April 2017
  • Day2

    Koje..

    April 9, 2017 in Germany ⋅ 🌙 6 °C

    Die Rückfahrt war recht unspektakulär. Ausser, dass wir wieder mal an der Grenze von der Polizei rausgezogen wurden. Die Bullen wissen immernoch nicht was Groundhopping ist und verstehen es schon gar nicht, dass man zum Fussball gucken nach Holland fährt. Naja sie mussten uns aber leider glauben (die Beweise waren zu erdrückend...Karten, Schal, genaue Ergebnisangaben) und somit auch weiterfahren lassen!
    Tja doof gelaufen! Habt ihr nichts Besseres zutun als dauerhaft Groundhopper zu kontrollieren?

    Naja, kurz vorm Ziel wollte dann noch ein Reh meine Motorhaube küssen, was man grade noch unterbinden konnte! Wird Zeit für die Koje!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Go Ahead Eagles - Heracles Almelo

    April 8, 2017 in the Netherlands ⋅ 🌙 10 °C

    3 Stunden vor Anpfiff erreichte man dann den zweiten Ground des Tages. Aufgrund der Terminierung war leider nicht mehr möglich, die Zeit wäre da gewesen! Schade.
    Beim Stadion war noch nicht viel los, also fand man fix einen Parkplatz. Als nächstes hieß es den Ticketschalter suchen und hoffen, dass mit der Reservierung der Karten alles geklappt hat. Ticketschalter gefunden und nicht mal 2 Minuten später hatten wir unsere Tickets!
    Sehr geil und lobenswert der Service und die Hilfsbereitschaft des Vereins!
    Nebenbei hatte man das Stadion schon ein wenig mehr unter die Lupe genommen und spätestens jetzt war mir klar, hier muss ein Schal für die Sammlung her. An diesen Ground/Verein muss man eine Erinnerung haben!
    Fette Kiste! Zwar eines der kleinsten Stadien der Eredivise aber mit Sicherheit eines der geilsten!
    Das gefällt!
    Zu Beginn der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten ein Fahnenmeer-Intro, welches aber auf Seiten der Gäste mehr überzeugen konnte. Auf der Heimseite wurde das Intro mit ein wenig Rauch und einem Bengalo untermalt.
    Die Stimmung war anfangs gut und die Heimseite konnte häufig das Stadion mitreißen, sodass eine sehr gute Lautstärke erreicht wurde!
    Die Eagles hatten einiges gut zu machen, da es unter der Woche eine deftige 8:0 Klatsche bei Feyenoord gab und man zur Zeit auf dem letzten Tabellenplatz steht.
    Sie legten vernünftig los und hätten evtl einen Handelfmeter bekommen können..
    Diesen gab es dann nach 11 Minuten für Almelo, direkt verbunden mit einer glatt roten Karte für die Eagles. Das fängt ja gut an..
    Nach 21 Minuten stand es dann 3:1 für Almelo. Kurz vor der Pause gab es dann noch den zweiten Elfmeter für Almelo und so stand es dann 4:1. In der zweiten Halbzeit passierte nichts mehr. Go Ahead nahm den Kampf an, aber konnte keine entscheidenden Stiche nach vorne setzen. Almelo verwaltete nur das Ergebnis. Ganz nach dem Motto "Der eine will nicht, der andere kann nicht."
    Die Stimmung auf der Heimseize verflachte im Verlauf des Spiels immer mehr (wer kann es ihnen verübeln bei diesen Ergebnissen und Leistungen?).
    Dafür dass die Gäste 4:1 führten, kam auch nicht viel. Zumal Almelo auch nur knapp 50 Kilometer von Deventer entfernt ist. Ab und zu waren sie zu vernehmen. Aber im Großen und Ganzen war es eher ein schwacher Auftritt..
    Nichts desto trotz hat es sich mehr als gelohnt!

    Nach Apfiff hieß es dann ab Richtung Heimat!
    Read more

  • Day1

    MSV Duisburg - SG Sonnenhof Großasbach

    April 8, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Duisburg erreichte man ohne Problem mehr als rechtzeitig!
    Wir fanden auch direkt einen perfekten Parkplatz und schon ging es Richtung Stadion! Nette Bude und das zur Zeit größte Stadion der dritten Liga.
    Vorm Stadion fragten wir dann jemanden wo der Ticketschalter ist. Er meinte zu uns, er hätte noch 2 Karten für jeweils 5€. Da wurden wir etwas skeptisch. Aber nachdem er uns die Karten zeigte und dort tatsächlich 5€ drauf stand und er zudem die Geschichte dahinter erzählte, klang das alles seriös. Perfekt, endlich mal Glück gehabt!
    Das Stadion war nicht mal zur Hälfte ausverkauft, was sicherlich auch daran lag das nur 15!!! Gästefans da waren. Naja wer und wo ist schon Großasbach?!
    Die Heimseite legte einen akzeptablen Support hin und konnte einige Male eine sehr gute Lautstärke erreichen. Die Gästeseite fiel eigentlich nur durch den Banner "Nein zu RB" auf. Auch hier ist und bleibt es so, dieser Verein hat im Fussball nichts zu suchen und macht unseren Sport kaputt!
    Die erste Halbzeit war es dann ein Spiel auf ein Tor. Duisburg hatte 80% Ballbesitz, schaffte es aber nicht dies in ein Tor umzumünzen. In der zweiten Halbzeit war dann nicht mal ne Minute gespielt, da lag der Ball nach einem Torwartfehler im Tor. Und zwar in dem der Duisburger! Es musste ja so kommen... Wer vorne nicht die Tore macht...
    Dennoch setzte Duisburg wieder zum Sturmlauf an und wurde belohnt! Am Ende drehten sie das Spiel und gewannen völlig verdient mit 2:1!
    Fix ging es dann zum Auto. Nächster Halt Deventer, Niederlande!
    Read more

  • Day1

    Start

    April 8, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 8 °C

    Nach einer recht kurzen Nacht ging es früh los Richtung Ruhrpott! Schnell noch Fedex eingesammelt, der quasi grade aus der Nachtschicht kam und ab geht's.
    Next stop Duisburg!