanten Fragerunde wurden wir ins Pfarrheim eingeladen. Es gab riesige Schnitzel, die uns Frauen aus der Gemeinde servierten. Anschließend konnten wir uns noch an selbstgebackenen Kuchen und Eis mit Kürbiskernöl laben.
    Read more