• Day9

    St. Marien

    Yesterday in Germany ⋅ ☁️ 29 °C

    Eine wirkliche Überraschung war hingegen die Kirche St. Marien, die uns mit ihrer Größe, vor allem der Höhe und Gestaltung des Kirchenschiffs, wirklich beeindruckte.
    Gegen 14:30 Uhr erreichten wir unser letztes Urlaubsdomizil, die Pension Edelweiß in Gohrisch.
    Das Haus hat definitiv schon bessere Zeiten gesehen und könnte eine Renovierung gut gebrauchen.
    Aber für vier Nächte ist das okay für uns.
    Ein erster Erkundungsgang führte dann zum Hofladen und Cafe. Vermutlich werden wir hier etwas Geld lassen ....
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day9

    Beifang Pirna

    Yesterday in Germany ⋅ ☁️ 29 °C

    Wir wurden von einem heftigen Gewitter geweckt. Selbstverständlich freut es uns für die Natur, wenn es nach der Hitzewelle mal wieder ordentlich regnet, unserem Plan, auf der Fahrt von Friedrichroda ins Elbsandsteingebirge die thüringische Landeshauptstadt Erfurt zu besuchen, machte der Regen allerdings einen dicken Strich durch die Rechnung.
    So fuhren wir quasi vor dem Regen bis nach Pirna und legten dort eine so nicht geplante Pause inkl. Stadtrundgang ein. Letzterer demzufolge völlig unvorbereitet und entsprechend unkoordiniert.
    Die Altstadt ist ganz nett, das Schloss Sonnenstein war ziemlich nichtssagend (vermutlich, weil es heute das Landratsamt beherbergt), der Blick auf die Stadt aber sehr schön.
    Read more

  • Day8

    Renn. Steig!

    August 9 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

    Unser Weg führte für eine Weile den Rennsteig entlang, vorbei am Heuberghaus zum Restaurant Tanzbuche. Nach einem Abstecher zum Simmertsbergstein mit schönem Blick zum Inselsberg füllten wir den Flüssigkeitspegel in der Tanzbuche wieder auf, bevor es dann bergab zurück in de Pension ging.
    Am Nachmittag wird wieder gefaulenzt, das haben wir uns aber auch verdient!
    Read more

  • Day8

    Heute geben wir nochmal alles!

    August 9 in Germany ⋅ ☀️ 24 °C

    Für heute (den lezten Tag hier im Thüringer Wald) hatten wir uns eine in Anbetracht der Hitze ordentliche Strecke vorgenommen - 14 Kilometer mit über 350 Meter Höhenunterschied. Zum Warmmachen (als ob es das nicht schon wäre) ging es zuerst leicht bergab, vorbei an mehreren, leider ausgetrockneten oder nur spärlich fließenden Quellen. Dann der Anstieg zum Spießberghaus, der uns ordentlich forderte.Read more

  • Day7

    Dazu braucht man Körner!

    August 8 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Für heute waren 31 Grad angesagt, daher brachen wir bereits gegen 9:00 Uhr zu unserer Wanderung auf den Körnberg auf.
    Die Route führte an einigen schönen Aussichtspunkten entlang und die 270 Höhenmeter kamen uns gar nicht als solche vor, da es vergleichsweise moderat bergauf ging.
    Vom Körnberg hatten wir dann einen schönen Blick auf den Großen Inselsberg. Bereit gegen Mittag waren wir wieder in der Pension, reicht aber auch für heute!
    Read more

  • Day6

    Marias Glas (2)

    August 7 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Wirklich sehenswert sind in der Höhle nur die Kristallgrotte und der See.
    Da das Deckgebirge hauptsächlich aus Gipsgestein besteht, mus die Höhle inzwischen durch Betonsäulen vor dem Einsturz bewahrt werden.
    Das trübt leider den Gesamteindruck etwas.
    Heute Nachmittag wird gefaulenzt :-)
    Read more

  • Day6

    Marias Glas (1)

    August 7 in Germany ⋅ ☀️ 25 °C

    In der Marienglashöhle findet man -mal wieder- Gips, allerdings in einer sehr viel schöneren Form als in der Barbarossa-Höhle.
    Leider wurde ein Großteil der Lagerstätte abgebaut und für die Verzierung von Kronleuchtern und (Heiligen-)Bildern verwendet - daher auch die Bezeichnung "Marienglas".Read more

  • Day6

    „Ich wander‘ ja so gerne ...“

    August 7 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Die Pension "Tannenrausch" in Friedrichroda liegt direkt am Waldrand und ist daher ein guter Startpunkt für Wanderungen.
    Eine solche nahmen wir heute in Angriff, unser Ziel war die Marienglashöhle. Die ist zwar nur knapp 2 Kilometer entfernt, wir wählten aber eine längere Route und machten auch paar mehr Höhenmeter. Bei den tropischen Temperaturen eine schweißtreibende Angelegenheit (dabei haben wir es im Vergleich zum restlichen Land ein paar Grad kühler hier).Read more

  • Day5

    Des Kaisers Ruhelager (2)

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

    Und schließlich erblickten wir seine Majestät, ruhend auf seine felsigen Lager. Mal sehen, ob wir seine Auferstehung noch erleben.
    Interessant auch die sogenannten Alabasteraugen, Einschlüsse von hoch verdichtetem Gips.
    Unser nächstes Domizil ist die Pension „Tannenrausch“ in Friedrichroda.
    Read more

  • Day5

    Des Kaisers Ruhelager (1)

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

    Wir hatten von Barbarossa noch nicht genug und fuhren daher gleich anschließend zur Barbarossa-Höhle, wo er der Sage nach schläft und darauf wartet, dass sein Bart drei Mal um den steinernen Tisch gewachsen ist oder die Raben vertrieben wurden, je nachdem, was eher eintritt.
    Es handelt sich um eine Gips-Anhydrit-Höhle mit interessanten (buchstäblichen) Auswüchsen.
    Read more

Never miss updates of Fahrtenschreiber with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android