Ireland
Celbridge

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day65

      Work hard play hard 😂😂

      November 17, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 9 °C

      Unsere Dozentin lässt den Kurs ausfallen, damit wir nochmal schreiben können und ich nutze die Zeit, frühstücke also erst Mal groß mit gebratenen Eiern und einem Bagel und gebe dann um 14 Uhr das Assignment ab und mache mich auf den Weg in die Uni. Leider hat der Bus Verspätung und ich verpasse die letzte Vorlesung auf dem Südcampus, laufe aber dennoch hin und hole die anderen dann ab, um danach zum Kurs zu laufen. Die abendliche Stimmung ist richtig schön, die letzten Tage wurde es schon auch immer kälter leider. Und auch die Covid Zahlen steigen hier, weshalb ab Donnerstag alle Pubs etc. um 12 Uhr zu machen... Als würde Covid erst da aufwachen 😅 Aber vielleicht bringt es was.
      Ich richte mich also nach Irisch wieder im Bad, die gelben Türen sind schon so vertraut 😂. Ich treffe mich mit Lea vor dem Brady‘s, es ist noch kaum was los. Maxi und ihre Freundin kommen auch und wir verbringen den Abend im Brady‘s. Leider ist es heute sehr voll und dementsprechend auch wieder heißer... Wir verbringen die Zeit eher draußen und entscheiden dann, die Party zu verlegen. Wäre das Taxi nur nicht immer so teuer, aber man will irgendwie auch alles ausnutzen, so lange man noch hier ist und die Leute, die man kennenlernt sind immer so nett!
      Read more

    • Day7

      First day @Uni

      September 20, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Heute ist der erste Tag an der Uni 😊 Ich treffe mich mit Tim vor der Bibliothek, dort stehen schon mehr Englisch Studierende, alles Mädels und alles Deutsche 😂 so verrückt, wie viele hier einfach sind. Und noch verrückter: Maria ist jetzt die dritte Studentin aus Tübingen, die auch das selbe studiert! 🤯 und eine war sogar im gleichen Semester wie ich und ich habe noch nie jemanden von denen gesehen 😬. Ich muss ja gestehen, dass ich nicht soo erpicht drauf bin, mit Deutschen rumzuhängen, aber für den ersten Tag gibt es einem dann doch das Gefühl von Sicherheit, vor allem weil ich eher alles auf mich zukommen lassen grade und die anderen schon einen Plan haben, wo was ist etc. Das hilft mir natürlich auch 🙊. Sarah habe ich schon mal gesehen im Brady’s, Maria und Lea sind auch Teil unserer Gruppe, wir studieren somit alle auch auf Lehramt und haben ähnliche Stundenpläne. Unsere erste Veranstaltung: Der Saal ist einfach komplett voll (?!) - so komisch nach so langer Zeit Online-Vorlesungen wieder ganz normal (naja mit Maske 😷 aber trotzdem) in der Uni zu sitzen… Danach haben wir bis 16 Uhr frei und überbrücken die Zeit in der Student Union, sie haben dort eine Essensausgabe und die meisten sitzen schon mit einem Bier da 🤦‍♀️😂🙈 kein Wunder ist die Stadt wohl dafür bekannt, dass die Studierenden wild drauf sind. Die Preise sind hier aber auch echt super, weshalb wir später nach dem anderen Seminar nochmal vorbeikommen wollen. Unser Education Seminar besteht zu Beginn nur aus deutschen, es sind wirklich 12 Leute oder so, crazy ! Dann kommen aber immer mehr irische Studierende und auch die Professorin ist nett. Ich lade mal meinen vorläufigen Stundenplan mit hoch und ein paar Eindrücke vom Campus. Ich werde noch mal ein paar Dinge ändern, Spanisch zum Beispiel ist der falsche Kurs, weil das Buch das sie bearbeiten habe ich bereits in Deutschland schon gemacht 🙈. Zum Glück ist das Stipendium in Tübingen nicht an Punkte gekoppelt, manche müssen eine bestimmt Anzahl an Credits machen, um Geld zu erhalten. Ich kann jetzt dafür schon an meiner Masterarbeit arbeiten, auch klasse!Read more

    • Day74

      Maynooth: Hin und Her 🚌

      November 26, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 5 °C

      Ich bin so müde, möchte aber Lea nicht absagen, weil sie sich so freut, mal wieder rauszukommen und es ihr nicht so gut geht grade, also fahre ich von Lucy kurz heim, frühstücke, um dann wieder nach Maynooth zu fahren und mich mit ihr und Carlotta im Beetroot auf einen Kuchen zu treffen. Wir bummeln danach noch etwas im Maynooth und ich bringe Lea zum Treffpunkt, wo ihre Vermieterin sie wieder abholt. Richtig nett von ihr, sie behandelt sie grade wie eine Tochter und bringt sie überall hin, damit sie nicht so viel laufen und Bus fahren muss nach der OP. Leider muss Lea nochmal operiert werden, weil sie den Stein nicht raus bekommen haben und jetzt hat sie so ein Plastikteil im Bauch und muss Tabletten nehmen.
      Ich gehe noch in die Bibliothek und bin ganz konzentriert, bis plötzlich die Durchsage kommt, dass sie um 18 Uhr schließen. Ich nehme dann den Bus und erfriere fast, weil er mal wieder einfach nicht kommt... Es ist so kalt heute! Richtig schlimm 🥶 Dachte kurzzeitig echt, ich kippe um vor Kälte! Und dann fährt der zweite Bus Richtung Lucan natürlich einfach vorbei, weil er voll ist und ungefähr 40 Menschen warten auf den nächsten... Zum Glück kommen zwei, zwar auch zu spät, aber ich will danach ja nochmal nach Maynooth, bin jetzt schon viel zu spät, dass ich auch in Maynooth hätte bleiben können und habe generell echt keine Lust mehr auf die Busse 😑. Ich habe sechs Minuten zuhause, ziehe eigentlich nur meine dickere Jacke an und fahre dann schnell wieder los, weil wir heute entspannt ins Roost wollen und ich nicht so spät da sein will, wenn sie um 12 wieder schließen. Die Mädels sind aber noch gar nicht da, aber Tamás und ich gehen schon rein, weil wir Erfrieren. Ich trinke dort dann doch einen Cocktail, weil er so lecker aussieht bei Tamás! Und heute ist es echt richtig entspannt, weil wir uns voll gut unterhalten können, da die Musik mal nicht so laut ist - Der DJ ist darüber zwar traurig, aber die Party-Stimmung passt heute gar nicht, es sind kaum Leute da und alle unterhalten sich eher, weshalb er die Musik dann leiser dreht und auch ein anderes Genre spielt. Wir tanzen, wenn es sich ergibt, trotzdem bisschen an dem Tisch, an dem alles anfing! Hier haben wir uns alle nämlich kennengelernt vor zehn Wochen!! So verrückt, wir werden kurz sentimental, beschließen aber, dass zu verschieben und genießen den Rest vom Abend. Clara begleitet mich noch zum Bus und ich fahre heim. Genug Schlaf bekommt man hier zumindest immer, wenn alles schon so ‚früh‘ schließt.
      Read more

    • Day73

      Volleyball Night Out

      November 25, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 5 °C

      Ich gehe erst um 12 Uhr zur Uni, weil die Vorlesungen wirklich langweilig mittlerweile sind und ich sie auch einfach auf der nächsten Busfahrt anschauen kann. Nach Irisch fahre ich heim, das Training fällt heute aus, weil wir mit dem Team ausgehen. Bevor ich den Bus nehme, gehe ich noch beim Aldi einkaufen und koche zuhause dann Nudeln mit Brokkoli und Sahnesoße - Ich koche wirklich selten muss ich gestehen, weil ich meisten ja nur frühstücke, aber es schmeckt gut, also verlernt habe ich es noch nicht. Dann dusche ich erstmal richtig ausgiebig, das Wasser ist zum Glück auch warm und alles so schön sauber, richtig traurig eigentlich, dass ich bisher nicht daheim duschen wollte, weil ich mich so unwohl fühlte und ekelte. Aber jetzt ist das ja zum Glück vorüber ☺️! Ich richte mich und mache mich dann auf den Weg ins Roost, so komisch am Eingang meint er „Ich brauche den Ausweis und ihr Impfzertifikat. Naja Sie gehen ja sicherlich nicht zur Students Night, entschuldigen Sie, nehmen Sie es als Kompliment“ und ich war soo komplex, weil ich natürlich zur Students Night gehen wollte 😂 Habe aber ganz vergessen, dass man eigentlich Eintritt zahlen muss beim anderen Eingang und als ich hoch wollte, meinte der Barmann, dass es nur für Studierende ist und ich so „Ja, kann ich nur schnell zum Raucherbereich“ und von da hat mich Daragh dann abgeholt und wir sind hochgegangen 🤦‍♀️😂 War ganz perplex aber naja jetzt habe ich mir den Eintritt gespart. Manche Volleyballgirls geben mir einfach so ein unerwünscht-Gefühl, weshalb auch immer, vielleicht nehme ich es auch nur zu persönlich, bin dann aber froh, als Lucy kommt, die mich heute gefragt hat, ob sie mit kann, auch wenn Lea nicht dabei ist. Wir waren ein Mal bei einer Afters bei ihr nach Leas Geburtstag und klar kann sie mit! Wir bleiben noch bisschen mit den anderen im Barbereich und gehen dann irgendwann zum Tanzen rüber, Rafael und Flo vom Volleyball kommen mit und auch Daragh sehen wir immer wieder, er hat am Montag Geburtstag, feiert aber irgendwie heute haha :D Es ist dann auch echt noch lustig mit allen zu feiern und zu tanzen 💃. Als es schließt, sind meine und Lucy‘s Jacken einfach weg und wir fragen alle Mitarbeiter:innen, aber die meinen hier ist nichts mehr 😔. Lucy geht nochmal rein, weil wir sagen, wir erfrieren, bis wir bei ihr sind, haben ja nur Tops und Cardigan an... Plötzlich kommt sie mit den Jacken raus? Richtig komisch - haben die die dann extra behalten? Seltsam einfach. Dieses Drama mit den Jacken, Lea ihre wurde ja auch geklaut ein Mal... Mein Schal fehlt immer noch, aber wir laufen trotzdem schnell zu ihr, ich übernachte heute dort und wir holen uns noch was zu Essen, Pommes und Pizza, richtig lecker 🤤.Read more

    • Day78

      Beeti, Bib, Volly - irgendwie bekannt 😂

      November 30, 2021 in Ireland ⋅ 🌧 10 °C

      Heute gehts nach Translation erstmal zum Beetroot und was für riesige Stücke der Kuchen heute hat 😂 Timmi hat gefühlt den halben abgekriegt. Rebekka ist auch dabei. Ich probiere heute mal was neues, den Asian Burrito, aber muss ich auch nicht nochmal essen ehrlich gesagt.
      Wir gehen danach in die Bib zur Überbrückung, dann gehts weiter mit der Uni bis 16Uhr und dann wieder in die Bib wegen den Abgaben. Ich schicke meinen Essay schon früher ab und bin mal nicht zur letzten Minute fertig 😎.
      Volleyball macht heute wieder mal richtig Spaß! Die Musik ist an, gut und wir tanzen alle und spielen mal wieder richtig viel 😍 leider finden keine Spiele mehr statt, erst wieder im Februar 😞 jetzt geht dann doch alles so langsam zu Ende!
      Read more

    • Day57

      Uni und 1. Spiel 🏐

      November 9, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 12 °C

      Gleich wieder im Alltag angekommen geht es nach dem Ausschlafen zur Uni. Mittags treffe ich mich mit Timmi und Rebekka auf dem Campus und gehe nach dem Kurs noch mal nach Hause, um meine Sachen zu holen fürs Volleyball, die ich nicht mitschleppen wollte. War dann aber ein Fehler, weil ich viel zu spät kam und die Busse ganz komisch kamen 😞. Da ich die letzte Woche nicht im Training war, habe ich mir schon gedacht, dass ich nicht spiele, war dann trotzdem schade! Haben aber gewonnen und danach noch noch bei Jungs zugeschaut, die auch gewonnen haben 😊.
      Ich telefoniere noch mit Domi und gratuliere ihm zum 23, obwohl ich ja fast dabei war bei seiner coolen Bildbearbeitung 😂🥳🥰.
      Read more

      Traveler

      Fast wie bei SVB Böblingen: Punkte 👏 Punkte 👏👏 🤣

      11/21/21Reply
       
    • Day64

      Assignments 📝📖📤

      November 16, 2021 in Ireland ⋅ ☁️ 10 °C

      Ich verpasse die Station und habe mega Glück, den ursprünglichen Bus auch an der Station zu bekommen, manchmal klappt es doch ganz gut mit den Bussen hier... Betonung auf manchmal :D Timmi und ich stellen leider fest, das unser Translation Kurs ausfällt, der arme Timmi ist extra nur deshalb hergekommen, weil er morgen nach Deutschland fliegt und wir ein Assignment bekommen für 24 Stunden, wo wir einen Text analysieren müssen. Wir quatschen noch bisschen, schade, dass Timmi nie so richtig dabei ist bei uns, er ist nämlich echt nett :)! Ich gehe dann in die Bibliothek bis 15Uhr und mir fehlen noch 250 Wörter, die letzten ziehen sich immer so... Dafür bekomme ich meinen ersten Essay zurück und habe 95% erreicht, was hier wohl sehr selten ist. Das macht mich schon stolz und er meint sogar, er würde meinen Essay gerne als Beispiel für seine anderen Kurse nehmen, anonymisiert dann. Ich fühle mich richtig geehrt ☺️. Ein Mann kommt, um nochmal über ‚Consent‘ bei sexuellen Aktivitäten zu reden, es ist unangenehm, aber auch wichtig darüber zu sprechen und hier in Irland ist das irgendwie voll das Ding. Die Mädels erzählen einfach, dass grade Informationen verbreitet werden, dass Leute mit Nadeln K.O. Tropfen injiziert bekommen? Richtig krass, ich habe davon noch gar nichts gehört... Ich gehe danach nochmal schnell in die Bib: Leben am Limit sage ich nur, aber ich schaffe es. Die Abgabe verzögert sich leider technisch, ich schreibe aber gleich eine Mail und es sollte alles passen. Jetzt muss ich aber schnell zum Volleyball. Ich bin richtig warm und heiß drauf, zu spielen, aber leider werde ich nicht eingewechselt. Wir sind einfach zu viele und ich finde es schade, vor allem ist das Team schlecht, also hätten wir mit egal welchen Spieler:innen gewonnen. Manche Mädels sind auch jedes Mal da, auch im Training und spielen nie... Der Trainer ist heute auch nicht da, da hätten die Mädels ja mal durchwechseln können, ich hatte heute nicht mal ein Trikot 😔. Nach dem Spiel und dem Zuschauen und Pizza essen geht es dann auch heim für mich, das Paket aus Deutschland kam auch einfach schon an und ich packe es aus, Mama hat es gut gemeint und wieder ein bisschen zu viel Schoki eingepackt, aber ich freue mich auf Lebkuchen und co. Mein 24 Stunden Assignment fange ich noch an, damit ich morgen schnell fertig bin.Read more

    • Day16

      SU once again

      September 29, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 12 °C

      Wir entscheiden uns spontan dazu, heute noch zur SU zu gehen. Erst Rebekka, Clara, Tamas und ich und als die drei gehen, kommen nach und nach Lea, Tim, Linda und Valentina und Benjamin. Dass das Champions League läuft und alle Boys hier ausarten wussten wir natürlich nicht…Vor allem als das entscheidende Tor fällt fühle ich mich wie bei der WM, so feiern hier alle ab 😅😂🙈. Leider haben wir davon keine Videos, aber es war wirklich eine tolle Stimmung! Danach kamen wieder zwei Sängerinnen, sie spielten dementsprechend gar nicht mehr so lange, weil gegen 11 ja alles zugemacht wird und der letzte Bus dann ja sowieso auch fährt 🚌.Read more

    • Day2

      Uni 🎓

      September 15, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Nach einer online Vorlesung zur ‚Orientation Week‘ mache ich mich auf den Weg zur Uni nach Maynooth - was für eine Reise! Ich wohne wirklich etwas ungeschickt und brauche schon ca. 50 Minuten dorthin 😕. Aber wie ich über den Tag erfahre haben wirklich ein paar noch keine Unterkunft oder wohnen noch weiter weg… ich bin schon froh, auch mit drei Iren zu wohnen, was sicherlich viel bringt, wenn ich sie mal sehe und richtig kennenlerne 😊!
      Zum Tag: Ich treffe mich mit Tim, den ich durch die ‚Unlucky ones‘ Gruppe kennengelernt habe, also die Leute, die keinen Raum auf dem Campus bekommen haben. Wir verstehen uns gut und bleiben den ganzen Tag dort, weil wir noch zwei Veranstaltungen online haben, eine Bibliotheksführung und noch eine Info Veranstaltung. Ich besorge mir eine Leap Card, eine Bus Karte die man aufladen kann und im Bus nur vorhalten muss. Leider funktionieren manche Banken nicht, weshalb Tim eine Freundin anruft, die vorbei kommt und mir ihre Karte ausleiht, wirklich nett! 😊
      Abends treffen wir Erasmus Studierende aus der Unlucky Ones Gruppe uns noch im Brady‘s, ein Pub. Wir sind zu Beginn 12 und werden immer mehr. Wir essen was und trinken Cider, bis es zu kalt draußen wird. Drinnen kommen wir über Treppen zu einem gefühlt versteckten Bereich, es ist sehr laut und man ist es gar nicht mehr so richtig gewohnt 🙊. Ich unterhalte mich mit total netten Menschen und freue mich über die Kontakte! Überwiegend sind hier schon Deutsche und Franzosen, aber ich rege mich etwas auf, weil die meisten deutschen Mädels gefühlt nur sich suchen, um dann Deutsch zu reden, was für mich gar keinen Sinn macht 🤦‍♀️. Deshalb schließe ich mich lieber der anderen Gruppe an, ich bin ja schließlich hier um viel Englisch zu sprechen 😋. Ein schöner Abend, die Heimreise dann wieder ein Abenteuer, aber ich komme gut an und falle ins Bett 🌝.
      Read more

    • Day58

      Jede*r verdient eine 2. Chance

      November 10, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 10 °C

      Ich wasche meine Wäsche und putze das Haus🤢 Bin echt froh, bald wieder in der eigenen SAUBEREN Wohnung zu sein…
      Dann geht alles ganz schnell: Uni geht rum, wir gehen Mittagessen mit Rebekka, Lea und Clara im Beetroot, Timmi kommt auch nach und nach Irisch richte ich mich dort in der Uni im Bad und wir treffen uns um 18:30Uhr am Brady’s und geben dem ganzen nochmal eine Chance.
      Lea und ich warten noch auf Lucy und Lisa, zwei Girls bei deren Afterparty wir waren und Maxi vom Volleyball und Irisch kommt auch spontan mit. Wir sind noch früh dran, es ist kaum was los und wir warten erst mal unten, bis wir nach oben kommen. Die Musik ist heute richtig gut, es ist voll, aber nicht zu voll. Heiß ist es trotzdem irgendwann, aber wir können immer wieder raus zum frische Luft schnappen. Am Ende ist alles ein bisschen stressig mit den Jacken, aber zum Glück können wir sie abgeben und auch Lea hat ein bisschen Stress, weshalb wir lieber einfach gehen und ein Taxi nach Hause nehmen 🚕
      Read more

      Traveler

      Wow🔥🔥🔥

      11/21/21Reply

      Ui 😍

      11/22/21Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Celbridge, Селбридж, سلبریج, Cill Droichid, Selbridžas, IECEL, Q629881, 塞爾布里奇

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android