Coronabedingt bleiben auch wir in Deutschland und besuchen die Ostsee und die Mecklenburgischen Seen
  • Day8

    Märchenschloss am See

    October 5, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 13 °C

    Hauptattraktion der Stadt ist natürlich das außergewöhnlich schöne Märchenschloss auf einer der Stadt vorgelagerten kleinen Insel.
    Hier gab es eine Menge Details (Laternen, schmiedeeiserne Gitter, Statuen, eine Grotte, ...) zu entdecken.Read more

  • Day8

    Schwerin, Schwerin, wir fahren nach ...

    October 5, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 14 °C

    Heute ließ uns das schöne Wetter im Stich und so entschlossen wir uns zu einem Ausflug nach Schwerin.
    Es galt einige Geocaches zu holen und natürlich die Stadt zu besichtigen.
    Eines der ersten Ziele war der Schlosspark mit wunderschönem alten Baumbestand und faszinierenden Laubengängen.Read more

  • Day7

    Steinkreise

    October 4, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 12 °C

    Nach dem Frühstück brachen wir zu einer kleinen Caching-Runde in und um Raben Steinfeld auf.
    Ein Ziel war der Findlingspark mit 138 Findlingen gleich hinter dem Hotel, wo wir eine Menge über die Entstehung der Schweriner Seenlandschaft während der Eiszeit lernen konnten.
    Danach ging es auf einem sehr schönen Weg am See entlang.
    Read more

  • Day6

    Heute geht‘s rund!

    October 3, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Heute absolvierten wir mit dem Rad eine sehr schöne Runde um den Schweriner (Innen-)See (ca. 33km).
    Die Tour führte direkt durch Schwerin, vorbei am Schloss und der vorgelagerten Parkanlage sowie durch die Innenstadt.
    Weiter nördlich dann urwüchsige (Sumpf-)Landschaft.
    Auf den letzten ca. 12 Kilometern nervte der heftige Seiten- und Rückenwind. Deshalb ist für den Rest des Tages Faulenzen angesagt :-)
    In unserer tollen Ferienwohnung im Hotel Rabenstein macht das auch Spaß.
    Read more

  • Day5

    Wahrlich Raketenwissenschaft (3)

    October 2, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Das ehemalige Kraftwerk ist inkl.Schaltzentrale begehbar und stellt das größte Museum Mecklenburg-Vorpommerns dar.
    Auch Teile der äußeren Anlage zur Beschickung mit Kohle sind erhalten.
    Der produzierte Strom (Leistung 30MW) diente hauptsächlich zur Versorgung des Sauerstoffwerks, dessen Ruine wir auf der anschließenden Cacherunde sahen.
    Diese Runde führte u.a. auch am Hafen vorbei, wo ein ausgemustertes russisches U-Boot als Museumsschiff dient.
    Read more

  • Day5

    Wahrlich Raketenwissenschaft (2)

    October 2, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Neben der "V2" wurde in Peenemünde auch die "V1" (eigentlich Fieseler Fi 103) entwickelt und getestet. Der Start erfolgte von einer ca. 50 Meter langen Rampe - faszinierende Technik.
    Im ehemaligen Kraftwerk konnte man dann in einer Ausstellung einzelne Bauteile dieser komplizierten Technik näher betrachten und viel über die Hintergründe der Anlage erfahren.Read more

  • Day5

    Wahrlich Raketenwissenschaft (1)

    October 2, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Auf dem Weg nach Schwerin machten wir heute (auf besonderen Wunsch von Thomas) einen Abstecher nach Peenemünde und besuchten das "Historisch Technische Museum", den Ort also, wo am 03.10.1942 der erste von Menschen gemachte Flugkörper in den Weltraum vorstieß.
    Das waren nämlich weder die Russen noch die Amis sondern eine deutsche Rakete mit der Bezeichnung A4, wobei das "A" für "Aggregat" steht.
    Besser bekannt ist das Flugerät leider unter dem Namen V2 und wurde von den Nazis als Kriegsgerät entwickelt.
    Das Gelände der "Heeresversuchsanstalt" wurde nach dem 2. Weltkrieg weitestgehend dem Erdboden gleichgemacht, die Maschinen und Anlagen gingen zu großen Teilen als Reparation nach Russland. Um so erstaunlicher, dass es doch noch eine ganze Menge zu besichtigen gibt.
    Am Anfang des Rundgangs gleich das Highlight - ein originalgetreuer Nachbau der Rakete, die seinerzeit in den Weltraum flog.
    Read more

  • Day4

    Kein Witz sondern Zinnowitz!

    October 1, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Das Wetter hatt dann doch ein Einsehen und wir konnten unseren ursprünglichen Tagesplan in die Tat umsetzen:
    Mit der Regionalbahn fuhren wir drei Stationen gen Westen, nach Zinnowitz, und liefen den Weg zurück.
    Zinnowitz hat eine ansehliche Strandpromenade mit tollen Häusern sowie eine Seebrücke mit Tauchkugel am Ende.
    In Koserow verließen wir den Strand und das Ufer der Ostsee, durch dessen Sand wir bis dahin gestapft waren und nutzten den nicht so anstrengenden Weg durch den Wald für den weiteren Weg. Immerhin eine Wanderung über reichlich 12 Kilometer.
    Jetzt heisst es Taschenpacken - morgen ziehen wir weiter an den Schweriner See.
    Read more

  • Day4

    Alles Beere, oder was?

    October 1, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Die Sonne machte heute Vormittag Pause, daher nutzten wir die Zeit für eine zweite Shoppingtour durch Karls Erlebnis-Dorf. Morgens kurz nach 9:00 Uhr waren wir fast die ersten Gäste (die hier "Fans" genannt werden), eine knappe Stunde später waren Parkplatz und Verkaufshalle schon gut gefüllt.
    Mit prallen Einkaufstaschen verließen wir den Markt, der hinsichtlich des Suchtpotentials (oder Kaufrauschs) sich nicht vor IKEA verstecken muss.
    Read more