Ireland
Connaught

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Connaught
Show all
Travelers at this place
    • Day 14

      Brigits Garden

      April 12, 2022 in Ireland ⋅ ☁️ 54 °F

      11 acres of wildflower meadows and native woodlands surrounding Celtic themed gardens designed by Mary Reynolds famous wild garden / native garden designer.
      Created and operated by Jennie Beale
      The perfect place to bring a copy of Ronnie’s newest book.
      It was great fun presenting the book to Jennie Beale for Ronnie .
      Read more

      Traveler  So grateful for your ambassadorial energy and diplomacy. It’s not easy getting a book from American origin through the Gaelic portal. ☘️🇮🇪🇺🇸☘️💚

      4/12/22Reply

      Traveler  Enjoying ambassador to the Ronnie Smith brand very much .

      4/12/22Reply

      Traveler  And I can’t wait to visit Brigit’s Centre and Garden.

      4/12/22Reply

      Traveler  I can’t say enough about this amazing place .

      4/12/22Reply
      10 more comments
       
    • Day 7

      Moe, William und etwas Pause

      May 27, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 12 °C

      Tag 7 in Irland beginnt mit einem meeega guten Cappuccino in der Gateway Lodge Bar in Donegal, wo wir die Nacht verbracht haben. Die Iren sind eigentlich nicht so Frühaufsteher wie wir - so finden wir in Donegal Town - der Stadt die dem County den Namen gibt, vor 9 Uhr kein Caféladen, wo wir unseren Durst nach etwas Koffein stillen können. So haben wir glücklicherweise in der Lodge den Kaffee probiert, ehe wir uns auf in Richtung Süden, Richtung Sligo machen.

      Denn wir haben einen Termin - kurz vor Sligo liegt der kleine Ort Granges, der direkt am Atlantik liegt und ebenfalls ein guter Photospot für den einzigen Table Top Mountain (Tafelberg) Irlands, den Belbulben, freigibt. (https://en.wikipedia.org/wiki/Benbulbin)

      Martin, den wir in Grange treffen erzählt uns, dass sein Vater noch vor der Schule diesen Berg JEDEN Morgen zu Fuss (ca.2 Stunden hoch) erklommen hat, um nach ihren Schafen zu sehen. Dies wäre nötig gewesen, um deren Wohlbefinden zu garantieren. Heute grasen die Schafe der Familie immer noch 2-mal im Jahr auf dem Tafelberg, doch inzwischen wurde viel Arbeit an die vierbeinigen Freunde der Familie - die Border Collies - ausgelagert. Border Collies sammeln, separieren, fusionieren Schafsgruppen aus ihren Instinkt - es ist das was sie am liebsten tun. Wir nehmen an der rund einstündigen Demonstration teil, in der Martin seine zweijährige Hündin Moe "vorzeigt" und restlos jeden und jede der Zuschauer beeindruckt. Moe ist blitzschnell, agil und gehorcht Martin (und zwar nur ihm) auf den Punkt. Ein einzigartiges Erlebnis.

      Nach diesem Spektakel halten wir nochmals kurz vor Sligo, um das Grab eines grossen irischen Schriftstellers, William Butler Yeats der auf dem Drumcliffe Friedhof seine letzte Ruhe gefunden hat. Er gilt heute noch als einer der wichtigsten irischen Poeten aller Zeiten und ist rund um Sligo und auch in der Stadt noch allgegenwärtig.

      Apropos Ruhe: Nach 7 Tagen Reisen und vielen Fotos, vielen Eindrücken, vielen Erlebnissen beschliessen Sonja und ich mal einen Tag "Pause" zu machen und nicht den WAW zu erkunden. Da kommt es uns gelegen, dass wir zwei Nächte im der Kleinstadt Sligo verbringen, wo wir den zweiten Tag mit Flanieren, dem Besuch des hiesigen Museums, der Abby und einigen Läden verbringen, um die letzten Tage etwas zu verarbeiten und inne zu halten. Sligo ist eine "härzige" kleine Stadt, die sowohl für Pubgänger als auch für Museumsbesucher oder andere Individualisten Rücksicht nimmt und wo es sich gut 2-3 Tage die Stadt und deren Umgebung erkunden lässt. Pause tut gut - Zeit um zurückzublicken, auf das County Donegal, Moe, Martin und alle anderen lieben Iren, die wir bis dato getroffen haben.

      Bald gehts weiter in den Süden...und Westen
      Read more

      Traveler  🥰🥰 hast du einen neuen Freund gefunden? 🤔

      6/1/22Reply

      Traveler  ja wir waren sofort Freunde 🐕🍀

      6/4/22Reply
       
    • Day 10

      Ebbe und Flut

      May 30, 2022 in Ireland ⋅ ☁️ 12 °C

      Unsere Reise geht weiter, von Sligo Richtung Südwesten noch Mallaranny. Unterwegs gibt es einiges zu bestaunen. Die gut erhaltene Ruine der Rosserk Abbey aus dem Jahr 1400. Den Downpatrick Head welcher steil und hoch aus dem Atlantik ragt. Die Fischer stehen waghalsig auf den Klippen und schwingen die Route ins tiefe Meer weit unter ihnen. Der stürmische Wind scheint ihnen nichts anzuhaben.
      Den besten Flat White Kaffee gibt es to go beim Boho Barista am Ballina Quay.

      Als wir nach einigen Waypoints des Wild Atlantic Way dann unseren Hub für 2 Nächte erreichen können wir unser Glück kaum fassen. Strahlender Sonnneschein, der perfekte Blick auf die Bucht direkt aus dem Zimmer und es ist gerade Flut. Nirgendwo anders fallen uns die Gezeiten so auf wie hier mit dem Blick auf die Mallaranny Bay.

      Am nächsten Tag haben wir Zeit die Achille Islands zu besuchen. Hier auf dieser Halbinsel liegen einige schöne Aussichtspunkte und auch ein kleines Aquarium welches die Tiere aus dem Atlantik rundherum erforscht und die Touristen auf diese sensibilisiert.

      Den Nachmittag verbringen wir auf einem Causway Loop Walk, bei Ebbe laufen wir durch die Bay, gehen über Schafweiden hinein in Wälder in denen es (fast) sicher noch einige Leprechauns gibt. Die Bäume sind Schutz vor Wind und kurzzeitigem Regen.
      Wir geniessen die Naur und sehen von der Anhöhe zu wie die Flut wieder in die Bay einzieht.
      Read more

      Traveler  wow äs mega schöns Foto 🥰🤗

      6/1/22Reply
       
    • Day 11

      Terre brulée au vent....

      May 31, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 13 °C

      "Terre brûlée au vent
      Des landes de pierres
      Autour des lacs, c'est pour les vivants
      Un peu d'enfer, le Connemara
      Des nuages noirs qui viennent du nord
      Colorent la terre, les lacs, les rivières
      C'est le décor du Connemara"

      Dies ist die erste Strophe des Liedes von Michel Sardou "Les Lacs du Connemara" (https://www.youtube.com/watch?v=bpEmjxobvbY), das er 1981 veröffentlicht hat - erstaunlicherweise ohne je in der wohl bekanntesten und evtl. auch kitschigsten Region in Westirland gewesen zu sein - Connemara. Wer kennt nicht die Connemara Ponys oder die vielen Fotos der "verbrannten Erde", wie es Sardou in seinem Lied beschreibt oder die grossen Seen wie das Lough Corib, dessen gleichnamiger Fluss etwas weiter unten in die Galway Bay mündet.

      Bevor wir in die Connemara Region reisen, halten wir nahe Westport noch am National Famine Museum (Bild 2) und dem Start für den Marsch auf den Croagh Patrick, der immer noch als wichtige Pilgerstätte für viele Katholiken gilt. Wir fahren auf der WAW-Route in die raue, aber wunderschöne Connemara Region, die ich persönlich schon 4 Mal zuvor besuchen durfte und daher mit navigieren etwas sicherer wurde ;-).

      Der erste namhafte Stopp sind die über das Land hinaus bekannten Aasleagh Falls, die auf unseren Bildern #1,3,4 bestaunt werden können. Sie werden durch den Fluss Erriff gespeist und befindet sich kurz vor der Mündung des Flusses in den Killary-Fjord nordöstlich der Ortschaft Leenaun an der Grenze der Countys Galway und Mayo. Nebst einigen Touristen (wir sind wieder mehr auf dem "Mainstream Touritrail") finden sich dort um die Mittagszeit viele Fischer vor, anscheinend hat es hier auch prächtige Lachse, die im Fluss Erriff laichen. Uns gelingen einige super Schnappschüsse, das Wetter spielt ebenfalls mit, und es sollte gut bleiben.

      Der nächste und letzte Stopp vor unserem nächsten Halt Clifden ist die weltberühmte Kylemore Abbey mit ihren grossen Gärten Bild 6, 7 und 8)
      "Kylemore Abbey (irisch Mainistir na Coille Móire) ist die älteste irische Benediktinerinnenabtei. Das 1665 gegründete Kloster ist nach mehreren Umzügen seit 1920 in dem 1871 fertiggestellten Schloss Kylemore in Connemara im County Galway untergebracht." Wikipedia
      Wir laufen viel herum uns besichtigen Abbey und Umschwung bei atypisch irischem Wetter :-)

      Die Connemara Region fasziniert mich und Sonja ohne Ausnahme, auch nach mehr als 10 Reisetagen sind wir von der Schönheit der Westküste Irlands immer noch angetan. Wir haben aber genug Eindrücke für heute gesammelt und fahren weiter.
      Die Route bringt uns weiter in die "Hauptstadt" des Connemara, nach Clifden, wo wir uns in einem Juwel einquartiert haben. Mehr dazu nächstens.

      Slainté!
      Read more

      Traveler  🥰🥰

      6/1/22Reply

      Traveler  wunderschön 🤗

      6/1/22Reply
       
    • Day 14

      Strandweg nach Galway

      June 3, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Zeit, das schöne Clifden in Richtung Süden zu verlassen. Wir sind immer noch am Wild Atlantic Way, allerdings ist es der vorerst letzte Abschnitt - Galway ist das Tagesziel.
      Wir halten uns dieses Mal konsequent an die Zeichen des WAW und landen zuerst beim Pinky Bus, wo wir ein leckeres Kaffee geniessen. Gleichzeitig und eher aus Zufall lesen wir, dass an diesem unscheinbaren Ort die ersten transatlantischen Kommunikationen (nach Kanada) in 1907 vollzogen wurde. https://www.visitgalway.ie/explore/places-of-in…

      Wir fahren weiter und entdecken nochmals die äussersten Wegpunkte, dort wo Touristenbusse aus Zeit- oder Platzgründen gar nicht mehr hinkommen und entdecken das unberührte und wohl rar bereiste Connemara.

      Einige Momente später sehen wir uns auf einer breiteren Strasse wieder und reihen uns ein für die rund einstündige Fahrt entlang der riesigen Galway Bay.

      More to come 🇨🇮☘️
      Read more

      Traveler  👋👋👋

      6/5/22Reply
       
    • Day 35

      Kilkelly

      June 9, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      First camping spot in a while that feels private and secluded. It reminds us of the types of spots we used to always look for in mainland Europe, but this UK trip we have often been in more populated areas... Partly due to having a toilet inside the van now 😂 giving us the freedom to park wherever.

      But this place has made us really excited to go back to Europe and have more areas like this available 😃

      Lennon has learned to do this tonight... And hasn't stopped doing it since 🙈🤣 he did a few more crawl steps too 😭 we will need to tie him onto Ringo's lead soon to keep him safe!
      Read more

      Traveler  He is so strong!!!!

      6/9/22Reply

      Traveler  🥳🥳🥳

      6/10/22Reply

      Traveler  wow I can't believe how he's grown up so fast xxxx looking forward to next week xxx

      6/10/22Reply

      Traveler  Clever boy! X

      6/11/22Reply
       
    • Day 2

      Tag 1 > Dublin-Sligo (254.8 km)

      June 12, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 14 °C

      um 5.35 von der sonne geweckt und hellwach🌞🙈 konnten beide nicht glauben das es noch so früh ist. wir mussten sogar im internet checken, ob unsere uhren und handys wirklich stimmen🤣🤣
      sind dann schon etwas früher als geplant aufgebrochen um unser auto abzuholen. nach anfänglichen schwierigkeiten haben wir unsere weisse perle doch noch gekriegt 😁
      nur, wie soll jetzt unsere treue reisebegleitung heissen?
      bei uns kriegen die autos nämlich immer namen, gehört sich so😁

      als erstes wurde ein supermark angesteuert (jap, die haben hier alle 7tage offen). später gabs dann brunch in virgina am lough ramor🏞 hier haben wir den 1. süssen coffeetruck entdeckt 😍☕️

      heute richtig irisches wetter, sehr windig, mal regen und 5minuten später wieder sonne. martina hat gemeint ich habe die perfekte frisur für irland.👱🏻‍♂️🤣

      2 wasserfälle haben wir noch angesteuert. der eine erinnert an guinness, sah nicht gerade klar aus🙈
      zum zweiten hatten wir eine ziemlich abenteuerliche fahrt...haben uns kurz überlegt umzudrehen, dass durchhalten hat sich gelohnt. mit einer schönen aussicht und viel zu lachen wurden wir belohnt. jedoch haben wir und zwischendurch wirklich gefragt ob wir da lang fahren dürfen🤣 bert dem 🐑 haben wir auch noch hallo gesagt🤗

      auf überland strassen gings dann weiter zu unserem nächsten ziel - Sligo.
      hier wurden wir herzlich in unserer unterkunft mit einem upgrade begrüsst. super schöne zimmer and lovely peoples🥰🥰 essen war auch sooooo lecker😍😋🤤
      ein halt ist hier unbedingt einzuplanen!

      freuen uns auf morgen😊

      p.s. mehr bilder findet ihr bei den einzelnen footprints.
      Read more

      Traveler  Gseht au gsund us…🤪

      6/12/22Reply

      Traveler  du häsch gseh wieviel kilometer mier gmacht händ, oder?🤣🤣😝😝😝

      6/12/22Reply

      Traveler  Jo, mitem Auto….🫣

      6/12/22Reply
      2 more comments
       
    • Day 121

      Dunguaire Castle

      August 30 in Ireland ⋅ ☁️ 14 °C

      Kein Besuch in Irland ist vollständig ohne einen Besuch einer der vielen historischen Burgen. Einige sind bezaubernd und märchenhaft voller Charakter und Charme, während andere angeblich spuken! Die Schlösser in Irland sind voller Geschichte und eine großartige Möglichkeit, etwas über das Leben vor langer Zeit zu erfahren.Read more

      Traveler  Ganz veruckt gueti Foto🤩🤩

      Traveler  Natürlich spukt es da!!!!

       
    • Day 8

      Weak knees, arms are sweaty

      September 10 in Ireland ⋅ ☁️ 18 °C

      Nach einer kurzen Überfahrt um Kilometer zu sparen, waren wir bei den Cliffs of Moher die vielen als die Cliffs of Dover verkauft wurden. Anderer Name, andere Klippen. Eindrucksvoll allemal auch wenn dem einen oder der anderen die Knie zittern beim Wandern an der Steilwand entlang. Danach sind wir schon nach Galway reingefahren und bereiten uns auf die Stadt vor. Es bleibt spannend.Read more

      Traveler  👍👍❤❤❤😘😘😘

      Traveler  ❤️

      Traveler  Wahnsinn.

      2 more comments
       
    • Day 14

      A stunning view, well won

      September 12 in Ireland ⋅ ☀️ 15 °C

      Bike circuit of the north part of Achill on quiet roads taking in Keel beach and a Banksy?, Dooagh beach and finally Keem beach (viewed from the top of a very big hill as we didnt fancy cycling down and then back up it). Absolutely stunning views looking south from Achill including a view of Clare island (tomorrow via the Dr's boat). There's so much to do here that we've decided to stay for another couple of days so we'll be leaving FriRead more

      Traveler  By golly you're fit the pair of you.

      Traveler  Perfection!

      Traveler  Clare when you come home get your paints out!

      4 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Connaught, Connacht

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android