Joined January 2017 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Lilienstein

    July 13, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Dort angekommen, stellten wir fest, dass tatsächlich zum Abend hin weniger an den beliebten Spots los war.
    Der Aufstieg hoch zum Lilienstein war nochmal richtig hart und verlangte uns einiges ab.
    Doch wir wurden abermals von der Aussicht belohnt.
    Man hatte oben eine Art Panorameaussicht auf das ganze Elbsandsteingebirge und konnte alle möglichen Highlights nochmal sehen.
    Als wir unten ankamen, waren doch wieder ein paar mehr Wanderer da. Wahrscheinlich um nochmal den Sonnenuntergang von der Aussicht mitzunehmen!
    Read more

  • Day5

    Schrammsteine

    July 13, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute hieß es zunächst etwas ausschlafen, bevor wir die zweite Wanderung starten.
    Nach einem guten Frühstück, fuhren wir nach Ostrau, um eine kleine Wanderung zu den Schrammsteinen zu machen.
    Das Wort "klein" ist ja Auslegungssache, am Ende waren es dann doch wieder 15 Kilometer, da es echt viel Spass machte.
    Die Route war diesmal etwas kürzer als gestern, jedoch um einiges anspruchsvoller und es mussten deutlich mehr Höhenmeter zurückgelegt werden.
    Nach der Schrammsteinaussicht gingen wir über die breite Kluft zu der hohen Liebe.
    Wir hatten teilweise wieder absolut geile Aussichten und es hat super viel Spass gemacht!
    Am Auto angekommen, entschieden wir uns noch zum Lilienstein zu fahren und auch dort noch hoch zu wandern.
    Read more

  • Day4

    Festung Königstein

    July 12, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Nach einer kurzen Fahrt kamen wir dann an der Festung an, wo wir uns aufgrund des hohen Parkplatz- und Eintrittspreises entschieden nur um die Festung zu laufen und nicht hinein zu gehen.
    Die Festung ist riesig, sodass wir nochmal einige Zeit und fast 5 Kilometer um diese auf dem Patrouillenweg komplett rum wanderten.
    Schon eine beeindruckende Festung!

    Danach fuhren wir dann wieder zur Wohnung, um den restlichen Tag entspannt ausklingen lassen zu können.
    Read more

  • Day4

    Wandern in der sächsischen Schweiz

    July 12, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 11 °C

    Heute Morgen klingelte der Wecker dann mehr als früh, da wir rechtzeitig zum Wandern aufbrechen wollten.
    Um kurz nach 5Uhr hieß es also aufstehen, frühstücken und ab Richtung Wehlen, von wo aus wir unsere Wanderung starten wollten.
    Wie immer hatten wir nur einen groben Plan und liefen einfach drauf los.
    Allerdings konnte man schon von Anfang an sagen, dass sich das frühe Aufstehen gelohnt hatte und ein absoluter Jackpot war!
    Zwar bekamen wir nicht den Sonnenaufgang mit, dennoch waren wir bei allen Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten fast ganz alleine.
    Dies war vorallem in der Bastei, wo wir gestern schon kurz hinfuhren, aber auch total genervt von den ganzen Leuten waren, ein riesen Vorteil. Wir waren dort so gut wie alleine und konnten uns alles nochmal ganz in Ruhe anschauen!
    Unsere insgesamt fast 17 Kilometer lange Wanderung begann in dem kleinen Ort Wehlen, welcher direkt an der Elbe liegt. Von dort aus startet die 2. Etappe des berühmten Malerweges, welchen wir zeitweise auch folgten.
    Zunächst ging es dauerhaft bergauf, bis wir in einen etwas ebeneren Abschnitt kamen.
    Vorbei am steinernen Tisch bis zur Basteibrücke. Von da aus ging es erstmal wieder nur bergab am Amselsee vorbei und dann wieder hoch durch die Schwedenlöcher.
    Danach waren wir dann etwas planlos und liefen gefühlt an jedem Punkt, wo sich Wanderwege kreuzten, einen anderen Weg.
    Wir kamen somit aber noch durch einige sehenswerte Schluchten und wanderten dann das letzte Stück zum Ausgangspunkt nach Wehlen wieder über den Malerweg. Dies war der letzte Teil der 1. Etappe, sodass wir teils die 1. und 2. Etappe entlang liefen!
    Wir waren sichtlich kaputt, aber entschieden uns noch kurz zum Festung Königstein zu fahren.
    Read more

  • Day3

    FK Ústí nad Labem - FK Viktoria Žižkov

    July 11, 2020 in Czech Republic ⋅ ⛅ 18 °C

    Als letzten Punkt stand für heute etwas sehr außergewöhnliches auf dem Plan.
    Theoretisch ist es für mich bei jeder Reise zum Standard geworden, aber in Zeiten von der Corona-Pandemie ist dies absolut ungewöhnlich.
    Es ging zum Fussball! Mein zweites Spiel dieses Jahr stand auf dem Programm. Nach einer langen Zeit komplett ohne Fussball und einer gefühlt noch längeren Zeit mit Fussball ohne Fans, hieß es endlich wieder "ab ins Stadion"!
    In Deutschland sind noch keine Fans wieder erlaubt, in Tschechien allerdings schon. Und somit stand der letzte Spieltag der zweiten Ligs auf dem Programm.
    Die Karten für das Spiel zwischen FK Ústí nad Labem und FK Viktoria Žižkov kaufte ich im voraus online für knapp 2€ pro Karte.
    Vorab hieß es, dass vor Ort Fieber gemessen wird und man mit Maske ins Stadion muss. Davon war dann vor Ort nichts mehr zu merken, wir konnten so reingehen und wurden nicht kontrolliert oder ähnliches.
    Alles ganz entspannt. Auch im Stadion gab es keine Einschränkungen, sodass tatsächlich etwas Stadionfeeling aufkam.
    Das Spiel war absolut kein Highlight. Die Gastgeber vergaben einige gute Chancen mehr als kläglich und die Gäste konnten oder wollten nicht wirklich.
    Ein Glück viel kurz nach der Halbzeit das mehr als überfällige 1:0 für die Heimmannschaft.
    Fantechnisch waren tatsächlich einige Auswärtsfans mit Gesängen zu hören, auf der Heimseite war auch der ein oder andere Gesang zu hören.
    Nichts spektakuläres aber irgendwie schon und vorallem endlich wieder Fussball!
    Read more

  • Day3

    Schmilka

    July 11, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Bevor wir uns dann wieder auf den Weg Richtung Stop Nummer 3 machten, gab es noch eine Currywurst als kleine Stärkung.
    Unser nächstes Ziel hieß dann Schmilka. Auf dem Weg dorthin, fuhren wir durchs Kirnitzschtal in der Hoffnung uns noch den Lichtenhainer Wasserfall anschauen zu können. Dieser war leider mehr als überfüllt, sodass wir direkt weiter nach Schmilka fuhren.
    Dies ist ein kleines Örtchen direkt an der tschechischen Grenze, wo der berühmte Wanderweg, der Malerweg, durchführt. Es gibt viele alte Fachwerkhäuser, doch das Highlight ist die Wassermühle, mit welcher immernoch traditionell das Mehl für die dorfeigene Backstube hergestellt wird. Netter kleiner Ort, der zum kurzen Verweilen einlädt und definitiv sehenswert ist!
    Read more

  • Day3

    Bastei

    July 11, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Unser nächster Halt war dann wohl einer der berühmtesten Spots in der sächsischen Schweiz, die Basteibrücke.
    Vor Ort angekommen, konnten wir schon erahnen, dass sich unsere Befürchtung bewahrheiten sollten und es sehr voll sein wird.
    Da wir dort in der Umgebung noch wandern wollen, entschieden wir uns, den Parkplatz, welcher näher an dem Eingang zur Basteibrücke ist, zu nehmen.
    Nach einigen Minuten waren wir dann auch schon an den diversen Ausblickpunkten auf die berühmten Steinformationen.
    Diese waren leider schon total überlaufen und es machte kaum Spass, sodass wir versuchten relativ schnell wieder loszukommen.
    Apropos überlaufen, also der Abstand aufgrund von Corona konnte und wurde auch nicht eingehalten. Ein paar Leute liefen mit Masken rum, aber mehr auch nicht.
    Wahnsinn! Dann kann man auch genau so gut ins Ausland reisen...
    Nichtsdestotrotz waren es schon echt geile Ausblicke, von denen wir hoffentlich beim Wandern noch mehr bekommen werden und das nicht so überlaufen.
    Read more

  • Day3

    Pirna

    July 11, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 14 °C

    Da wir einen langen Tag mit vielen Anlaufstellen vor uns hatten, hieß es relativ früh aufstehen.
    Nach einem guten Frühstück packten wir unseren Daypack und machten uns auf den Weg in Richtung Pirna.
    Die mittelalterliche Stadt Pirna, welche ein sehenswertes Schloss und einen schönen Stadtkern mit Marktplatz hat, liegt direkt an der Elbe und wird vorallem als Ausgangspunkt für viele Wanderungen in das Elbsandsteingebirge genutzt.
    Ganz gemütlich und mal wieder ohne Plan schlenderten wir durch die Altstadt von Pirna und liefen einige Wege um das Schloss und deren Gärten herum.
    Pirna ist echt schön und lohnt sich definitiv als Ausflugsziel. Als wir uns zum zweiten Ziel auf den Weg machten, stellten wir noch fest, dass es von Vorteil war, so früh in Pirna zu sein. So langsam wurde es echt voll..
    Read more

  • Day2

    Unterkunft

    July 10, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Bevor wir zu unserer Unterkunft etwas außerhalb Dresdens fuhren, gab es noch richtig geile Burger am Neumarkt in der Burgerei.

    Die Wohnung ist mega cool und riesig. Hier werden wir es die nächsten Tage gut aushalten können.
    Für uns ging es nur noch einkaufen und dann aufs Sofa. Wir waren tatsächlich etwas kaputt.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android