Satellite
Show on map
  • Day2

    BelleVue Dominican Bay

    January 27, 2018 in Dominican Republic ⋅ ⛅ 28 °C

    Unser Hotel besticht durch eine riesige, wunderschöne und gepflegte Gartenanlage, in der die unterschiedlichen Wohnblocks (inkl. Block1 - der Nevereverblock von gestern) verteilt sind. Es gibt zwei Pools, mehrere Bars, Restaurants, ... und noch einiges mehr zu entdecken. Durch die Grösse der Anlage haben wir nie das Gefühl, dass es hier voll ist.
    Von der Open-Air-Rezeption geht es über eine kleine Brücke zum hoteleigenen Strand, der durch eine kleine Mauer vom öffentlichen Bereich abgeteilt ist.

    Wie ging es jetzt mit unserem Zimmer weiter?
    Wir waren vor neun an der Rezeption, um mit dem Manager zu sprechen. Dort trafen wir unseren Reiseleiter, der schon die Beschwerden der anderen genervten Mitreisenden in sein kleines Büchlein notierte und uns mit der Aussage abfertigte: Zimmerwechsel übermorgen, vorher geht nix. Als er weg war zur üblichen Verkaufsveranstaltung, wandten wir uns nochmal an den Manager. Das Hotel wäre doch so wunderschön... nur unser Zimmer gefällt uns nicht... und wir sind doch nur eine Woche da... and we want to enjoy our holidays... und siehe da: um eins konnten wir wechseln. Wir waren total glücklich: unser neues Zimmer ( in Bloque 12) hat echtes 3 Sterne Niveau, alles etwas abgewohnt aber nett, Blick und kleine Terasse zum Pool (gut geeignet für Paare wie uns, die sich gerne mal über andere austauschen) und sehr, sehr zentral gelegen... wir können uns jetzt also gegenseitig losschicken, um mal einen Kaffee oder eine Cola zu holen. Es ist so traumhaft.
    Unser Fazit: Die Verkaufsveranstaltungen kann man sich schenken, und die Hilfen der Reiseleiter meistens auch.
    Read more