Gambia
Amdalai

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
16 travelers at this place
  • Day23

    Wir sind da!

    November 18, 2021 in Gambia ⋅ ⛅ 26 °C

    Nach 14,5 h Ankunft im Blue Kitchen in Sukuta in Gambia. Es gab Spagetti mit Bolognese. Danach konnten wir wie einige andere Teams ein Doppelzimmer im Lemon Creek Hotel ergattern.

    Plan für die nächsten Tage: Der Freitag wird zum Reparieren und Waschen der Autos genutzt. Samstag werden die verschiedenen Hilfsprojekte besichtigt und am Sonntag werden die Autos versteigert.Read more

    Na super., Euch noch eine schöne Zeit! [Mutti]

    11/19/21Reply

    Glückwunsch zur Ankunft in G. - alles gemeistert, toll [Papa]

    11/19/21Reply

    Ziel erreicht, spitze !!! [Bastian]

    11/19/21Reply
    6 more comments
     
  • Day4

    Gambian fish benachin

    January 11 in Gambia ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute herrschte strikte Arbeitsteilung. Während die Männer auf dem Dach des Shops Palm Tree Place die Solaranlage installierten, bereiteten die Frauen eine Mahlzeit zu. Es gab das traditionelle fish benachin. Auf dem Markt kauften wir Fische, Gemüse, Gewürze, Zwiebeln und Reis. Es war ein lautes, buntes Treiben und eine unbeschreibliche Geruchsvielfalt. Anschließend saßen wir in Ndeys Außenküche beim Schnippeln und Sabbeln. Ndey und Fatou zeigten uns, wie sie fish benachin zubereiten. Gegessen wurde dann in großer Runde, als die Männer ihr Projekt erfolgreich abgeschlossen hatten. Fish benachin ist köstlich!!!Read more

    Gabriele Rosenheimer

    Sieht lecker 😋 aus! Freuen uns schon, wenn Ihr dieses leckere Gericht hier nach kochst und wir zum Essen vorbei kommen dürfen 😋😄!👍!! Liebe Grüße, weiterhin eine tolle und erlebnisreiche Zeit in Gambia! Freuen uns auf weitere Berichte und Bilder!

    Wunderschöner Mosaikfußboden aus Fliesenscherben! [Joachim Porschke]

    Angela Jungmann

    Hallo zusammen!! Wieder ein abenteuerlicher Tag für Euch. genial, wie sich jeder von Euch einbringen kann. hoffentlich reicht für Matthias die Zeit aus, seine Fähigkeiten einzusetzen 💪💪Tolle Arbeit, Respekt!!!

     
  • Day9

    Besuch bei der Familie von Saffie

    January 16 in Gambia ⋅ ☀️ 26 °C

    Unsere Freunde Gabi und Norbert unterstützen Saffie, indem sie das Schulgeld für sie zahlen. Wir lernten Saffie kennen, als sie bei ihrer Großmutter lebte, der Vater hatte sich von der Mutter getrennt und die Mutter hatte Probleme, für Saffie zu sorgen. Saffie wollte gerne zur Schule gehen. Daher war sie glücklich, dass Gabi und Norbert das Schulgeld übernommen haben. Inzwischen ist die Mutter neu verheiratet und hat zwei weitere Kinder. Der neue Ehemann hat im Herbst 2020 erlaubt, dass Saffie in der Familie leben darf. Dort haben wir Saffie heute besucht. Wir hatten einen Sack Reis dabei, den Gabi und Norbert gespendet hatten und ein Geschenk für Saffie. Schon bei der Ankunft wurden wir freudig begrüßt, Saffie strahlte und ihre Mutter bedankte sich vielmals, auch sie freute sich über den Besuch. Die Geschenke wurden ausgepackt und bestaunt. Gabi, ihr habt die Größe perfekt getroffen!Read more

    Angela Jungmann

    grosser Respekt für euer Angagement 💪

    Gabriele Rosenheimer

    Super👍, das freut uns sehr! Schön, dass wir Saffie und ihrer Mutter eine Freude bereitet haben! Vielen herzlichen Dank für Euer Engagement und die schönen Fotos! LG Gaby und Norbert

     
  • Day2

    Erste Sightseeing Tour mit Steven

    January 9 in Gambia ⋅ ☁️ 27 °C

    Steven ist unser Driver für die nächsten zwei Wochen. Christoph und Brigitte kennen ihn schon von vorherigen Besuchen. Während Linda Geld getauscht hat habe ich die Fleischlieferung am Nebeneingang dokumentiert. In der Straße Senegambia befindet sich die Party Meile von Banjul.Read more

    NiBa

    Wirklich eine ganz andere Welt! Wirklich großartig!

    Jan Jungmann

    😎👉Fleischtransporter 2.0

     
  • Day11

    Schwäne im Zimmer

    January 18 in Gambia ⋅ ⛅ 29 °C

    Als wir heute nach dem Ausflug ins Zimmer gingen, erwarteten uns zwei Schwäne ♥️. Erst dachten wir, die Reinigungskraft wäre kreativ gewesen und gaben ihr spontan ein fürstliches Trinkgeld. Sie bedankte sich vielmals, wusste aber nicht, wofür wir dankten. Das erzählten wir Linda und Matze, die schelmisch grinzten. Danke ihr Zwei für eure Freundschaft und die lustige Zeit.Read more

    Lord Chris

    ... eine klasse Zeit mit Euch!

     
  • Day7

    Internationaler Fischmarkt

    January 14 in Gambia ⋅ ⛅ 24 °C

    Auf dem Rückweg vom Paradies Beach hielten wir an einem Fischmarkt. Dort lagen an die 100 Boote vor Anker. Die Fischer kommen mit ihren Nussschalen aus den Nachbarländern Senegal und Guinea, um dort den Fang zu verkaufen. Die Frauen salzen und trocknen Fisch oder sie räuchern in großen Hallen und verbringen ihr vermutlich kurzes Arbeitsleben im beissenden Qualm. Auch gefrorenen Fisch kann man dort kaufen, wenn man sich traut...Read more

    Jan Jungmann

    finde eure Bilder faszinierend 🤗

     
  • Day10

    Was isst man in Gambia?

    January 17 in Gambia ⋅ ☀️ 26 °C

    Nun wirklich...alle Vorurteile über den Haufen!
    Wir haben die Gambische Küche und ihre Geschmacksnoten schnell lieben gelernt.
    🍚Ist das Hauptgrundnahrungsmittel in Gambia. Dazu kombiniert werden Fisch oder Hühnchenfleisch in würziger Marinade mit Zwiebeln, Knoblauch und exotischen Gewürzen. Außerdem kommen Bohnen, Paprika sowie Kohl und 🍅🍅 dazu.
    Chicken domoda gefolgt von fish benachin sind die Anführer auf unserer Playlist.
    Mit der Hand isst man so: Man nimmt ein wenig von dem Reis, formt es in der Hand zu einer Kugel, die man dann nach vorne zu den Fingern rollt und mit den Fingern in den Mund steckt. In Ndey's Haus haben wir nun schon zwei Mal zusammen auf dem Fliesenboden um eine große, sehr appetitlich frisch angerichtete silberne Schüssel gesessen und gegessen. Uns allen hat es wunderbar geschmeckt. Täglich genießen wir die sehr aromatischen Bananen und Orangen die hier an den Straßenständen für wenig Dalasi zu bekommen sind.
    Unser Hotelfrühstück ist dafür recht europäisch gehalten, Cornflakes, Omlette und Baconsandwich. Der tägliche Joghurt ,zusammen mit der Tablette zur Malaria-Prophylaxe, ist schon Usus. Fazit: Die Reiseapotheke können wir ungeöffnet wieder mit in die Heimat nehmen...
    Read more

    NiBa

    Hab ich’s doch gesagt 😉 … klopfen wir alle eine Runde auf Holz und drücken die Daumen…

    Angela Jungmann

    Na, zum Glück ist euch das Anpassen nicht schwer gefallen. Könnt ihr Gewürze mitbringen?? Weiter beste Gesundheit!!!

    Gabriele Rosenheimer

    Das hört sich ja wirklich alles lecker an😋! Die Zutaten liebe ich, allerdings müßte ich mich wohl sehr ans Essen mit den Fingern auf dem Steinboden gewöhnen😉!

     
  • Day13

    Walk on the beach 🏖

    January 20 in Gambia ⋅ ☀️ 27 °C

    Da wir heute keine "wichtigen Termine" hatten, unternahmen wir einen Spaziergang am Strand. Unser Ziel war die Touri-Hochburg Senegambia. Nach einer Stunde Fußmarsch erreichten wir die Strandbar Poco-Loco und erfrischten uns mit einem Mocktail. Dann ging es wieder zurück. Unterwegs wechselten sich Matthias und Christoph ab, bei der Konversation mit den Beach Boys und Strandverkäufern. Damit war die Tagesaufgabe erfüllt 😉Read more

    Angela Jungmann

    Ihr macht es gut, habt doch Urlaub. Den drink habt ihr euch allemal verdient. So eine herrliche Landschaft 🌴🌊😎🍹👍😭😭

    Mich befällt blanker Neid! [Joachim Porschke]

     
  • Day14

    BBQ sponsered by the BigBoss

    January 21 in Gambia ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute Abend hat Saineh,der Chef des Hotels einen "springen" lassen. Alle Hotelgäste wurden mit sehr leckeren Fleischspieße, Seafood und Hähnchenschenkeln, kühlen Drinks und Cocktails versorgt. Zusammen saßen wir bis spät in die Nacht und lauschten der afrikanischen Musik-Hit-Liste😃Read more

    Gabriele Rosenheimer

    Wow 🤩, das hört sich ja nach einem netten Abend an! Hoffentlich fällt Euch nun der Abschied nicht noch schwerer! Eine gute Heimreise, LG und bis bald 🙋🏼‍♀️!

     
  • Day4

    Serekunda Market

    January 22 in Gambia ⋅ ☀️ 32 °C

    Der wohl "busiest place" in der Welt ist der riesige Serekunda Market. Wir besuchen den Telefonladen den Seedy früher mit zwei Freunden betrieben hat und einen der Freunde, der damit beschäftigt ist Telefone zu reparieren, treffen wir dort.
    Dann hinein in das Markttreiben. Es gibt alles und ich kaufe mir ein Shirt. Mit viel Getöse möchte die Händlerin dass ich am besten mehrere Stücke kaufe, aber wir belassen es bei dem einen und Seedy hilft beim feilschen. Das muss ich erst noch üben.
    Binta kauft einige Dinge ein, die sie braucht um uns weiter so gut zu bewirten. Als wir zurück kommen geht sie in die Küche und hat sie sehr lange dort zu tun. Meine Unterstützung lehnt sie wieder ab. Dann serviert sie uns ein leckeres "meat domoda" mit Reis.
    Sie ist eine perfekte Köchin.😋

    Probably the "busiest place" in the world is the huge Serekunda Market. We visit the phone shop that Seedy used to run with two friends and we meet one of the friends there who is busy fixing phones.
    Then into the hustle and bustle of the market. There is everything and I buy myself a shirt. With a lot of fanfare, the saleswoman wants me to buy several pieces, but we leave it at one and Seedy helps with the haggling. I still have to practice that.
    Binta buys some things that she needs to continue to host us so well. When we come back she goes into the kitchen and has been busy there for a very long time. She refuses my support again. Then she serves us a delicious "meat domoda" with rice.
    She is a perfect cook.😋
    Read more

You might also know this place by the following names:

Amdalai