October 2016
  • Day14

    Kufstein

    October 15, 2016 in Austria ⋅ ☀️ 17 °C

    Da wir den Ötzi tatsächlich gestern noch geschafft haben, können wir uns heute direkt auf die letzte Etappe gen Heimat machen. Ein kleiner Stau zwingt uns auf den durchaus hübschen Umweg quer durch Kufstein, mit einem netten Ausblick auf die zugehörige Festung.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day13

    Ötzi der 2. Versuch

    October 14, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Der nächste Tag ist dann schon ein bißchen mehr Fahrerei. Trotzdem schaffen wir es tatsächlich noch rechtzeitig nach Bozen, um - im strömenden Regen - den zweiten Versuch zu wagen, den Ötzi zu sehen.

    Im größten Teil der Ausstellung ist leider das Fotografieren verboten. Das Museum beeindruckt uns trotzdem. Gar nicht so sehr die Eismumie, die man nur durch ein kleines Guckloch bestaunen kann, als vielmehr die ganzen Ausrüstungsgegenstände, die Ötzi dabei hatte, und die für ihr immenses Alter in einem bemerkenswert guten Zustand sind.

    Im strömenden Regen schlagen wir uns im Anschluß durch die Altstadt von Bozen. Schade eigentlich, dass wir hier nicht mehr Zeit haben.
    Read more

  • Day12

    Villa Adriana

    October 13, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Ja, die Rückreise hat begonnen, aber da bekanntlich der Weg das Ziel ist, ist die erste Etappe tatsächlich gar nicht so lang. Tivoli ist heute unser Ziel, besser gesagt die Hadriansvilla bei Tivoli.

    Erbaut von 118 bis 134 n. Christus als Sommerresidenz von Kaiser Hadrian, ist die Hadriansvilla eher Palaststadt als Villa. Staunend bummeln wir durch die Ruinen der Anlage. Besonders der Canopus verzaubert uns. Im Gegensatz zum überfüllten Pompeji, Capri und Sorrent sind hier tatsächlich nur noch ein paar ganz wenige Kulturtouristen unterwegs.Read more

  • Day11

    Capri - Piazetta und so

    October 12, 2016 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Ja, wir laufen noch ein bißchen rauf und runter, um noch den einen oder anderen schönen Blick zu erhaschen, aber uns verlässt bald die Lust, und so verschlägts uns zurück auf die Piazetta, wo es eine überteuerte Mini-Pizza zum Mittagessen gibt.

    Möglich, dass uns tatsächlich die blaue Grotte zum Glück gefehlt hat, die Insel Capri hat uns nicht wirklich überzeugt und so machen wir uns am frühen Nachmittag schon auf den Rückweg nach Sorrent, um den Rest des Tages auf der Dachterrasse zu genießen.Read more

  • Day11

    Piazetta und Chiesa die Santo Stefano

    October 12, 2016 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

    Capri wird echt überbewertet. Schon auf den ersten Metern wird uns klar, dass die Insel total überlaufen und überteuert ist. Schon am frühen Morgen hat man ein kaum auszuhaltendes Menschengewühl auf der Piazetta von Capri. Wir flüchten uns erstmal in die kleine Kirche.

  • Day11

    Hafen von Capri

    October 12, 2016 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

    Im Hafen von Capri wird dann auch klar, dass die berühmte blaue Grotte - das Must See auf Capri - für uns leider ausfällt. Der Seegang ist zu stark, die Ausflugsboote fahren heute nicht. Dann also gleich mit dem Funicolare vom Hafen nach Capri-Stadt.