"Der kürzeste Weg zu Dir selbst führt einmal um die Welt" (R. Hoffmann)
Message
  • Day169

    Kreiskrankenhaus Dingolfing

    June 19 in Germany ⋅ ⛅ 31 °C

    Dieser Footprint war definitiv nicht geplant!

    Doch der Reihe nach: nach der Generalprobe vor 2 Tagen ließ „Hasi-guck-in-Luft“ heute die Kür folgen. Noch lachend von dem echt gelungenen Überraschungsstopp macht der Hase den Adler vom Kreisel einen halben Meter hinab, mit den Knien kopfüber bremsend.
    Nach kurzer Bestandsaufnahme und der Erkenntnis, dass am Samstag in Frontenhausen keine ärztlicher Bereitschaftsdienst zu finden ist, ergibt sich folgendes:
    1) Es sind vom Kreisel nur 9km nach Dingolfing
    2) Dingolfing ist eine Kreisstadt
    3) Jede Kreisstadt verfügt über ein Kreiskrankenhaus
    4) Jedes Kreiskrankenhaus bietet Vollversorgung und damit auch eine Notaufnahme
    5) Also ab nach Dingolfing
    Dort findet sich auch eine wirklich clevere Lösung: dem Krankenhaus vorgelagert ist der ärztliche Bereitschaftsdienst, die Bereitschaftsärztin wirft allerdings nur einen kurzen Blick auf das Hasenknie und überweist umgehend zu den Nachbarn eine Tür weiter. Und so liegt der Hase keine 10 Minuten später auf der Liege in der Notfallambulanz und während die Hose sich in die Franz-Eberhofer-Gedächtnis-Hot-Pants verwandelt, wird der Hase wieder zusammengenäht. Insgesamt verbringen wir fast 3 Stunden im Donau-Isar-Klinikum mit Knie nähen (links), ordentlich verstauchten Knöchel bandagieren (rechts), Ellbogen versorgen etc. sowie vorsichtshalber röntgen (ohne Befund, puh) und machen uns mit dem Gefühl, hervorragend versorgt worden zu sein (an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön ans Klinikpersonal in Dingolfing!) auf unsere letzten 2 Stunden nach Hause.
    Das hätte es jetzt echt nicht gebraucht. 🥴
    Read more

    Reisefan

    Ich wünsche dir gute Besserung und alles Liebe. Natürlich clicke ich heute nicht an .... gefällt mir.

    Hase und Ritter on tour

    Danke Dir - wird schon wieder

    DiePaubers

    OMG, wir wünschen auch gute Besserung

    Hase und Ritter on tour

    Lieben Dank Euch

    14 more comments
     
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day169

    Franz-Eberhofer-Kreisel

    June 19 in Germany ⋅ ⛅ 30 °C

    Weiter geht es gen Heimat, den Großteil der Strecke über Land. So wie wir vor einer Woche völlig unbehelligt in Burghausen nach Österreich eingereist sind, verlassen wir es ohne irgendeine Kontrolle in Braunau über den Inn (und nein, auch wenn in der letzten Zeit viel über Hitlers Geburtshaus berichtet wurde, wollen wir es uns definitiv nicht ansehen).
    Immer tiefer hinein nach Niederbayern, hat sich der Ritter ein weiteres Schmankerl für einen Stopp ausgedacht, der so schön auf der Strecke liegt: wir halten plötzlich an einem Verkehrskreisel, an welchem das Bild eines uralten Audi 80 als Polizeiwagen hervorgerufen wird, der so lange kreiselt, bis das Baby schläft. Und so viele weitere Filmszenen: ja, das ist er, der wirkliche Franz-Eberhofer-Kreisel! Nicht nur Drehort, sondern die Gemeinde Frontenhausen (alias Niederkaltenkirchen), hat ihn vor kurzem wirklich so benannt!
    Wir sind beileibe nicht alleine dort, ständig halten Leute für einen Fotostop, es herrscht regelrechte Volksfeststimmung 🥳
    Read more

    Heike Siermann

    😃👍👍

    Reisefan

    muss ich das kennen?

    Hase und Ritter on tour

    Nein, muss man nicht - sind allerdings herrlich skurrile Krimis 😀

     
  • Day169

    St. Michael in Mondsee

    June 19 in Austria ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach einem geruhsamen Tag und einem letzten schönen Abendessen treten wir heute wieder die Heimreise an. Der Koffer ist schnell gepackt, ein letztes geruhsames Frühstück, dann verlassen wir St. Wolfgang wieder. War eine sehr schöne Woche, aber wehmütig sind wir nicht. Es ist ja nicht so weit wie beim letzten Mal, als wir von der Nordsee durchfahren mussten incl. Einhalten der nächtlichen Ausgangssperre, also können wir es wieder so machen wie wir es lieben: Der Weg ist das Ziel!

    Unser erster Stopp ist in Mondsee am Mondsee (der schöne türkise, der uns von oben auf dem Schafsberg schon so gut gefallen hat). Die ehemalige Klosterkirche und heutige Pfarrkirche St. Michael gehörte zum Kloster Mondsee, bis zur Säkularisation Benediktinerkloster und eines der ältesten Klöster Österreichs.

    Eine romanische Stiftskirche wurde an dieser Stelle bereits 1104 geweiht. Der heute erhaltene gotische Kirchenbau wurde ab 1470 erbaut. Zwar barockisiert, aber insgesamt stimmig kommt die Basilika daher, und sie ist garantiert die erste Kirche mit Kinderspielecke, die wir sehen.
    Read more

    Monika Strohmayer

    ...außergewöhnlich...sehr gut...

    Basti und Sina on Tour

    👍

     
  • Day168

    St. Wolfgang

    June 18 in Austria ⋅ ⛅ 27 °C

    Eigentlich wollten wir heute nach Bad Ischl, um auf den Spuren von Sissi zu wandeln. Schon beim (heute unfallfreien) Frühstück hatten wir festgestellt, dass sich die Gästeanzahl in unserem Hotel über Nacht vervielfacht hat. Dasselbe Phänomen ist dann in Bad Ischl zu beobachten: der Kurort ist schon brechend voll, als wir ankommen, die Parkplatzsuche brechen wir nach dem ersten erfolglosen Versuch ab. Im Gegensatz zu Hallstatt gehört Bad Ischl für uns auch nicht zu den Must Sees sondern eher zu den Nice To Haves.

    Spontan beschließen wir nach St. Wolfgang zurückzukehren, uns doch noch die Wallfahrtskirche St. Wolfgang anzuschauen (die hatte bisher schon immer zu, wenn wir dran vorbeikamen) und uns ansonsten einen faulen Tag zu machen. Ist eh eigentlich viel zu heiß heute…

    Der Überlieferung nach wurde die Kirche von Bischof Wolfgang von Regensburg gebaut, der 976 in das Benediktinerkloster Mondsee kam und rund um den später nach ihm benannten Wolfgangsee als Einsiedler lebend, den Entschluss fasste, eine Kirche zu bauen.

    Der Vorläuferkirche brannte 1429 ab, der spätgotische Neubau wurde wie so oft barockisiert. Bis zur Aufklärung war St. Wolfgang Wallfahrtskirche, der Pilgerbrunnen stammt von 1515.

    Der Rest des Tages verläuft geruhsam…
    Read more

  • Day167

    Feuerwerk

    June 17 in Austria ⋅ 🌙 20 °C

    Zurück in unserem schönen Hotel gönnen wir uns erstmal eine Dusche und ein Mittagsschläfchen. Da der obligatorische Kaiserschmarren ja jetzt auch schon abgehakt und der Weg nicht so weit ist, gehen wir für ein leichtes Abendessen nochmal zum Italiener nebenan (der kennt unsere Impfpässe schon).
    Der Abend endet mit einem Feuerwerk überm See, offensichtlich ein Event des Nachbarhotels, aber schön 😊.
    Read more

  • Day167

    Kaiserschmarrn mit Aussicht

    June 17 in Austria ⋅ ☀️ 24 °C

    Da man in der Schafbergbahn feste Zeiten für hin und Rückfahrt bucht - angeblich fahren die aufgrund Corona nur mit 75 Prozent Auslastung, 100 Prozent möchten wir dann besser nicht erleben, so war die Füllung der Bahn gerade noch erträglich - wir also massig Zeit haben und der Panoramarundweg für das lädierte Knie schon anstrengend war, gönnen wir uns im Haus Schafbergspitze einen Kaiserschmarren mit Aussicht 😋.Read more

  • Day167

    Schafbergspitze

    June 17 in Austria ⋅ ☀️ 23 °C

    Beim Ticketkauf waren wir noch skeptisch, ob sich die teure Fahrkarte auch wirklich lohnt - der Preis sprach für gleichzeitigen Grundstückserwerb am Wolfgangsee 😜 - von oben auf dem Panoramarundweg hat man dann aber einen phänomenalen Rundumblick auf die Seen des Salzkammergutes, vor allem Wolfgangsee, Attersee, Fuschlsee und der türkise Mondsee, der es uns besonders angetan hat.Read more

  • Day167

    Schafbergbahn

    June 17 in Austria ⋅ ⛅ 26 °C

    Die Schafbergbahn ist eine Zahnradbahn, die seit 1893 von St. Wolfgang hinauf auf den Schafberg führt. Der Schafberg ist mit 1782 m ein markanter Berg der Salzkammergut-Berge in der Grenzregion von Salzburg und Oberösterreich. Während die Talstation noch in Oberösterreich liegt, ist das Ziel schon in Salzburg.

    Die Fahrt hinauf dauert ungefähr 35 min und während es unten am See schon unerträglich heiß ist, macht jeder Höhenmeter die hochsommerlichen Temperaturen erträglicher.
    Read more

  • Day167

    An der Promenade

    June 17 in Austria ⋅ ⛅ 27 °C

    Zum heutigen Frühstück wirft sich der Hase seinem Ritter auf der Terrasse publikumswirksam und theatralisch zu Füßen, einer übersehenen Stufe und der 🤬-FFP2-Maske geschuldet, was blöderweise ein aufgeschürftes und leicht blau verfärbtes Knie zur Folge hat…

    Also eher Ausflugsprogramm light für heute. Also machen wir uns auf in die andere Richtung von St. Wolfgang, um mit der Schafbergbahn auf den hiesigen Hausberg zu fahren. Dabei bummeln wir über die Seepromenade, wo auch die Ausflugsboote ablegen, mit Blick auf St. Wolfgang-City.
    Read more

    Reisefan

    gute Besserung für den Ritter

    Hase und Ritter on tour

    Danke Dir 😉

    DiePaubers

    Wir wünschen auch gute Besserung. Wie geht’s dem Knie vom Hasen?

    Hase und Ritter on tour

    Es schillert 🌈 - aber es wird wieder - Danke Euch 😉

    Hausers auf Reisen

    Gute Besserung!

     
  • Day166

    Top of Hallstatt

    June 16 in Austria ⋅ ☀️ 27 °C

    Der Rudolfsturm bietet ein Restaurant, auf dessen Terrasse wir mit Welterbe- und Skywalkblick - der war tatsächlich mal ungefähr 5 Sekunden lang menschenleer - ein spätes, wohlverdientes Mittagessen genießen. Dann geht es mit der Zahnradbahn wieder steil hinunter bis zum Parkplatz und zurück nach St. Wolfgang.Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android