Satellite
Show on map
  • Day67

    White Stupa and Tsagaan Suvarga

    September 10, 2015 in Mongolia ⋅ ⛅ 30 °C

    Sooo der zweite Tag begann wieder im Van, ein ständiges Auf und Ab, nichts für schwache Mägen. Die Toiletten hier draußen in der Steppe waren nebenbei nichts mehr als ein tiefes Loch mit Brettern darüber, man müsste sich also hocken, um sein Geschäft zu verrichten. Erstmal gewöhnungsbedürftig..

    Wir machten uns nach dem etwas kargen Frühstück auf den Weg zu "the island", einer Hochebene, die uns einen sagenhaften Ausblick gewährte. Wo sich gestern noch kahle Felsen und grüne Hügel im Wechselspiel zeigten, begegneten uns heute ein unglaubliches Spiel von Licht und Schatten. Nie war uns so bewusst, dass selbst Wolken Schatten werfen, die sich wie schwarze Flecken über das Land ziehen. Die Luft ist klar und sauber, die Farben der Natur reichen hier von Sandfarben über Ocker bis Rot, grüne Wiesen, blauer Himmel, weiße Wolken. Wow.

    Das erste Mal auf dieser Tour begegneten wir Kamelen, die einfach am Straßenrand standen und lagen. An einem späteren Tag werden wir noch Kamelreiten, hier konnten wir schon mal auf Tuchfühlung gehen. Ganz schön groß diese Tiere. :-)

    Wir fuhren weiter durch diese wundervolle Landschaft und kamen Abends bei einer Nomadenfamilie an. Der Jüngste genoss es sehr, jemanden zum Spielen zu haben und so wurde gleich zur Begrüßung gerannt und getobt. Wir wurden in das Zelt der Familie eingeladen uns als Zeichen der Gastfreundschaft gab es für Jeden ein Stück sauren Käse und gegorene Ziegenmilch... Hmmmm.. >_<

    Die weite Ebene bot uns Abends einen Sonnenuntergang vom Feinsten. Und wieder dieser Sternenhimmel!
    Read more