Germany
Bergwald

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day1

      Nog 139 km te gaan

      December 31, 2022 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

      De autorit gaat voorspoedig: niet heel druk en prima zomerweer! Het is op den duur zelfs 21 graden... 😓. Gelukkig zien we in Zwitserland ook besneeuwde bergtoppen! We wisselen voor de laatste keer en zijn vast mooi op tijd in Chatel.Read more

      Traveler

      Ik hoop dat ook het laatste stukje van de rit voorspoedig gaat. En dat jullie sneeuw gaan aantreffen natuurlijk. Goede jaarwisseling alvast!

      Traveler

      Veel plezier en een fijne jaarwisseling

       
    • Day1

      Einkaufen

      September 6, 2021 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

      Der Kühlschrank im VW Bus ist nun auch gefüllt und Chrigu hat endlich seine geliebten Maultaschen!

      Traveler

      ich dr Kompass kaputt?🥴 Gruss vom Sies. Reise gut.

      9/6/21Reply
       
    • Day205

      Met a giant

      September 2, 2021 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

      Spätsommer im Badischen mit viel Sonnenschein und Temperaturen um die 25 Grad? Freizeitstress 😅!

      Wandern im Pfälzerwald, oder doch eher die letzten Tauchtage nutzen, bevor in zwei Wochen die Wassertemperaturen wieder unter 20 Grad fallen? Heute wird getaucht!

      Wer grossen Fischen in den umliegenden Baggerseen begegnen möchte, hat im Brechtsee direkt am Altrhein gelegen, die besten Chancen.

      Im Uferbereich, ist der dichte UW-Dschungel kaum zu durchdringen und Myriaden von Moskitos ( auch mitten am Tage und in der Sonne ), machen es den militanten Anglern auf ihren Bierkisten oft unmöglich, für längere Zeit angedüdelt auf der "Lauer" zu sitzen - gut so!

      Und genau das ist der Grund, warum in diesem Biotop so viele Süßwasser Riesen anzutreffen sind. Man(n) muß die Natur einfach nur in Ruhe lassen, dann findet das Leben auch seinen Weg und..... gedeiht prächtig!

      Letztens an einem anderen See, war unter Tauchern die Rede von einem großen Wels im Brechtsee - schaun mer mal!

      Am späten Vormittag tauche ich ab und das Natur Idyll, gehört mir ganz allein - wieder mal Glück gehabt!

      Die Sicht unter Wasser, ist heute mit drei bis vier Meter ungewöhnlich schlecht - egal, weiter geht's!

      Durch den Dschungel aus 6 Meter hohen UW-Pflanzen zu navigieren, ist bei den eingeschränkten Sichtverhältnissen fast schon etwas unheimlich.

      Nach 5 Minuten, nehme ich direkt neben mir eine Bewegung wahr. Unglaublich, in all den Jahren ist mir noch nie ein sooo großer Süßwasser Fisch begegnet!

      Nein, nicht der 2 Meter Wels zeigt sich, sondern ein gewaltiger Spiegelkarpfen - ein richtiger Gigant!

      Sicherlich 130 Zentimeter und 40 Kilo, zeigen sich nicht im geringsten Maße von mir beeindruckt und ich, komme bis auf zwei Meter heran - Foto Shooting!

      Der Rest des Tauchgangs ist wenig interessant und aufgrund der schlechten Sicht, auch nicht sonderlich lohnenswert - aber, allein das kurze Karpfen Meeting war die ganze "Mühe" wert!

      Zum Schwimmen und Sonnen, liege ich eine Stunde später wieder an "meinem" Haus-See - glasklares Wasser und vor allem, keine Moskitos ☝️🦟🦟!

      Ich hab's vorhin mal gegoogelt: Spiegelkarpfen können in Ausnahmefällen bis zu 150 cm groß werden. Der Angelrekord in Deutschland, liegt bei knapp über 41 Kilo.

      Erstaunlich auch, wie eloquent die Anglerszene formulieren kann. Selbige, berichten nicht vom Fangen oder aus dem Wasser zerren - man sagt "über den Kescher führen", na dann 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️!
      Read more

      Traveler

      Wow 😳 Was für ein Riese

      9/2/21Reply
      Traveler

      Gut genutzte Zeit👍😉

      9/2/21Reply
      Traveler

      ein Prachtexemplar 👍

      9/2/21Reply
      Traveler

      Stimmt wohl 😀😀😀!

      9/2/21Reply
      10 more comments
       
    • Day228

      30 seconds of peace

      September 25, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

      Wandern? Tauchen? Schwimmen?

      Bei traumhaftem Herbstwetter und 25 Grad ( Wasser 22 Grad ), sind bei uns im Badischen dieses Jahr alle drei Optionen möglich - selbst Ende September!

      Nach einem faulen Vormittag, folgt ein entspannter Nachmittag am Baggersee meines Vertrauens und selbigen, habe ich fast für mich alleine - nur eine Ringelnatter im Uferbereich und der einsame Kanufahrer weit draußen, ziehen ihre Bahnen.

      Und so, verwandelt sich die für heute angedachte Wanderung im Pfälzerwald, in eine wohltuende Tinnitusprophylaxe an "meinem Privatsee". Schließlich, gilt es Stress zu vermeiden und die Bräune zu pflegen - bald geht's wieder on Tour ☺️☺️☺️!

      Anbei für euch 30 Sekunden Frieden ( Video ) und, ein sonniges Wochenende 🌞🌞🌞!
      Read more

      Traveler

      😍

      9/25/21Reply
      Traveler

      😴😴😴

      9/25/21Reply
      Traveler

      🧘‍♂️🧘‍♂️🧘‍♂️!

      9/25/21Reply
      8 more comments
       
    • Day112

      Travel planning at the gravel pond

      June 1, 2021 in Germany ⋅ ☀️ 25 °C

      Für dieses Reisejahr habe ich mir einiges vorgenommen - zumindest von der Pandemie, so mein höchst motivierter Plan, will ich mich nicht mehr ausbremsen lassen!

      Zeit ist vorhanden, Flexibilität beim Reiseziel auch - hoffentlich spielen Gesundheit und Bonität mit 🧿🧿🧿!

      Madeira war letzten Monat - nächste Woche geht's nach Teneriffa! PCR-Test buchen, Einreise App runterladen, auf ein negatives Ergebnis und die rechtzeitige Übermittlung des QR-Codes hoffen, online neue FlipFlops bestellen - so geht's eben jetzt..... bis auf Weiteres!

      Bleibt noch die Frage, wohin führt die Reise von Juli bis Dezember? Ideen sind genügend da, Juli und August bereits verplant - über die restlichen Monate, habe ich mir heute ausgiebig am Baggersee um's Eck Gedanken gemacht.

      Was für ein schönes Plätzchen, vor allem am späten Vormittag. Um diese Tageszeit, habe ich den See für mich allein und heute, schimmert das klare Wasser verlockend türkis. Bis zum Bauch wage ich mich hinein, mehr geht nicht - die aktuell 15 Grad sind einfach zu kalt zum schwimmen, ich bin eben noch den "warmen" Atlantik gewöhnt!

      Ab Mitte Juni aber, heißt es dann bei Sonnenschein wieder täglich Schwimmen oder Tauchen im Büchenauer See - wie schön!

      Ich bin gespannt, ob mir dieses Jahr der große Waller wieder mal begegnet 🤿🐟🏊🌞😊!

      Nachtrag:

      War ja fast klar, daß ich bei diesem Traumwetter nicht länger warte! Ein Tag später um die Mittagszeit, bin ich zurück in Büchenau und tauche erstmals dieses Jahr im gleichnamigen Baggersee - schön war's, mit unglaublicher Sicht von +10 Meter, aber nur 16 Grad Wassertemperatur 🥶🥶😄!
      Read more

      Traveler

      da bin ich gespannt, was für Reisen du so planst? Ich habe auch diverse Sachen auf dem Schirm!

      6/1/21Reply
      Traveler

      Dann drück ich uns mal allen feste die Daumen 😀😀😀!

      6/1/21Reply
      Traveler

      Komm nach Menorca, da sind wir zur Zeit. Ein Traum 🤩

      6/1/21Reply
      Traveler

      Gehst du dort auch tauchen? Habt ne prima Zeit 🌞😊🙋‍♂️!

      6/1/21Reply
      Traveler

      Jep, hab schon 4 Tauchgänge hinter mir... Sehr schön hier.

      6/1/21Reply
      6 more comments
       
    • Day20

      November hike

      November 20, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 9 °C

      Von Neuthard ist das nahe Wissembourg im Elsass, nicht einmal eine Fahrstunde entfernt.

      Gerne wäre ich Vorgestern, bei dem tollen Wetter, noch einmal zum Einkaufen in das hübsche Städtchen gefahren - der perfekte Kurztrip, um etwas "Mode de vie a la française" zu erleben.

      Leider ist dies derzeit unmöglich - die Grenzen zu Frankreich sind zwar geöffnet, aber eine Einreise nur zum Vergnügen, ist aufgrund verschärfter Corona-Regeln nicht mehr erlaubt.

      Alternativ, war ich mal wieder um den Staffort See wandern - bei Sonnenschein und stahlblauem Himmel ist die 15 km lange Runde natürlich besonders schön. Nicht mehr viele Bäume tragen Blätter, doch die riesige Eiche am Seeufer, sorgt noch für spätherbstliche Farben im Überfluß.

      Um diese Jahreszeit, versuche ich einfach so oft wie möglich Sonne zu tanken - geht's euch auch so?

      Auf dem Weg zurück, durchquert man den winzigen Ort Spöck. Ich musste schon zweimal hinschauen, als ich dort direkt hinter der Friedhofsmauer mehrere große Bananenpalmen entdeckte - wirklich sehr ungewöhnlich für einen deutschen Friedhof, oder?!
      Read more

      Traveler

      Klimawandel 😉

      11/20/20Reply
      Traveler

      Stimmt wohl....., die badische Riviera 😅🌴🌴!

      11/20/20Reply
       
    • Day1

      To cinema or to Cagliari?

      March 8, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 10 °C

      Das "verlängerte" Wochenende steht an - kühl und verregnet soll es werden!

      Zeit für Indoor-Aktivitäten - vielleicht mal wieder ins Kino, kombiniert mit dem obligatorischen Quartalsbesuch bei Burger King, übermotiviertes Training im Fitti und etwas leckeres Kochen danach, oder eine neue DVD im Media Markt kaufen?

      Hört sich ja alles erstmal ganz gut an, wenn..... da nicht der Baden Airpark mit Ryanair um die "Ecke" wäre!

      Wenn fliegen deutlich günster ist, als alle aufgeführten Wochenend Alternativen, entstehen ( zumindest für mich ) sehr verlockende, bis vor einigen Jahren gänzlich unrealistische Freizeitmöglichkeiten.

      Meiner Angewohnheit, abundzu durch die Internetseiten der Lowcost-Carrier nach attraktiven Flugpreisen zu surfen, ist es zu verdanken, daß ich mir heute nicht das aktuelle Kinoprogramm für Bruchsal, sondern Reisetipps über Cagliari anschaue.

      Die manchmal absurd erscheinende Preispolitik der irischen Fluglinie und natürlich auch ein glücklicher Augenblick meinerseits hatten zur Folge, daß kürzlich online Hin- und Rückflüge von Karlsruhe / Baden-Baden in die Hauptstadt Sardiniens, für den unfassbaren Gesamtpreis von 5,98 € zu buchen waren - ohne weitere Worte!

      Also, auf geht's nach Bella Italia - leckeres Essen, frühlingshaftes Sonnenwetter um die 20 Grad, Kultur und Meer, sowie eine außergewöhnliche Unterkunft ( dazu später mehr ) erwarten mich, Inşhallah!

      Nach nur 95 Minuten Flugzeit, landet der fast voll besetzte "Billigflieger" überpünktlich auf Sardinien. Die Anreise war ruhig, ich hatte einen Gangplatz und unauffällige Sitznachbarn - also, alles so wie man es sich wünscht!

      Vom Flughafen Cagliari, fährt ca. drei Mal die Stunde, ein Zug in knapp zehn Minuten zum Bahnhof der Inselmetropole. Das Ticket kostet 1,30 € und muss vor Antritt der Fahrt, unbedingt an einem der dafür vorgesehenen Automaten entwertet werden.

      Vom Bahnhof ist es dann nur noch ein kurzer Spaziergang entlang der Wasserfront, bis ich die "Marina di Cagliari" erreicht habe.

      Wenig später hat mich auch schon Sara, die Managerin, von ihrem Büro gegenüber entdeckt - "Ciao, are you Klaus? Benvenuto a Cagliari" begrüßt mich die hübsche Insulanerin freundlich.

      Meine Unterkunft für die nächsten drei Tage ist auch schon in Sicht - ich bin restlos begeistert!
      Read more

      Daniela W.

      Bin gespannt 😊

      3/8/19Reply
      D. and D.

      Kapitääääääään daaaaaaad

      3/8/19Reply
      D. and D.

      😂😂😂😂

      3/8/19Reply
      8 more comments
       
    • Day1

      Start

      July 29, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

      Wie immer nicht geschlafen sonder gepackt diese Nacht. Fahre mit dem Flixbus zum Düsseldorfer Flughafen, hab schiss dass es zeitlich nicht reicht. Bus kommt sehr spät an, fährt aber erstaunlich pünktlich weiter, und super WLAN ! Erstmal schlafen jetzt...Read more

    • Apr10

      Abschlussabend

      April 10, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 11 °C

      Eigentlich wollten wir nochmal in Iffezheim Zwischenhalt machen. Da wir aber jetzt vom Bodensee kamen, wäre das ein kleiner Umweg von 35 Kilometern einfach gewesen.

      Da auch andere Städte schöne WoMo Stellplätze haben, haben wir in der App Park4night etwas auf dem Weg gesucht.

      Fündig geworden sind wir in der Nähe von Bruchsal auf dem Michaelsberg in Umtergrombach.

      Direkt auf dem Berg ist ein Grieche, der togo Speisen anbietet. (Wieder wegen des Unworts des Jahres) ...und was ist man beim Griechen? Natürlich Schnitzel mit Pfeffer- und Champignonsoße. 🤪🤤 lecker war‘s

      Als wir ankamen, dachten wir schon eine Corona Party vorzufinden. Sehr viele Autos und viele junge Leute. Dem war aber nicht so. Alle saßen ganz friedlich auf einer großen Wiese und genossen die tolle Aussicht über das erleuchtete Städtchen und den Kraichgau mit Blick bis nach Mannheim.

      Müde von den 60 Kilometern auf den Drahteseln, sind wir dann früh zu Bett gegangen und haben auf einem angrenzenden Wanderparkplatz gut geschlafen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Bergwald

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android