Ireland
Dooagh Strand

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day44

      Westport - Keem Beach

      October 27, 2021 in Ireland ⋅ 🌧 13 °C

      Wir schauen uns nach dem Frühstück noch ein bisschen die Stadt an und fahren dann in Richtung Strand, er wurde uns gestern von den Inhabern des Restaurants empfohlen, die waren so nett und wir dachten, es ist sicherlich gut, was zu machen, was die Locals empfehlen.
      Wir halten ein paar Mal an zum Fotos knipsen, die Straßen sind ganz schöne Google Maps Straßen wir müssen immer lachen, seit wir ein Mal so komisch zu Oma und Opa gefahren sind 😂🙈
      Beim Strand baden sogar tatsächlich noch welche 😳 es ist total kalt und windig, nichts für uns auf jeden Fall 🥶 Auch weil das Wetter nicht so gut ist, es regnet immer mal wieder. Wir haben noch zwei Stopps für heute; wir haben uns aber auch wirklich viel vorgenommen für die Zeit hier! 🙊
      Read more

      Traveler

      Also die Landschaft ist ein Traum 👍

      11/8/21Reply
       
    • Day28

      Campingplatz Keel, Achill Island

      October 1, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 13 °C

      Panoramablick vom Campingplatz Sandybanks auf die Menawn Cliffs, immerhin über 400 m hoch. Die von Touristen überrannten Cliffs of Moher sind nur ca 200 m hoch......
      Mit Schafen muss man hier immer rechnenRead more

      Da haben wir im Riverside übernachtet. Gruß Michael [Michael]

      10/1/22Reply
      Axel Petersen

      Heute viel los hier...Festival der an einem Fallschirm durch die Luft fliegenden Surfbretter.....

      10/1/22Reply
       
    • Day5

      Achill Island

      July 23, 2022 in Ireland ⋅ ☁️ 17 °C

      Weiter ging es für uns zur Insel Achill Island, dort sollte mit der Keem Bay ein wunderschöner Strand auf uns warten. Leider spielte das Wetter dieses Mal nicht für uns mit. Deshalb entschieden wir uns kurzerhand einen anderen Schlafplatz zu nehmen. Da die Zeit auch schon weit fortgeschritten war und von uns keiner mehr Lust auf Kochen hatte, hielten wir bei einem Pub an. Denn dort stand draußen ein Imbisswagen, bei dem wir Fish&Chips zum mitnehmen bestellten. Die Wartezeit überbrückten wir dann im Pub bei einem schönen Pint Bier.
      Mit dem Essen ging es dann weiter zum Schlafspot. Einfach unglaublich!
      Read more

      Traveler

      hätte mich auch gewundert wenn ihr ohne Regen durch Irland kommt

      7/24/22Reply

      Mega 😍 so stellt man sich Irland vor..Schafe auf der Straße, Regen und Bier 😄 [Theresa]

      7/24/22Reply
       
    • Day2

      Achill Day 1

      July 4, 2021 in Ireland ⋅ 🌧 14 °C

      Breakfast at 9 - full Irish, 🤤
      Headed out at 10:30 towards keem and Keel
      Beehive for coffee
      Doonagh loop walk
      Deserted village
      Beehive for lunch
      V rainy so decided to go to aquarium
      Take away dinner at the diner and love IslandRead more

    • Day3

      Archill & Keem Bay

      May 14, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Heute sind wir die Küste von Archill Island bis zur Keem Bay Richtung Norden gefahren. Auf dieser Strecke kamen wir an zahlreichen Ruinen vorbei und mussten gefühlt alle 100 Meter anhalten und warten bis die Schafsmama ihr Junges mitten auf der Straße gesäugt hat😂 Aber so ist das hier... Einfach schön!😃Read more

      Traveler

      Wieder tolle Fotos 😊 und super Eindrücke

      5/14/19Reply
      Traveler

      Es ist wirklich schön hier 😃😊😘 Freuen uns schon auf unseren gemeinsamen Urlaub im Herbst 😃

      5/14/19Reply
       
    • Day8

      Keem bay, Achill Island

      September 17, 2017 in Ireland ⋅ ☀️ 14 °C

      A brother at meeting told us about this place it was about a hour from our hotel. The drive was nice and there was a big rugby match between county Mayo which we were in and Dublin so there was no traffic or crowds and I got to do a little of rock climbing.Read more

      Traveler

      Love this!

      9/17/17Reply
      Traveler

      Beautiful!

      9/17/17Reply
      Traveler

      Wow! The colors, the building, the crispness of colors, wow!

      9/17/17Reply
      12 more comments
       
    • Day4

      Keem Bay

      April 9, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 10 °C

      ....kann doch keiner ahnen, dass wir Kate erstmal um den 688m hohen Berg Croaghan schieben müssen...ist wirklich wahr, wir sind die steilen Serpentinen im 3. Gang hochgekrochen, und wenn ein Schaf faul auf der Straße lag, dann auch schonmal im 2. Gang, um überhaupt voran zu kommen. Um jeden Meter gerade Straße waren wir unendlich dankbar, so konnten wir erneut Schwung holen. So steil es bergauf ging, so steil ging es auch bergab, unsere Bremsen glühten, als wir unten ankamen...und meine Ohren. Ich hab Blut und Wasser geschwitzt, Mensch, Kate ist doch nicht so gut versichert!!! Aber alles gut gegangen. Wir beobachteten nach dem Einparken ein paar Touristenschwärme, die sich gerade wieder auf den Rückzug begaben und machten uns dann selber auf den Weg an den Strand. Dieser war erneut umgeben von bergigen grünen Wiesen und steinigen, riesigen Felsen. Es wirkte, als hätte man den Sand dort einfach hingerotzt, scheißegal ob das jetzt passt oder nicht. Und es passt!
      Wir spazierten den Strand entlang, kletterten wie die Bergziegen über steile Felsen und hingen kopfüber in Höhlen und Gängen. Alles war faszinierend....fast alles. Des gibt Menschen, die sind einfach nicht in der Lage eigenständig schöne Dinge zu erkennen. Sie hocken am Rande einer Attraktion und beobachten ausgewählte Leute, ob diese etwas Interessantes entdecken. Sollte dies der Fall sein, bewegen sie sich bemüht unauffällig (und das ist alles, aber niemals unauffällig!!!) in deren Richtung, glotzen den eigentlichen Entdeckern und Abenteurern kurzerhand über die Schulter und atmen ihnen feuchtwarm in den Nacken.
      Ich verrate mal nur soviel: wir fallen in die Rubrik Entdecker und Abenteurer. Punkt. Ende der Geschichte.
      Kate war glücklich uns nach einigen Stunden (zumindest gefühlt) wieder zu haben, wir schoben sie den Berg hinauf und ließen sie auf der anderen Seite zurück ins Tal rollen...ein Tag voller Eindrücke neigt sich langsam dem Ende und uns prickeln die Waden vom ganzen Gelaufe und Geklettere. Herrlich!!!!
      Ich trinke jetzt noch ein letztes Kopparberg und gucke Championsleage, Mutti hat ihr digitales Buch aufgeschlagen....wir sind satt und langsam auch müde. Morgen soll es mit einigen Umwegen nach Killala gehen.
      Read more

      Lea Grünheid

      Caro hast du wieder den Stein zu fest umarmt? Mensch du sollst doch auf passen das du den einheimischen nicht immer so weh tust 😉

      4/9/19Reply
      Traveler

      😇🤫 keinem verraten....ich hatte mich kurz nicht unter Kontrolle 😂

      4/9/19Reply
      Lea Grünheid

      😂😂 du musst deine Gefühle echt lernen zu kontrollieren 🤗

      4/9/19Reply
      3 more comments
       
    • Day29

      Ruhetag in Keel

      October 2, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Guinness und Rhabarber Crumble passt nun wirklich nicht zusammen 🤔

      Auf dem Campingplatz waren wir auch, da ist Uschi auf dem Weg zum Waschraum von einem Pferd 🐎 verfolgt worden... [Horst]

      10/3/22Reply
      Axel Petersen

      Der Platz ist zwischen komplett eingezäunt, sonst hättest du wohl Schafe im Camper.....Pferde habe ich nicht gesehen....vielleicht hatte Uschi damals zuviel Guinness?

      10/3/22Reply
      Axel Petersen

      oder bist du wiehernd hinter ihr her gelaufen, damals wart ihr ja noch erheblich jünger.......🤔

      10/3/22Reply
       
    • Day37

      The wonderful Achill Island

      August 29, 2017 in Ireland ⋅ ☀️ 12 °C

      Our full day exploring Achill Island started in the mist. Our B&B owner said that the day would clear - he was right. We decided to circumnavigate the island in a clockwise direction. Our first stop was the castle of Grace O'Malley - the pirate queen of Ireland. I found this story amusing -

      "In 1593, when her sons and her half-brother, were taken captive by the English, Grace sailed to England to petition Elizabeth I for their release. Elizabeth I famously sent Grace a list of questions, which she answered and returned to Elizabeth. Grace met with Elizabeth at Greenwich Palace, wearing a fine gown, the two of them surrounded by guards and the members of Elizabeth's royal Court.

      She refused to bow before Elizabeth because she did not recognise her as the Queen of Ireland. Apparently Grace sneezed and was given a lace-edged handkerchief from a noblewoman.

      She apparently blew her nose into the handkerchief and then threw the piece of cloth into a nearby fireplace, much to the shock of the court. Grace informed Elizabeth and her court that, in Ireland, a used handkerchief was considered dirty and was destroyed. Their discussion was carried out in Latin, as Grace spoke no English and Elizabeth spoke no Irish."

      Achill Island is popular for cycling and road running events, there were drinks stops placed all along the roads. The scenery is incredible - huge hills, perfectly neat Irish Country homes, rugged sea cliffs and challenging country roads, oh and sheep ... sheep everywhere - but they are good with cars, they just ignore you.

      There a handful of villages - just what you would expect in Ireland - but a little more focused on holiday makers - and water sports - even surfing. We went the the furthermost place west - Keen Bay where they used to net Basking Sharks for their oil, the basking shark are the largest fish in the North Atlantic, and they once swam off Achill in abundance - almost 10,000 were caught between the 1950s and 1980s. The sharks had a liver that was 25% of their body weight - so they could get 400kg of oil from each shark - they used the oil for street lamps - makes you think ?

      We went to the Deserted Village at Slievemore which consists of some 80 – 100 stone cottages located along a mile long stretch of road on the southern slopes of Slievemore mountain. While some of these dwellings were occupied as summer ‘booley’ homes within living memory, the area itself is rich in archaeological artifacts including megalithic tombs dating from the Neolithic period some 5,000 years ago. Its hard to find out why the village was abandoned, it seems to have happened before the famine, who knows why?

      A fun day on Achill Island was completed by me having a fish platter - eight different types of shell and scale fish - all cold - a real treat.

      Tomorrow we head back to Dublin to get ready for our flight to Venice.

      Cheers,
      Read more

    • Day4

      Deserted Village

      April 9, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 11 °C

      Nun waren wir mit ein wenig Geschichte und reichlich Tatendrang gefüttert und hatten Lust uns zu bewegen...wir fuhren ein Stück weiter, nur einen guten Kilometer und kamen vor einem Friedhof zum stehen. Direkt dahinter, schon ein Stückchen den angrenzenden Berg hinauf, sah man die ersten dachlosen, teils auch mauerlosen Gesteinshaufen, die oft nur noch die Giebel und einen Teil der ursprünglichen Grundmauern darstellten. Sie waren im einzelnen nicht sehr groß, aber in der Masse verteilten sie sich in mehreren imaginären Reihen entlang des Fußes des angrenzenden Berges. Fast 100 Häuserruinen sollen es sein, alle in der gleichen Nordsüd-Ausrichtung. Niemand weiß warum dieses Dorf jemals verlassen wurde, man vermutet jedoch aufgrund historischer Funde und dem das Dorf umgebende Feld-System, dass es bereits seit dem 12.Jh n.Chr. existiert.
      Wir unkten also eine ganze Weile zwischen all den Ruinen, kleinen Bächen und Schafscheiße umher, machten Kekspause an einem sonnigen Örtchen vor einem halb zerfallenen Haus, beschimpften die Jungs von der Bauaufsicht (auf den Fotos natürlich an den Warnwesten er erkennen) und verteidigten unseren Vorgarten vor neugierigen Touristen.
      Die Handys glühten, als wir uns langsam auf dem Abstieg machten, aber ein Ziel hatten wir noch vor Augen....einen Küstenabschnitt ganz im Westen der Insel...das Kate uns auf diesem Weg beinahe vor die Hunde (oder hier wohl eher Schafe) ging, konnten wir da noch nicht ahnen....
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Dooagh Strand, Q26718956

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android