Greece
Órmos Drepánou

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day51

      4000km

      May 7, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 19 °C

      Eigentlich nur ein Zwischenstop auf dem Weg in den Norden, aber ein schöner!
      Der Weg führte uns heute von der Schweinebucht bis Lefkada, einer kleinen (Halb-?) Insel in Mittelgriechenland. Hier haben wir auch die 4000km-Marke geknackt, und wir wissen beide nicht, ob wir das jetzt viel finden oder nicht. Aber wenn man so darüber nachdenkt, ist mit 4000km ganz schön viel möglich.
      Das ist ein Hundertstel von der Strecke zum Mond.
      4000km Luftlinie vom nördlichsten Punkt Deutschlands (der Ellenbogen auf Sylt) direkt nach Süden und man landet in Niger.
      Mit 4000km kommt man sogar schon bis Kanada (ganz im Osten, auf der Baffin-Insel).
      Ui.
      Jetzt sind wir auf jeden Fall hier (Luftlinie ziemlich genau 2000km), und hier ist es auch schön.
      Read more

    • Day14

      Ost-Nord-Süd-West

      October 29, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

      Heut ging es für uns einmal kreuz und quer über die Insel. Zum Glück ist sie nicht ganz so groß. Unsere illustre Camper-Runde vom gestrigen Tag hat sich heute den Bauernmarkt in Lefkada als Ziel vorgenommen. Die Dauerurlauber sind etwas schneller beim Zusammenpacken und starten planmäßig 09:30 Uhr. Wir verstauen unseren Rest noch in Ruhe, springen noch einmal ins Meer und starten dann auch. Am Markt treffen wir uns dann logischerweise wieder. Die Anderen sind schon fertig, haben aber dementsprechend die besten Tipps für uns. Der Markt ist zwar ohnehin nicht wirklich groß, aber hat wirklich viel Auswahl an Obst, Gemüse, Honig und Olivenöl. Wir kaufen reichlich Gemüse zu Spotpreisen und ausgezeichnetes Olivenöl in Kanistern. Jetzt verabschieden wir uns noch einmal von den Anderen und fahren gen Süden. Wir wollen noch Wasser auffüllen und das soll super in der Nähe eines Wasserfalles funktionieren, den wir gleich mit anschauen wollen. Gesagt - getan!!! Das Wasser ist schnell aufgefüllt und der Parkplatz für den ausgeschilderten Wasserfall gleich ganz nahe. Der abschließende Wanderweg ist echt hübsch, durch ein felsiges Tal, allerdings hat der Wasserfall, weder Wasser noch nen Fall. Er ist, bis auf zwei kleine Wasserbecken, komplett ausgetrocknet. Naja das war dann wohl nix. Aber die kleine Wanderung war trotzdem nett. Wir steuern dann eine Bucht im Süden, wo wir ein Mittagsschläfchen am Strand machen. So ausgeruht geht es weiter nach Vasiliki, der Hafenstadt, von der aus wir morgen mit der Fähre nach Kefalonia fahren wollen. Wenn alles klappt. Denn auf unsere Reservierungsanfrage haben wir leider keine Antwort bekommen. Wir schauen uns zumindest schon mal an, wo wir morgen früh hin müssen. Zwei Camper parken dort bereits am Ufer. Na hoffentlich finden wir dort morgen auch noch einen Platz auf der Fähre. Für heute ziehen wir weiter, da noch ein letzter Punkt auf der To-Do-Liste für Lefkada steht. Porto Katsiki - die angebliche Traumbucht. Mal schauen wie sie uns gefällt. Wir fahren also wieder an die Westküste und haben schon von einem Aussichtspunkt in den Bergen, einen kleinen Ausblick auf dieses Naturschauspiel. Das Meer leuchtet in Farben, die ich so noch nie gesehen habe. Man ist hier ja inzwischen karibischblaues Meer gewöhnt, aber das ist nochmal eine andere Liga. Die Fotos zeigen es schon recht gut, denke ich. Es ist atemberaubend schön. Wir schlängeln uns also die 4km Serpentinen hinab und parken auf dem
      Parkplatz oberhalb der sichelförmigen Bucht. Zum Glück ist Nachsaison, so dass kaum Autos und somit Besucher am Strand sind. Der besteht aus weißen Kieselsteinen und diesem gerade schon erwähnten türkisblauen Karbikfeeling. Das i-Tüpfelchen bildet die imposante Steilküste die den Strand einrahmt. In dieser Kulisse nehmen wir noch ein Bad und entscheiden spontan hier zu bleiben, um den Sonnenuntergang zu sehen und zu übernachten. Mal schauen was der Abend noch bringt.
      Read more

      Traveler

      Das ist ja der Hammer, wie viel Urlaubstage habt ihr eigentlich? 😂😂

      10/29/22Reply
      vanadventures

      Definitiv zu wenig!!!

      10/29/22Reply
      Traveler

      Die Fotos von Euch sind wirklich traumhaft und glücklich seht Ihr aus na da eine gute Überfahrt morgen hoffe es klappt alles 😘😘

      10/29/22Reply
       
    • Day29

      Nydri Wasserfälle - Insel Lefkada

      July 8, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      Gestern habe ich spontan noch einmal einen Strandtag eingelegt. Bin einfach an der Straße stehengeblieben und hatte einen kleinen Strand ganz für mich. Nachts nur ne Horde Kühe. Fotos gibt's keine, die sind nicht jugendfrei 😳
      Heute dann doch noch auf die Insel Lefkada und die Nydri Wasserfälle besucht. Hat aber gegenüber den anderen eher wenig Wasser. Erfrischend wars trotzdem. Und die Schlucht sehr schön.
      Jetzt noch ein wenig Sonne tanken, wo ich die Nacht verbringe, weiß ich noch nicht.
      Abends bin ich das zweite Mal in diesem Urlaub Essen gegangen. Ich saß direkt am Hafen und es gab gegrillten Octopus.
      Read more

      Ernst Biebl

      nicht jugendfrei.....die Kühe waren nackt... ??😉🤣

      7/8/21Reply
      Traveler

      So ungefähr 😉

      7/8/21Reply
       
    • Day72

      George's bar cabaña Katouna

      June 7, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 27 °C

      Nydri Town Quay to George's bar cabaña mainland. Leaving Nydri we found an anchorage sheltered from the wind to hide out in before the overnight crossing to Antipaxos. A wonderful swim to the cabana bar onshore. An easy anchorage on mainland before entering the channel.

      5.43nm 1:17:16
      Read more

    • Day26

      Letzte Nacht in Griechenland 🇬🇷

      September 26, 2022 in Greece ⋅ ☁️ 22 °C

      Auf dem Weg nach oben haben wir noch eine verlassene Radarstation entdeckt. Die mussten wir uns noch fix anschauen.
      Und Windmühlen soll es hier früher gegeben haben, jetzt stehen nur noch die Ruinen.
      Der Abend endete, natürlich, in einer Taverne am Strand.
      Read more

    • Day6

      Wandertag

      October 27, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 22 °C

      Wir wandern in den Bergen. Die Eichenwälder sind leider für uns nicht auffindbar. Dennoch haben ein schönes Naturerlebnis mit viel Schatten. Der Wasserfall ist leider im Oktober trocken. Umso spannender präsentiert sich die einsame Schlucht.Read more

    • Day23

      Bimini und 2bfree

      July 4, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 30 °C

      Um 7:30 Uhr rumorte es auf dem Boot. Mirela und Spyros vermaßen die Sprayhood. Sie machten das am Morgen, bevor der Wind aufkam.
      Dann fuhren wir rüber zum Leuchtturm, ankerten dort und besuchten Romy und Remo auf der 2bfree. Schön die Beiden wieder zu sehen.Read more

    • Day12

      Es ist heiß!

      June 23, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 31 °C

      Wir kreuzten gegen den Südwind zwischen Meganisi und Lefkas, herrliches Segeln. Die Esperanza und wir in unserem Element.
      Draussen schlief der Wind ein, das Wasser bus Ithaka spiegelglatt. Wir drehten um und segelten an der Onassisinsel vorbei, dann war Schluss. Kein Hauch mehr.
      Aldo Motor an und einen schönen Ankerplatz gesucht. Am Kap Akra Kefali fanden wir einen sandigen Fleck und ließen dort den Anker fallen. Das Wasser war so warm, von der Sonne war die oberste Schicht so aufgeheizt!
      Abends spiegelte sich der Vollmond auf dem Wasser.
      Read more

    • Day7

      The Last Day on the Yacht

      October 6, 2018 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

      Another great morning weather-wise, being lovely and warm with a deep blue sky, as you can see. Being the last day there was no briefing this morning because the aim was simply to sail back to the home port of Lefkada: be there by 5pm. Breakfast was just a short stroll from the yacht and was the first time there was a waiter whose understanding of English was definitely from the 'could do better' school of international languages. Basically, the problem seemed to be that whatever you asked for it had to be related to coffee or an omelette. 'Toast and Jam' turned onto 'omelette with ham', though everyone concurred they could see how that might happen. What wasn't clear, however, is how a fresh orange juice eventually arrived, but it did.

      On the way back to the boat Rob spotted the sunken plane in the harbour. It seems it was purchased by a local and then sunk into the harbour - why? Who knows, but it's there and just a few metres from the quayside.

      Penny and Tom picked up some pastries for lunch then it was time to leave with Alan at the helm. The bay chosen to stop for lunch was simply perfect and Penny and Rob did a bit of snorkelling and Tom swam as well. All too soon it was time for the final journey of the week ... Rob steered Rincewind out of the bay of turquoise waters, leaving it to become a happy memory.
      Read more

      Traveler

      It sounds as though you have all enjoyed a fabulous holiday which has, all too quickly, come to an end. I have not been able to follow this trip as closely as your last but what I have done has been most enjoyable. Thank you for letting me share your splendid and relaxing holiday!

      10/9/18Reply
       
    • Day684

      Summer is definitely on its way

      February 28, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 14 °C

      After a very windy long weekend Tuesday was glorious and we went with our Swedish friends on a lovely walk inland, it was number 17 in the Lefkada on Foot book John got for Christmas. On Wednesday while John was working on repairing a passerelle I and the other knit and natter ladies helped Trudy with her Levkaxit sculpture that is made from single use plastics. Trudy is a British artist based in Lefkada for the winter she is well known for her work on recycling and with plastics.Read more

      Laura Preston

      Love your hair Beth x

      3/3/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Órmos Drepánou, Ormos Drepanou, Όρμος Δρεπάνου

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android