Italy
Rottole

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day9

      Milano

      August 17, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

      Nachdem wir ein paar Stündchen am Flughafen gewartet haben, ging der Flug dann pünktlich Richtung Bella Italia.
      Mittlerweile sind wir in unserer Unterkunft angekommen und haben uns noch ein kleines Antipasti gerichtet.
      Amo Italia. 🇮🇹♥️

      Jetzt lassen wir den Abend noch gemütlich in unserem Appartment ausklingen, damit wir morgen die Stadt mit neuer Kraft erobern können.

      Kleiner Nachtrag, morgen werden wir noch den Mount Everest besteigen, da dieser bei uns im Gefrierfach ist. 🏔🧗‍♂️🤣
      Read more

      Traveler

      🤣🤣🤣🤣

      8/17/22Reply
       
    • Day3

      Sightseeing Milano Teil II

      July 24, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

      Als erstes hatte Benni Lust, auf dem Wochenmarkt zu schlendern, der war direkt vor der Haustür.
      Danach ging es erstmal weiter mit der U-Bahn zum örtlichen Friedhof. War sehr beeindruckend, aber Benni hatte Angst, er blieb da lieber in der Tasche.
      Da machte ihm die Aussicht auf Fußball doch mehr Spaß. Er durfte sogar in die Umkleidekabinen von Inter Mailand und AC Mailand. Das San Siro gehört nämlich beiden!
      Nachdem Benni auch noch Züge angucken durfte im Hauptbahnhof ist er jetzt ganz müde und brauchte schon ne Brille
      😴
      Read more

      Traveler

      😻😻😻

      7/24/21Reply
      Traveler

      Süß ne?

      7/24/21Reply
       
    • Day3

      Milan day 2

      November 6, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 52 °F

      I slept until almost noon, which felt good. Kristen had been up for a while and we went to the coffee shop by La Scala. It was perfect, and close. After that we wandered around trying to find food for a picnic. We went to a fancy food court in a department store near the Vittorio Emanuele mall, where we bought salami and cheese. We were looking for bread and wine, and finally found wine (prosecco) at a pokè shop close to the park.

      The park was big and had ponds, playgrounds, even a merry-go-round. We sat in the sun on our lifted airplane blanket. It was perfect. After eating, we checked out the Christmas village they were putting up, then stopped for a spritz...
      Read more

    • Day3

      Abschluss-Impressionen

      October 30, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Und flux sind 2 Tage auch schon wieder vorüber. Unsere Zeit in Mailand war kurzweilig, interessant aber auch nicht sonderlich beeindruckend. Auf uns hat die Stadt keinen so bleibenden Eindruck gemacht, wie viele andere italienische Städte zuvor - auch wenn es durchaus das eine oder andere Highlight gab (wie der Dom oder das Navigli Viertel). Es ist sehr laut, es gibt fast nur große Straßen mit viel Verkehr, wenig, für italienische Städte typische Gassen und Massen an Leuten die es gefühlt sehr eilig haben. Fazit: kann man machen wenn man in der Nähe ist oder einen Ausflug zum shoppen mit den Mädels plant aber muss kein zweites Mal sein.Read more

    • Day22

      Milano

      September 26, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

      Ensivaikutelman perusteella Milano peittoaa niukasti Torinon. Päällimmäisenä syynä on se, että täällä on aurinkoista ja lämmintä. Toisaalta Torinossa oli vähemmän nälkä Milanoon verrattuna, mikä tasoittaa puntteja. Tämä arvio on toki tehty tunnin oleskelun jälkeen, joten tilanne voi muuttua vielä radikaalisti. Pysy tuunattuna!👀

      Yöpaikaksi valikoitui minun ja Juhon lempitapa yöpyä eli tuntemattomien kanssa jaettu dorm-huone. Ilmastointi maksaa erikseen, huoneessa ja kaapeissa ei ole lukkoja tai vessassa valoja, joten kotoisa tunnelma on taattu. Eihän kukaan mun läppäriä varasta..eihän..?🫣🫣

      Tähän väliin on myös hyvä hetki pahoitella valokuvien laatua. Ei oo mun juttu ottaa kuvia, mutta syy ei oo pelkästään minun. Tällaset mallit kun tekee mun bloggarin työstä kohtuuttoman vaikeaa!
      Read more

    • Day1

      Kis esti séta

      September 16, 2019 in Italy ⋅ 🌙 24 °C

      Vacsi után gondoltuk még csak sétálunk egyet a környéken hogy lejárjuk a kaját. Ekkora szerencséje is csak a gyereknek lehet hogy mikor megkérdezte miért nem megyünk játszótérre, amit persze gugli térkép szerint nem találsz a környéken és már kezdenél magyarázkodni, a sarkon túl belebotlasz a Giardino Orso Marcello térbe ami egy fullos játszi. Szóval ő lemozogta a kaját 😁😁
      Fél 10 után sikerült végre elindulni a hotelhez de ha már nagy séta nem volt kerestünk egy fagyizót. Mini és kis adag fagyikat kértünk de így is volt 20 perc mire meg tudtuk enni 😳
      Read more

    • Day22

      Tu casa es mi casa

      September 26, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

      Ciao! Aistit ovat ihmisen elinehto, sillä ne kertovat meille ympäristöstä ja varoittavat vaaroista.

      Hajuaisti: Viattomien päiväunien aikaan hajuaistimme heräsi yllättäen täyteen hälytysvalmiuteen. Huoneeseen saapui nimittäin uhka henkiselle ja fyysiselle terveydelle ison puolalaisen miehen muodossa. Trauman runtelemat matkatoverit kommentoivat:

      - Ida: "Tunti huoneesta lähdön jälkeen pää lyö edelleen tyhjää. En ole tällaista ennen kokenut"
      - Juho: "Hyvät kokemukset dormimajoituksesta romahtivat hetkessä unholaan. Puolalainen toverimme on muistanut suolakurkkunsa syödä."

      Näköaisti: Milanossa koronamaskit ovat edelleen suosiossa. Perinteiseen tapaan niitä on kuitenkin hyvä raottaa 50cm kun puhutaan kanssakulkijalle. Silmiin pistää myös elekielen puute. Tavallinen milanolainen purkanpurija ei sittenkään heiluta käsiään siinä määrin, kuin Hollywood-komediat antavat ymmärtää!

      Makuaisti: hanavesi maistuu ihan hyvältä, vaikka sitä ei ilmeisesti kannattaisi juoda.

      Hostellielämä on silti tosi ihanaa, koska se mahdollistaa uusien ihmisten tapaamisen pienellä kynnyksellä! Tämän illan peliseurana oli neljää eri kansallisuutta ja kuninkaan kuppi tyhjennettiin lopuksi hymyssä suin.

      ¡Arrivederci!
      Read more

    • Day2

      Tag 2

      November 4, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

      Nach einem ausgiebigen langen Frühstück beginnen wir unsere CityTour. Entgegen aller Wetterberichte, die 🌧️ für den Tag vorher sagten, scheint die ☀️. Wenn Engel reisen …..

      Das war ein langer Tag. Unsere Step-O-Meter zeigten ~ 20.000 Schritte. Vom Bankenviertel mit dem grünen Haus und Mini Burj Khalifa über die Altstadt mit Dom, Leonardo Statue und Passage bis zum Kanal mit Ziel „Weißer Hase“ führte uns unsere Runde. Die kleine Stärkung gegen Mittag - ein MiniTiramisu mit Kaffee- seeeehr lecker. Die paar Stationen zwischendurch mit der Metro waren da ein kleine Erholung. Pünktlich 21:30 Uhr sind wir müde und erschöpft ins Bett gefallen.Read more

    • Day2

      Milano - der Tag

      February 3, 2020 in Italy ⋅ 🌙 13 °C

      Nach einer seeeehr kurzen Nacht (letzte Nacht war ja Superbowl - und den haben wir uns mal im Stream gegönnt) stand heute der Stadtrundgang in Mailand auf der Tagesordnung. Los ging es auf Wunsch eines einzelnen Herrn mit der Oldtimer-Tram. Eine kleine Odyssee, denn das hätten wir mit der gleichen Linie ein wenig kürzer haben können. Sofern wir gleich in die richtige Richtung gefahren wären. Aber die Richtung scheint bei dieser Tour nicht immer zu stimmen. (Gestern sind wir vom AirportExpress auch in die richtige Metrolinie, nur in die falsche Richtung eingestiegen) Ziel heute: der Mailänder Dom. Besichtigung innen und dann ab auf‘s Dach. Wunderschöne Aussicht bei herrlichem Wetter. Dann ein wenig in der Altstadt geschlendert, die angeblich älteste überdachte Einkaufspassage kurz begangen und dann kurze Pause beim Italiener für ein Glas 🍷 und wer mochte auch etwas 🍕. Dann trennte sich die Reisegruppe, einige weiter durch die Stadt, andere wieder mit der Oldi-Tram Richtung Hotel für ein kleines Päuschen. Nachher ist wieder Gruppentreffen angesagt. Der Magen möchte gefüllt werden....Read more

    • Day3

      Das Spiel

      February 4, 2020 in Italy ⋅ 🌙 7 °C

      Heute war der Tag, weswegen wir eigentlich hier sind. Euroleague Game Mailand-ALBA. Am Vormittag hatten wir aber natürlich noch Zeit, die Gegend zu erkunden.Also ab in die Metro und Richtung Süden. Ein Wochenmarkt (aber was für einer - von Schlüppis über Wühltischschuhe bis hin zu Artischocken, Erdbeeren und Scampi) erwartete uns. So haben wir den Mailändern einige hundert Meter zu Fuß geschenkt und sind dann gleich weiter an der Marina (ja sowas haben die hier auch) spaziert. Dann ab in die Metro ins moderne Bankenviertel und den begrünten Hochhäusern (Bosco Verticale). Der UniCredit Bank 🏦 Hochhausturm möchte sich wohl als kleiner Bruder des Burji Kalifa geben... Die grünen Hochhäuser haben aber was. Interessante Architektur. So langsam wurde es dann aber Zeit für die Vorbereitungen zum Spiel. Also alle in Uniform geworfen, ab in das Restaurant um die Ecke Essen fassen (das Tomahawk Steak war aber nicht besonders). Mit der Metro und 1x Umsteigen ging es dann in rund 40 Minuten zur Halle. Diese liegt weit außerhalb südlich von Mailand. Da wurde wohl in den 70er oder 80er Jahren ein Klotz neben der Autobahn auf die grüne Wiese gesetzt. Aber egal. Inder Metro noch die anderen ALBA-Fans getroffen (wie klein ist die Welt - Grüße an den Schweizer ;-) . Dann spannendes Spiel mit einem doch unerwarteten aber verdientem Sieg für uns.
      btw - Die Bayern haben heute in Frankreich verloren. So sieht die Tabelle aber mal sowas von schick aus. Nach dem Spiel wieder zurück in die City und in Hotelnähe noch eine kleine Bar für 2 GinTonic gesucht (Addis Abebar) - es war mittlerweile kurz vor Mitternacht.
      Gute Nacht!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Rottole

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android