Italy
Parco Pinocchio

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day106

      Tous à l'eau à Salerno !

      June 21, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

      Nous avons passé 3 jours à Salerno, ville se trouvant à l’entrée de la côte Amalfitaine, chez Saro et Francesco.

      🌙 Nous avons encore une fois expérimenté la nuit sur le toit afin de profiter de l’air frais de la nuit. Nous avons même eu le droit à un magnifique feu d'artifice au premier jour de l'été !

      ⚓️ Après avoir slalomé sur de petites routes sinueuses surplombant la magnifique côte, nous arrivons au jolie petit village d’Amalfi, où nous passons la journée avec Francesco.

      🍝 Et pour bien terminer la journée, Francesco nous cuisine de succulentes pasta avec aubergines, tomates, basilique et parmesan, miam …

      😥 Malheureusement, l'équipe de Sur les Rails du Climat perd sa première cheminote : Clara J. qui s'en va rejoindre sa famille.
      Read more

      Traveler

      Mmmm la bonne pasta 🍝

      6/30/22Reply
      Traveler

      On en salive encore 😋😋

      6/30/22Reply
       
    • Day24

      Salerno

      August 27, 2022 in Italy ⋅ 🌙 25 °C

      In Salerno waren wir erst am Strand und haben dann zwei gemütliche Tage auf dem Balkon verbracht. Durch ein Gewitter ⛈ konnten wir nämlich leider nicht so viel sehen. Dafür haben wir uns Nudeln gekocht und den schönen Ausblick von unserem Balkon genossen.Read more

    • Day221

      Salerno

      November 12, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

      Nach einem entspannten und sommerlich warmen Tag am Strand, fahre ich heute die Küste ein ganzes Stück weiter nach Norden und besuche Salerno.
      Ich brauche eine Weile, um mit der Stadt warm zu werden, denn durch die großstädtische Prägung und den wolkenverhangenen Himmel lerne ich eine neue Seite des Landes kennen.
      Spätestens der kleine, aber durch die Terrassierung spannende Garten der Minerva schafft es mein Herz zu öffnen und mich mit tollen Ausblicken und botanischen Besonderheiten zu begeistern. Ebenso sehenswert ist der Dom, der sich als altchristliche Basilika mit vorgelagertem Atrium und durch seine arabischen Einflüsse hervorhebt.
      Die grüne Uferpromenade bietet einen guten Blick auf die bergige Amalfiküste, die ich in den nächsten Tagen erkunden möchte.
      Read more

    • Day19

      Unscheduled Stop

      October 5, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

      Having left Pompeii we had to come to Salerno to change trains for Rome. We decided to break the journey and have a wander, and it was really worth it. A lovely place with history, a harbour, a Cathederal with a Pope interned in it, good food and friendly people. Well worth a visit.Read more

    • Day21

      Salerno

      April 21, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 21 °C

      Was wisst ihr über Salerno? Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung was mich dort erwartet. Die Stadt hat in etwa so viele Einwohner wie Innsbruck, eine Burg mit tollem Ausblick und Meer 😍 Es gibt noch nicht zu überlaufene Plätze, da es nicht so bekannt unter Touristen ist. Von hier aus kann man auch einen Ausflug in die griechische Geschichte machen und Paestum besuchen. Die Grimaldi Lines bringen einen dann weiter nach Palermo, Tunis und Marocco. Hatten kurz geliebäugelt und sind dann aber doch in Palermo hängen geblieben 🤣🤣🤣

      What do you know about Salerno? I honestly had no idea what to expect there. The city has about as many inhabitants as Innsbruck, a castle with a great view and the sea 😍 There are still places that are not too crowded because it is not so well known among tourists. From here you can also take a trip into Greek history and visit Paestum. The Grimaldi Lines then take you on to Palermo, Tunis and Morocco. We flirted briefly with the idea of Morocco and then got stuck in Palermo 🤣🤣🤣
      Read more

      Traveler

      Und schinken😅

      4/25/22Reply
      Traveler

      Richtig, den darf man auch nicht vergessen.... 🤣

      4/25/22Reply
      Traveler

      schmeckt die Pizza in Italien wirklich viel besser als wie hier? 🤔

      4/26/22Reply
      Traveler

      definitiv :)

      4/26/22Reply
       
    • Day1

      Anreise

      October 15, 2022 in Italy ⋅ 🌙 14 °C

      Unser Flug von Berlin nach Neapel geht schon früh (06:35 Uhr), so haben wir wohl einen vollen Tag am Urlaubsziel.
      Allerdings heißt das, in der Nacht starten. Um 05:15 Uhr hat uns Carsten einen Termin für die Sicherheitskontrolle reserviert (ich wusste gar nicht, dass es so was gibt) und so ist die Eincheckgeschichte wohl deutlich entspannter.

      Also zunächst Treffen 04:30 Uhr am Parkhaus 3. Kofferselbstaufgabe, einchecken, kurzes Frühstück und ab in den Flieger. Pünktlicher Start mit überpünktlicher Landung in Neapel. Das Auto abholen (diverse Kratzer, fehlende Stoßstangenteile und abgebrochener Innenspiegel) - ein Peugeot Boxer.

      Da wir noch etwas Zeit bis zum Bezug unserer Behausung haben, unternehmen wir zunächst einen Abstecher ins Keramikstädtchen Vietri sul Mare.
      Gegen zwölf meldet sich unser Vermieter und wir machen uns auf nach Cava de’ Tirreni und können nach kurzer Anfahrt unser Anwesen (so muss ich unser Urlaubsdomizil einfach nennen) beziehen.

      Nach Süden Blick auf die Amalfiküste, nach Westen Blick auf Neapel und den Vesuf, drumherum mediterrane Kalkberge und keine Wolke am Himmel. Das Haus und das Grundstück im Vergleich zu unseren bisherigen Urlauben fast etwas dekadent…

      Aber gut. Gegen halb vier machen wir „Männer“ uns auf den Weg zur Nahrungssuche. Dank Google finden wir in 9 km Entfernung einen größeren Supermarkt und schlagen als Sammler und Jäger zu. Da die Einkaufsaktion etwas heftig wird, teilen wir die Kosten in zwei Einkaufswagen. Und siehe da, Lebensmittel und Getränke halten sich die Waage.

      Traditionell gibt es am ersten Abend Pesto. Ich kümmere mich um die frisch zubereitete Tomatensoße, der Rest der Truppe um die Penne und die Getränke (u.a. Weinchen).
      Beim und nach dem Abendessen hat uns Richard seine Fitness-Studio-Aktivitäten und die damit verbundene Ernährungsweise umfangreich erläutert. Eine teils kontroverse und teils einvernehmliche Gesprächsrunde, aber auf jeden Fall höchst interessant.

      Der Tag war anstrengend und gegen neun ziehen sich Alle zurück.

      Ich schreibe noch zu Ende und noch ein paar Bilder… morgen geht’s weiter.
      Read more

      Traveler

      Köstlich, freu mich mal wieder auf deine Geschichten 😀

      10/15/22Reply
      Traveler

      Na, dann lies mal schön…

      10/15/22Reply
       
    • Day18

      Leaving Amalfi and headed to Salerno

      May 26, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

      We did a quick pit stop in the town of Amalfi to catch the ferry to Salerno to pickup our rental car and head south inland. Overall we were awestruck with the Amalfi coast. For those looking to stay our recommendations would be to consider Maori or Minori for coastal towns or Ravello for a Cliffside town. They are all slightly less touristy and crowded than Positano and Amalfi while still offering the beauty and ample restaurants and attractions. You can catch the hourly bus to all these towns as they are connected to Almafi and Positano. Pictures from Amalfi to Salerno by ferry below.Read more

      Traveler

      Absolutely wondrous!

      5/29/22Reply
       
    • Day38

      Salerno

      November 8, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

      Nach dem gestrigen doch noch schönen, sonnigen Nachmittag in Paestum ( Nachts und morgens hat's wieder geregnet) beschließen wir auf der Weiterfahrt Salerno anzuschauen. 3 Std waren wir dort, es ist allerdings schwierig mit dem 7 mtr. langen Womo einen geeigneten Parkplatz zu finden. Geparkt haben wir dann oberhalb des Hafens auf der Ausfallstraße. Mann kann sich die Stadt auf der Durchreise anschauen, aber unbedingt sehenswert, finden wir sie allerdings nicht.
      Der Dom hat uns am besten gefallen.
      Read more

    • Day47

      Salerno am/ mit Blick auf`s Wasser

      November 15, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

      Meinen Aufenthalt in Casa Maria verlängere ich (auch wegen des angesagten guten Wetters) um 2 Tage.
      So nutze ich den Sonntag als Waschtag und die großzügige Dachterrasse als Trocken-, Aussichts- und Entspannungsort.

      Als ich heute mein am Freitag gekauftes und gestern gewaschenes Oberteil anziehe, freue ich mich ungemein über die kleine Abwechslung 🎉 6,5 Wochen die gleichen Klamotten.... ich war wirklich eisern und habe vorher nichts gekauft (außer einem Paar Ohrringe) - Platz im Rucksack und Gewicht waren ausschlaggebend genug für meine Willenskraft :)

      Die Entscheidung gegen einen Besuch in Neapel fällt mir nicht schwer und so gehe ich die Strandpromenade von Salerno in die andere Richtung. Irgendwann finde ich einen Weg zum schwarzen Sandstrand, wo nur 2 andere Leute sind. Dort bleibe ich ein bisschen und meine Füße gewöhnen sich langsam an die Wassertemperatur. Nach dem Kälteschock vom Gardasee bin ich aber nicht mehr mutig genug und so verlasse ich morgen das Mittelmeer (zumindest für dieses Jahr) ohne drin schwimmen gewesen zu sein.
      Read more

    • Day44

      Salerno in der Altstadt

      November 12, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 18 °C

      Ich erkunde am Freitag die Altstadt, laufe kreuz und quer und flüchte ab und an vor dem teils starken Regen ins Trockene.

      Im Viertel Fornelle ist das Projekt „Muri d‘Autore“ (Wände der Poesie) durch eine Spendenaktion umgesetzt worden. Innerhalb von 2,5 Jahren sind von 15 Künstlern aus Italien, Chile, Mexiko und Brasilien hunderte von Versen großer zeitgenössischer und historischer Dichter mit zahlreichen Wandmalereien entstanden.
      Für die vielen schönen Streetart-Werke hätte ich einen eigenen Beitrag machen können, auch wenn ich nahezu nichts von den Versen verstehe ;)

      In der Kathedrale brannte leider kaum ein Licht und so war es entsprechend dunkel. Die Krypta hingegen war schön (und) hell.

      Die historische Altstadt besteht aus verwinkelten, schmalen und noch schmaleren Gassen, in denen dennoch Autos und Roller unterwegs sind, und je weiter man vom Meer weggeht, auch einigen Treppen. Barrierefrei ist definitiv anders ;)
      Der bunte Straßenschmuck hat es mir schnell angetan :)
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Parco Pinocchio

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android