April 2019
  • Day7

    Eine weitere Nacht im Zug @ Roma-München

    April 30, 2019 in Germany ⋅ 🌧 6 °C

    Nachdem ich auf dem Hinweg den Liegewagen genutzt habe, probiere ich jetzt den Schlafwagen aus. Und ich bin positiv überrascht.

    Ich würde mit einem Sekt begrüßt und das Frühstück kann ich individuell zusammenstellen. Nach einer Dusche (bei fahrendem Zug etwas wackelig) noch ein Bierchen. Dann einen Film auf dem Tablet und schon ist es Zeit mich schlafen zu legen. Dieses mal in ein schönes Bett mit besserer Matratze. Es war eine gut Nacht.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Quick Blick @ Roma (Part 2)

    April 29, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach der Mittagspause geht es weiter zum Piazza Venezia, dem Piazzo Venezia zum Altare delle Patria. Von hier hat man ein schönen Blick zurück zum Petersdom und über das alte Rom.

    Vorbei am Forum Romanum zum Colloseum. Noch ein kurzer Abstecher zum Circus Maximus und nochmals vorbei am Colloseum bevor der Weg zurück zum Hauptbahnhof geht.

    Das war ein Tag in Rom. Ich denke ich habe alles wichtige mitgenommen und war sogar im Petersdom. Damit hätte ich nicht gerechnet. Natürlich fehlt mir vieles aus der Nähe und auch das Forum Romanum von innen oder das ein oder andere Museum. Wer weiß, vielleicht wirkt ja auch meine Münze im Trevi Brunnen? Dann wäre ich ja bald wieder hier.

    Mit 6 Std. und 13.42 km war es wirklich nur ein Quick Blick, aber ich fand Ihm sehr gut.
    Read more

  • Day6

    Quick Blick @ Roma (Part 1)

    April 29, 2019 in Vatican City ⋅ ⛅ 10 °C

    Nach 50 minütiger Fahrt von Neapel bin ich in Rom angekommen. Jetzt noch meine Rücksack los werden und los. Aber leichter gesagt als getan. Vor der Gepäckaufbewahrungsstelle hat es ca. 80 Meter Schlange. Das dauert mir zu lange. Laut Internet gibt es außerhalb des Bahnhof auch einen privaten Storage. Ein Block weg und halb so teuer. Eine gute Entscheidung, denn es gibt hier keine Schlange.

    Und los geht es. Mit der Metro zum Petersdom. Von dort will ich mich über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zum Hauptbahnhof zurück arbeiten.

    Ich hatte nicht erwartet in den Petersdom hinein zu kommen. Vielleicht hat mir der Regen geholfen. Die Schlange ist ca. 100 Meter lang, aber es geht ziemlich zügig. Jedes anstehen im Europapark ist schlimmer. Nach ca. 25 Minuten bin ich dann im Dom.

    Weiter über den Petersplatz, die Engelsburg, die spanische Treppe, den Trevi Brunnen zum Pantheon. Hier mache ich eine kleine Pause und gönne mir nochmal Bruschetta und Tagliatelle.
    Read more

  • Day6

    Frecciarossa @ Napoli-Roma

    April 29, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Eines muss man den Italienern lassen, Schnellzug können Sie. Nicht nur dass der Zug extrem pünktlich abfährt, auf der Streck konstant mit 295 bis 299 km/h dahinfegt kommt er auch noch 10 Minuten früher an als geplant.Read more

  • Day5

    B&B @ Neapel

    April 28, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Eigentlich war der Gedanke kein schlechter. .... Ein einfaches B&B Zimmer in der Nähe des Bahnhofes. Allerdings fühle ich mich dort so gar nicht wohl. Und das soll was heißen. :( und das ist mir noch nirgendwo auf der Welt passiert. Auf jeden Fall ist es ein absolut schäbige Gegend und in der Straße stehen an allen Ecken und Enden zwielichtige Gestalten herum. Ob italienischer oder überwiegend (augenscheinlich) afrikanischer Herkunft mach dabei kein Unterschied. Ich habe das Gefühl hier alles zu bekommen. Und Drogen erscheinen mir dabei noch das harmloseste. Kurz gegoogelt. ... Das Bahnhosviertel ist das ehemals gefährlichste der Stadt. Es heißt zwar ehemals aber ....
    Egal, ich switsche noch um und nehme mit ein Zimmer in der Kette B&B Hotels. Vielleicht hätte mich der Preis des ursprünglichen B&B Zimmers von 38 € auch stutzig machen können. Die Fotos und Bewertungen waren aber ganz gut.
    Read more