April 2018
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day3

    1. FC Kaiserslautern - Jahn Regensburg

    April 8, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    In Lautern angekommen, fuhr man mit dem Shuttlebus direkt zum Stadion. Dort machte man sich dann auf die Suche nach einem Ticketschalter. Das gute Wetter scheint einige unentschlossene noch motiviert zu haben, zum Spiel zu gehen. Die Schlange an der Tageskasse war riesig! Doch wir hatten Glück und bekamen von einem 3 Karten für jeweils 10€, weil es Freikarten waren. Perfekt! Im Stadion mussten wir dann feststellen, dass auch in Lautern das Thema Bezahlkarte aktuell ist. So mussten wir für unser Mittagessen erstmal so ein Schrottding kaufen. Danach ging es dann auf die Plätze bzw. suchten wir uns Plätze, auf denen wir perfekt beide Fankurven im Blick hatten. Die Regensburger waren mit einigen Stuttgarter Kickers Fans und einem Sonderzug angereist. Knapp 1000 Gäste sollten es sein. Die legendäre Westtribüne im Fritz-Walter-Stadion war auch sehr gut gefüllt. Zum Einlaufen der beiden Mannschaften gab es auf der Heimseite eine Choreo über die ganze Kurve. Sehr ansehnlich untermalt mit einer Gänsehaut-Lautstärke. Im Gästeblock wurde ein Intro mit Schwenkern und Luftballons gezeigt! War auch in Ordnung. Die Gästekurve überrascht sonso und legte einen richtig starken Support über 90 Minuten hin! Das hatte man so nicht erwartet.
    Wenn die Heimseite supportete dann wurde es auch richtig laut! Leider führte der Jahn schon früh mit 1:0 und bei den Fans machte sich Ernüchterung breit, der Abstieg rückt immer näher!
    Nach der Pause kamen sie dann zum Ausgleich und wir erfuhren, was mit der Aussage "Der Betze bebt" gemeint ist. Das war schon geil!
    Leider blieb es beim 1:1 und der Abstieg für Lautern wird immer wahrscheinlicher...
    Ein Stück Tradition was dort kaputt geht. Auch das Stadion hatte was geiles und wird es so in der 3. Liga nicht mehr geben...

    Nach dem Spiel machten wir uns dann mit Shuttlebus und Auto auf den knapp 6-stündigen Heimweg!
    Read more

  • Day3

    Frühstück

    April 8, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 10 °C

    Nach dem Spiel ging es dann zurück und relativ zeitig ins Bett. Für mich sollte es ein anstrengender nächster Tag mit einigen Autobahnkilometern werden!
    Am nächsten Morgen suchten wir uns dann erstmal einen Bäcker und frühstückten. Danach fuhren wir dann bei bestem Wetter Richtung Kaiserslautern. Der legendäre Betzenberg wartet auf uns!!Read more

  • Day2

    Roda JC Kerkrade - PEC Zwolle

    April 7, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach einer Viertelstunde Fahrt erreichten wir dann das Stadion von Roda Kerkrade. Relativ kleine Bude und sehr modern. Im typischen Hollandstyle irgendwie, aber war ganz gut soweit!
    Die Hausherren spielen diese Saison um den Abstieg, während es bei den Gästen aus Zwolle um die Europa-League geht. Der Gästeblock war gut gefüllt und das Stadion überraschenderweise auch. Da hatte ich etwas anderes erwartet!
    Kerkrade legte los wie die Feuerwehr und führte nach 8 Minuten schon mit 2:0! Wahnsinn und alle waren am ausflippen.
    Die Stimmung und der Support auf der Heimseite war echt gut, was zwar überraschte, aber definitiv positiv überraschte!
    Von den Gästen kam so gut wie nichts!
    Nichtmal als ihnen nach 35 Minuten der Anschlusstreffer gelang. Die zweite Halbzeit plätscherte dann erstmal vor sich hin und das Spiel verflachte ziemlich. Doch dann ging es Schlag auf Schlag! Aufmal stand es 2:2, doch kurz vor Schluss machten die Hausherren noch den 3:2 Siegtreffer und nun war das Stadion endgültig am beben! Super geil!
    So macht Fussball doch Spass.
    Außerdem war es immernoch so warm, dass man es in Shirt und kurzer Hose super aushalten konnte, so kann es gerne bleiben, zumindest Morgen noch!
    Read more

  • Day2

    B&B Hotel Aachen Würselen

    April 7, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Im Hotel angekommen wurde eingecheckt. Geiles Zimmer, zweistöckig! Hatte ich so auch noch nicht. Aber passte so ganz gut. Bevor es dann nun nach Kerkrade geht, mussten wir erstmal was essen. Also ab zum Dönermann um die Ecke! Sehr lecker und gute Portion!Read more

  • Day2

    KFC Uerdingen 05 - RW Oberhausen

    April 7, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Aber dann war Fussball angesagt. Was gibt es geileres als Fussball gucken in einem Old-School-Stadion bei bestem sonnigen Wetter?!
    Das Stadion ist der absolute Hammer! Man könnte vom Zoo aus schon einiges sehen, aber als wir drin waren, war es noch geiler. Ein sehr altes Stadion mit 2 überdachten Sitzplatztribünen und 2 Stehplatztribünen, wobei eine davon gesperrt war.
    Im Stadion selbst gab es nur alkoholfreies Bier aufgrund der Tatsache, dass es ein Hochsicherheitsspiel ist, was wir dann auf Nachfrage erfahren haben. Zunächst gab es Mittagessen in Form von einer leckeren Stadionwurst!
    Nach und nach füllte sich das Stadion und auf Uerdinger Seite war die Fankurve sehr gut gefüllt! Auch Oberhausen kam mit ein paar Fans, zwar nur 50, aber die legten einen super guten Support übers ganze Spiel hinweg hin! Das war sehr stark!
    Die Hausherren wussten leider nicht zu überzeugen. Ab und zu wurde es mal lauter, aber in anbetracht der Tatsachen, dass sie Tabellenführer sind, viele Leute waren und früh in Führung gingen, war das schwach!
    Nach einer Viertelstunde brachte kein geringerer als Maximilian Beister die Gastgeber in Führung. Die Hausherren hatten das Spiel voll und ganz in Griff und legten kurz vor der Pause nach, sodass es mit einem sicheren 2:0 in die Halbzeit ging.
    Nach der Pause fiel dann noch schnell das 3:0. Somit war das Ding durch. Dachte man zumindest! Doch dann drehte Oberhausen auf und machte 2 schnelle Tore und waren aufeinmal dran! Das Ganze wurde dann wieder vom KFC gekontert und es hieß 4:2. Kurz danach hatte Oberhausen den Anschlusstreffer wieder auf dem Fuß. Nun war hier Feuer drin! Mega geil! Am Ende blieb es beim 4:2 Heimsieg für die Krefelder. Während der ersten Halbzeit hatte ich noch ein sehr interessantes Gespräch mit einem Hopper aus Lautern. Sowas schockt immer!
    Nach dem Spiel fuhren wir dann mit einem Sonnenbrand im Gepäck Richtung Aachen, wo sich unser Hotel befindet!
    Read more

  • Day2

    Zoo Krefeld

    April 7, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 14 °C

    Recht früh klingelte unser Wecker und wir machten uns auf dem Weg. Da mein Auto gestern kurz vor Dortmund anfing komische Geräusche zu machen, ging es erstmal in eine Werkstatt zur Sicherheit. Nachdem wir uns Meinungen von 2 Werkstätten eingeholt hatten und beide meinten, dass wir locker weiter fahren können, frühstückten wir erstmal ausgiebig.
    Das war alles fix erledigt und wir waren mehr als gut im Zeitplan, sodass wir beschlossen schon Richtung Krefeld zu fahren und noch in den Zoo zu gehen, der sich direkt neben dem Stadion befindet. Ein kleiner, schicker Zoo. Nicht spektakulär, aber für 11€ Eintritt war es gut. In kurzer Hose und Shirt konnte man so bei Eis und bestem sonnigen Wetter die Zeit gut rumbekommen bis zum Spiel.
    Read more

  • Day1

    Arcadeon Hotel

    April 6, 2018 in Germany ⋅ 🌙 9 °C

    Nach dem Spiel ging es ins 20 minütig entfernte Hagen, wo wir unser Hotel hatten. Vorm Check-in mussten wir aber noch fix was essen. Also ab zu Hans im Glück Burger Laden. Definitiv die richtige Entscheidung! Die Burger waren sehr lecker, auch wenn wir zunächst skeptisch waren bei Schnittlauchsoße, Parmesansoße etc. Aber es schmeckte!
    Danach dann zum Hotel. Und zack, Upgrade auf ein Zimmer in der Villa. Läuft bei uns! Der Zimmer ist top, im TV gibt es sogar eine persönliche Begrüßung und es gab einen Willkommensdrink für uns. Also erstmal einen Cocktail gönnen und danach geht's ab ins Bett. Morgen liegt wieder ein langer Tag vor uns.
    Read more

  • Day1

    Dortmund II - Düsseldorf II

    April 6, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 13 °C

    Und tatsächlich erreichten wir das Stadion Rote Erde in Dortmund 5 Minuten vor Anpfiff. Geil! Schnell Parkplatz suchen, Karten holen und ab geht's. Das Stadion ist direkt am Westfalenstadion gebaut und hat definitiv Charme! Eine überdachte Tribüne und umlaufend Stehplätze auf alten "Tribünen". Hat was! Und es war sogar viel los. Die Ultras von Dortmund waren auch anwesend und machten ordentlich Alarm. Die Stimmung war über die gesamte Spielzeit sehr gut im Block der Hausherren. Gäste waren nicht anwesend, was sehr verständlich war, da Düsseldorf fast zeitgleich selber in der zweiten Liga ranmusste.
    In der ersten Halbzeit machte Dortmund viel Druck und war dem Führungstor deutlich näher als die Gäste. Sie verpassten es aber und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit wurden die Gäste stärker. Zunächst vergaben sie die Chance auf die Führung durch einen Elfmeter, doch kurze Zeit später machten sie dann doch noch das 0:1. Nun wurden die Hausherren wieder stärker und wurden kurz vor Schluss noch belohnt mit dem Ausgleich. Aufmal lag sogar noch der Sieg für Dortmund in der Luft, aber es blieb beim 1:1 Endstand.
    Read more

  • Day1

    Auf geht's

    April 6, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 11 °C

    Pünktlich und mit genug Zeitpuffer starteten Gummi und ich Richtung Bremen. Dort treffen wir dann Tim und von da aus ist unsere Reisegruppe für dies Wochenende komplett. Kurz vor der Autobahnauffahrt erfahren wir von Tim, dass er im Stau auf der A7 steht, also Planänderung und erstmal was essen. Danach ging's voller Elan weiter. Dieser Zustand hielt aber leider nicht lange an und wurde schnell in Ernüchterung umgemünzt. Vollsperrung der A1 direkt vor uns - das war's wohl mit Dortmund heute Abend.
    Nach knapp einer Stunde ging es dann weiter und die Hoffnung keimte langsam wieder auf und wir setzen uns so schnell es ging in Richtung Pott in Bewegung.
    Endlich wieder ein Hopping-Wochenende mit den Jungs!
    Read more